94189949535
AVG Signal-Blog Privatsphäre Datenschutztipps Telefon-Tracking – Was es ist und wie man es verhindern kann
Signal-How-to-Prevent-Your-Phone-from-Being-Tracked-Hero

Verfasst von Anthony Freda
Veröffentlicht am November 4, 2022

Wer trackt mein Telefon?

Smartphones verfolgen Ihren Standort und Ihre Aktivitäten mithilfe Ihrer IP-Adresse, Bluetooth-Technologie und GPS-Diensten. Dank Smartphone-Tracking können Ihre Apps Ihnen grundlegende Dienste zur Verfügung stellen, wie die Möglichkeit, Ihren Standort auf Google Maps zu finden oder nach Restaurants in der Nähe zu suchen. Diese Art von Tracking ist grundsätzlich harmlos und oft hilfreich.

Dieser Artikel enthält :

    Werbeunternehmen und andere Unternehmen nutzen das Smartphone-Tracking ebenfalls, allerdings zu kommerziellen Zwecken. Damit möchten sie ihren Markt besser verstehen und ihren Kunden bessere Waren und Dienstleistungen anbieten. Wenn Ihnen Werbeanzeigen über die von Ihnen gesuchten Produkte oder Fragen aufgefallen sind, dann liegt das daran, dass Unternehmen das Tracking nutzen, um Menschen gezielt mit Werbung anzusprechen.

    Werbeunternehmen verwenden Cookies in Ihrem Webbrowser, die Ihre Aktivitäten nachverfolgen, beispielsweise ob Sie auf eine Anzeige geklickt haben oder wie lange Sie sich die Werbeanzeige angesehen haben, bevor Sie weitergescrollt haben. Diese Daten werden über Millionen von Nutzern gesammelt, die dann segmentiert und mit gezielter und auf die verschiedenen Personengruppen abgestimmter Werbung versorgt werden.

    Wie werden die Daten aus dem Telefon-Tracking ferner verwendet und wie viel wissen die Werbeunternehmen über Sie? Facebook hört zwar wahrscheinlich nicht Ihre Gespräche ab, aber es weiß, wann Sie die Website besucht haben, von welchem Ort aus, wie lange Sie dort waren und was Sie gemacht haben. Auch Google verfügt über scheinbar unbegrenzte Daten darüber, wie jeder das Internet nutzt. All dieses Tracking hilft diesen Unternehmen, „Werbeprofile“ zu erstellen, die sie zur gezielten Ausrichtung ihrer Werbung nutzen können.

    Facebook und Google verdienen jährlich Milliarden von Dollar mit dem Verkauf Ihrer Werbeprofile. Das mag zwar unheimlich sein, aber es besteht auch die Gefahr, dass Ihre Daten über diese Kanäle kompromittiert werden, wie bei dem jüngsten Datenleck bei Facebook. In solchen Fällen können sich Hacker ein detailliertes Bild von Ihren Surfaktivitäten machen.

    Wenn Sie das Telefon-Tracking unterbinden möchten, können Sie Ihre Telefoneinstellungen ändern, zu einem privaten Browser wechseln, Ihre App-Berechtigungen sorgfältiger konfigurieren oder ein VPN verwenden. Im Folgenden werden wir diese Methoden näher erläutern. Installieren Sie vorerst AVG Secure VPN, um Ihre Verbindung zu verschlüsseln und das Tracking Ihres Telefons zu verhindern.

    Kann jemand mein Telefon tracken?

    Ja, Familie und Freunde können Ihr Telefon tracken, wenn Sie Ortungsdienste wie „Wo ist?“ auf Ihrem iPhone nutzen. Werbeunternehmen und andere Unternehmen können Web-Tracking-Technologien wie Cookies verwenden, um Ihr Telefon und Ihre Online-Browsing-Aktivitäten zu tracken. Und Eltern, eifersüchtige Partner und sogar staatlich geförderte Hacker können Spyware zum Tracken Ihres Telefons verwenden.

    So erkennen Sie, ob Ihr Telefon getrackt wird

    Es ist ziemlich einfach zu erkennen, ob jemand Ihren Telefonstandort trackt. Ihr iPhone zeigt Ihnen an, wenn die Ortungsdienste, die Kamera oder das Mikrofon kürzlich verwendet wurden. In den meisten Fällen handelt es sich dabei nicht um einen Schnüffler, sondern einfach um eine App, die Sie kürzlich verwendet haben.

    So finden Sie heraus, ob Ihr iPhone getrackt wird

    Oben auf dem Homescreen, in der Nähe des Batteriesymbols, sehen Sie Folgendes:

    • Ein Pfeil bedeutet, dass die Ortungsdienste gerade verwendet wurden (oder werden)

    • Ein oranger Punkt bedeutet, dass auf Ihr Mikrofon zugegriffen wurde

    • Ein grüner Punkt bedeutet, dass auf die Kamera zugegriffen wurde

    Eine Ansicht des Startbildschirms auf einem iPhone. Ein Pfeil in der oberen rechten Ecke zeigt an, dass die Ortungsdienste gerade verwendet wurden.

    Um zu sehen, welche App auf Ihre Kamera oder Ihr Mikrofon zugreift, wischen Sie Ihren Finger vom unteren Bildschirmrand nach oben, um das Kontrollzentrum aufzurufen. Oben sehen Sie die App, die auf die Kamera oder das Mikrofon zugegriffen hat (grün für Kamera und Mikrofon, orange für nur Mikrofon).

    Eine Ansicht des Kontrollzentrums auf dem iPhone, das oben ein grünes Symbol mit „Kamera, kürzlich“ anzeigt, was bedeutet, dass die Kamera-App kürzlich die Kamera verwendet hat.

    Wenn Sie diese App gerade verwendet haben, brauchen Sie sich um den grünen Punkt keine Sorgen zu machen. Wenn Sie die App jedoch in letzter Zeit nicht verwendet haben – oder wenn es sich um eine App handelt, von der Sie noch nie gehört haben – dann ist es an der Zeit, Ihre Sicherheitseinstellungen zu überprüfen, denn Sie haben möglicherweise eine Spyware-App auf Ihrem Telefon.

    So finden Sie heraus, ob Ihr Android getrackt wird

    Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr Android-Telefon überwacht wird, achten Sie auf Leistungsprobleme wie einen sich schnell entleerenden Akku oder ein ungewöhnlich heißes Telefon. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie nach Leistungsproblemen suchen, die auf ein Tracking Ihres Telefons hinweisen könnten:

    1. Öffnen Sie Einstellungen > Akku und Gerätewartung.

      Öffnen von Akku und Gerätewartung unter Android, um den gesamten Akkuverbrauch anzuzeigen.
    2. Tippen Sie auf Akku > Details anzeigen.

      Tippen Sie auf Details anzeigen in den Einstellungen für Akku und Gerätewartung, um den Akkuverbrauch Ihres Android-Geräts für jede installierte App anzuzeigen.

    Hier können Sie sehen, wie viel Akku jede App verbraucht. Wenn etwas merkwürdig erscheint, überprüfen Sie online, ob es sich um eine legitime App handelt. Wenn Ihnen eine App nicht bekannt vorkommt und Sie nicht herausfinden können, was sie ist, werden Sie möglicherweise von ihr getrackt.

    So verhindern Sie, dass jemand Ihr Telefon tracken kann

    Die beste Möglichkeit, Telefon-Tracking zu verhindern, ist ein VPN zu verwenden. Alternativ können Sie aber auch ein paar Einstellungen auf Ihrem Telefon ändern oder zu einem anderen Browser wechseln, um das Tracking zu unterbinden. Sie können Ihren Standort über die Einstellungen verbergen, das Ad-Tracking mit einem speziellen privaten Browser blockieren und Ihren gesamten Internetverkehr mit einem VPN verschlüsseln.

    Im Folgenden finden Sie die besten Möglichkeiten zur Verhinderung von Telefon-Tracking:

    Ortungsdienste deaktivieren (iOS und Android)

    Um zu verhindern, dass Apps Ihren Standort verfolgen, sollten Sie Ihre Ortungsdienste deaktivieren – denken Sie aber daran, dass bestimmte Apps wie Google Maps dann nicht mehr so zuverlässig funktionieren. Wenn Sie die Ortungsdienste nicht vollständig deaktivieren möchten, können Sie sie nur für bestimmte Apps blockieren.

    Denken Sie daran, dass Ihr Telefon auch bei deaktivierten Ortungsdiensten über Ihre IP-Adresse geortet werden kann. Um im Internet völlig unsichtbar zu sein, müssen Sie ein VPN herunterladen.

    So blockieren Sie die Standortverfolgung auf einem iPhone

    Gehen Sie zu Einstellungen > Datenschutz und tippen Sie auf Ortungsdienste.

    Sie können die Ortungsdienste für alle Apps deaktivieren oder nach unten scrollen und die Ortungsdienste nur für bestimmte Apps deaktivieren.
    Eine Ansicht der Seite mit den Ortungsdiensten auf dem iPhone.

    So blockieren Sie die Standortverfolgung unter Android

    So blockieren Sie die Standortverfolgung auf einem Android-Telefon:

    Gehen Sie zu Einstellungen > Standort und schalten Sie die Schaltfläche Standort auf Aus.

    Schalten Sie den Schiebregler Standort auf „Aus“, um sicherzustellen, dass die Ortungsdienste für alle Apps deaktiviert sind.

    Damit wird die gesamte Standortverfolgung auf einem Android-Smartphone deaktiviert. Sie können die Berechtigungen für die Standortverfolgung für bestimmte Apps verwalten, indem Sie in Ihren Standort-Einstellungen auf Standortdienste tippen (siehe den Screenshot oben).

    Einen privaten Browser verwenden

    Ein privater Browser wie Tor oder AVG Secure Browser bietet viel mehr Anonymität im Internet als ein normaler Browser. Private Browser blockieren viele Cookies und andere temporäre Internetdateien, blockieren Werbung, zwingen Websites zur Verwendung von HTTPS-Verschlüsselung und deaktivieren Tracking-Skripte.

    Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Telefon getrackt wird, sollten Sie einen der besten Browser für Sicherheit und Privatsphäre verwenden. Sehen Sie sich auch unseren Leitfaden zu den besten Datenschutz-Apps für Android an. Sind Sie ein iPhone-Nutzer, haben wir eine Liste der besten Sicherheits-Apps für das iPhone.

    Verwenden eines VPN

    Ein VPN verschlüsselt Ihre Kommunikation und verbirgt Ihren Standort, sodass Sie für alle Dritten wie Werbeunternehmen, andere Unternehmen, Ihren Internetdienstanbieter und Hacker so gut wie unsichtbar sind. Dank einer sicheren und verschlüsselten Verbindung zum Internet hält ein VPN alle Ihre Internetaktivitäten geheim und verhindert, dass jemand Ihr Telefon oder Ihre Nutzung verfolgen kann.

    Installieren Sie AVG Secure VPN, um Telefon-Tracking zu blockieren, frei auf Inhalte zuzugreifen, die Verfolgung durch Ihren Internetdienstanbieter zu vermeiden und Ihre persönlichen Daten online zu schützen.

    Bluetooth deaktivieren

    Bluetooth ist eine Technologie, mit der sich verschiedene Geräte miteinander verbinden lassen. Wenn Sie Bluetooth aktiviert haben und es nicht verwenden, sucht es jedoch weiterhin nach möglichen Verbindungen. Sollte Ihre Bluetooth-Verbindung ohne Ihr Wissen jemals mit dem Gerät einer anderen Person synchronisiert werden kann diese Person dann Ihren Standort verfolgen.

    So deaktivieren Sie Bluetooth auf Ihrem Telefon:

    Gehen Sie zu Einstellungen > Bluetooth und schalten Sie die Schaltfläche aus. Auf einem iPhone ist die Schaltfläche ein Schieberegler; auf einem Android-Telefon tippen Sie einfach auf das Bluetooth-Symbol, damit es nicht mehr hervorgehoben ist.

    Flugmodus verwenden

    Wenn Sie den Flugmodus aktivieren, sendet und empfängt Ihr Telefon keine Funksignale mehr, sodass auch keine Ortungssignale mehr gesendet werden können.

    So aktivieren Sie den Flugmodus auf einem iPhone

    Gehen Sie zu Einstellungen und tippen Sie auf den Schiebregler neben Flugzeugmodus, sodass er zu grün wechselt. Achten Sie darauf, dass WLAN und Bluetooth auf „Aus“ stehen. („Nicht verbunden“ bedeutet, dass sie noch aktiviert sind.)
    Eine Ansicht der Einstellungen auf dem iPhone. Der Flugmodus ist aktiviert und neben WLAN und Bluetooth wird „Aus“ angezeigt.

    Sie können auch auf einem beliebigen Bildschirm von der rechten oberen Ecke wischen, um das Kontrollzentrum zu erreichen. Dort tippen Sie auf das Flugzeugsymbol, sodass es leuchtet. Achten Sie auch hier darauf, dass die WLAN- und Bluetooth-Symbole grau oder weiß sind.

    So aktivieren Sie den Flugmodus auf einem Android-Smartphone

    Wischen Sie vom oberen Rand Ihres Bildschirms nach unten, um die Schnelleinstellungen aufzurufen. Tippen Sie auf das Flugzeugsymbol, bis es hervorgehoben ist.

    Wischen Sie vom oberen Rand Ihres Android-Bildschirms nach unten, um auf die Schnelleinstellungen zuzugreifen und tippen Sie auf das Flugzeugsymbol, um den Flugzeugmodus zu aktivieren.

    Das Tracking durch Google unterbinden

    Es gibt viele Möglichkeiten, wie Google Ihre Daten nutzt. Wenn Sie Ihre Google-Daten herunterladen, werden Sie vielleicht schockiert sein, was Sie finden – eine Liste aller Websites, die Sie in den letzten 24 Stunden besucht haben, ist dabei nur der Anfang. Sie können jedoch Google davon abhalten, Ihre Daten zu sammeln, indem Sie ein paar Änderungen in Ihren Google-Einstellungen vornehmen.

    Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Google davon abhalten, Sie zu verfolgen und einen Verlauf aller Ihrer Suchaktivitäten im Internet zu speichern:

    1. Melden Sie sich auf einem beliebigen Gerät bei Ihrem Google-Konto an.

    2. Gehen Sie zu myaccount.google.com. Auf einem Desktop-Computer klicken Sie auf der linken Seite auf Daten und Datenschutz. Auf einem Mobilgerät tippen Sie auf Datenschutz und Personalisierung.

      Eine Ansicht des Menüs auf der linken Seite von myaccount.google.com mit eingekreistem „Daten und Datenschutz“.
    3. Scrollen Sie nach unten zu Einstellungen für den Verlauf und wählen Sie Web- & App-Aktivitäten.

      Eine Ansicht der Einstellungen für den Verlauf in den Einstellungen „Daten und Datenschutz“ bei Google. „Web- & App-Aktivitäten“ ist eingekreist.
    4. Tippen Sie im Abschnitt Web- & App-Aktivitäten auf dem angezeigten Bildschirm auf Deaktivieren.

      Einstellungen für Web- & App-Aktivitäten in Google. Die Schaltfläche „Deaktivieren“ ist eingekreist.

    Verwalten von App-Berechtigungen

    Sie können ganz einfach verwalten, welche Apps Zugriff auf verschiedene Berechtigungen oder Einstellungen auf Ihrem Telefon haben. Möglicherweise möchten Sie, dass Uber auf Ihren Standort zugreift, aber wahrscheinlich braucht es keinen Zugriff auf Ihre Kamera.

    So verwalten Sie App-Berechtigungen auf einem iPhone

    Gehen Sie zu Einstellungen > Datenschutz und Sie sehen eine Liste der Funktionen, Berechtigungen und Funktionalitäten Ihres Smartphones. Wenn Sie auf eine der Funktionen tippen, sehen Sie eine Liste mit den Apps, die Zugriff darauf haben. Wenn Sie beispielsweise auf Kontakte tippen, sehen Sie, welche Apps Zugriff auf Ihre Kontaktliste haben. Wenn Sie nicht möchten, dass eine bestimmte App Zugriff auf eine betreffende Funktion hat, tippen Sie auf die Schaltfläche daneben, um sie zu deaktivieren.
    Das iPhone zeigt an, welche Apps Zugriff auf die Kontakte haben. Messenger, Telegram und WhatsApp haben alle Zugriff.

    So blockieren Sie das App-Tracking unter Android

    Gehen Sie zu Einstellungen > Apps. Tippen Sie auf eine App und wählen Sie Berechtigungen, um zu sehen, auf welche Informationen diese App Zugriff hat.

    Öffnen Sie Android-Einstellungen > Apps > tippen Sie auf eine App, um auf die Berechtigungen für jede installierte App zuzugreifen.

    Unser Tipp: Behalten Sie die vernünftigen Berechtigungen und deaktivieren Sie den Rest. Wahrscheinlich möchten Sie, dass WhatsApp Zugriff auf Ihre Kontakte hat und dass Google Maps und Ihre App für Mitfahrgelegenheiten Zugriff auf Ihren Standort haben. Sehen Sie sich unseren vollständigen Leitfaden für Android App-Berechtigungen an.

    Schützen Sie Ihr Smartphone vor Spyware

    Spyware ist eine Art von Malware, die dazu verwendet wird, das Telefon von Personen zu verfolgen und ihre Aktivitäten aufzuzeichnen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Telefon getrackt wird, suchen Sie nach verdächtigen Apps, an deren Installation Sie sich nicht erinnern können. Verwenden Sie ein Anti-Spyware-Tool, das Ihr Gerät auf Anzeichen, dass Ihr Telefon gehackt wurde, untersuchen kann.

    Wenn Sie vermuten, dass Ihr Telefon infiziert ist, lesen Sie unsere Anleitungen zum Entfernen von Spyware von einem Android-Gerät oder zum Entfernen von Spyware von einem iPhone.

    Telefon-Tracking mit einem VPN verhindern

    Auch wenn Internetsicherheit wie ein Vollzeitjob erscheinen mag, gibt es Apps, mit denen Sie Ihre Privatsphäre automatisch schützen können. AVG Secure VPN verschleiert Ihre Internetaktivitäten, verbirgt Ihren Standort und verhindert Tracking. Wenn Ihr VPN aktiviert ist, sind Sie hinter einer militärischen Verschlüsselung geschützt.

    Web-Tracking mit AVG Secure VPN verhindern

    Kostenlose Testversion

    Web-Tracking mit AVG Secure VPN verhindern

    Kostenlose Testversion
    Datenschutztipps
    Privatsphäre
    Anthony Freda
    4-11-2022