86493602581
AVG Signal-Blog Privatsphäre Soziale Medien So stoppen Sie Werbung auf Facebook
Signal-How-to-Block-Ads-on-Facebook-Hero

Warum sehe ich so viele Werbeanzeigen auf Facebook?

Werbung zu verkaufen ist das Geschäftsmodell von Facebook. Facebook überwacht die Aktivitäten seiner Milliarden von Nutzern und erhebt dann Gebühren von Unternehmen, die bei bestimmten demografischen Gruppen Werbung schalten wollen. Indem Facebook die Nutzeraktivitäten überwacht und Daten sammelt, kann es seine Nutzer verstehen und ihre Gewohnheiten und Vorlieben kennenlernen. Unternehmen zahlen Facebook Geld, um auf diese Daten zugreifen zu können, sodass sie Werbung direkt an die gewünschte Zielgruppe senden können.

Dieser Artikel enthält:

    Werbeanzeigen auf Facebook können so genau zugeschnitten werden, dass viele Menschen glauben, Facebook höre ihre privaten Gespräche ab oder sogar, dass ihr Smartphone sie auspioniere. Ein typischer digitaler Tag auf Facebook hinterlässt eine Fülle von Daten – Beiträge, mit denen du dich beschäftigst, Personen, mit denen du sprichst, dein Alter und Geschlecht, die Geräte, die du verwendest – die zusammengefasst und an Werbetreibende verkauft werden.

    Meta (Facebook und Instagrams Mutterkonzern) will nicht, dass Sie lernen, wie sich Werbeanzeigen in Ihrem Facebook Feed deaktivieren, da sie so ihr Geld verdienen. Wenn also anonymes Surfen für Sie wichtig ist, sollten Sie mehr über gezielte Werbung lernen und wie ein sicherer Browser hilft, diese zu unterbinden.

    Was ist gezielte Werbung?

    Gezielte Werbung ist Werbung, die sich an eine bestimmte Zielgruppe richtet und auf Daten basiert, die bei der Aufzeichnung von Online-Aktivitäten gesammelt wurden. Anzeigen werden auf der Grundlage von demografischen Daten (wer sie sind, wo sie leben) und Vorlieben (was sie mögen, wonach sie suchen, worauf sie klicken) auf Menschen ausgerichtet. Durch den Einsatz von Technologien wie Online-Tracking und Werbetracking versuchen die Unternehmen, ihre Anzeigen effektiver zu gestalten und diejenigen Personen anzusprechen, die sich am ehesten für ihre Produkte interessieren.

    Wie passe ich die Werbepräferenzen auf Facebook an?

    Sie können Ihre Werbpräferenzen auf Facebook über die Facebook-Einstellungen anpassen.

    So deaktivieren Sie gezielte Werbung auf Facebook:

    1. Klicke auf der Startseite von Facebook oben rechts auf dein Profilbild, um das Dropdown-Menü zu öffnen. Klicken Sie Einstellungen und Privatsphäre.

      Hervorheben der Option „Einstellungen und Privatsphäre“ in der Facebook-Toolbar
    2. Klicken Sie auf Einstellungen.

      Öffnen der Einstellungen auf Facebook
    3. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Werbeanzeigen.

      Hervorheben der „Werbeanzeigen“ in den Facebook-Einstellungen
    4. Klicken Sie auf Einstellungen für Werbeanzeigen und wählen dann Daten von Partnern zu deinen Aktivitäten.

      Hervorheben der „Einstellungen für Werbeanzeigen“ in den Facebook-Einstellungen
    5. Wechseln Sie den Schieberegler auf Nicht erlaubt. Das ermöglicht es Ihnen gesponserte Werbung zu vermeiden – zumindest für eine Weile.

      Hervorhebung der Option zum Zulassen von personalisierten Werbeanzeigen auf Facebook in den Privatsphäre-Einstellungen von Facebook

    Ihre Aufmerksamkeit ist ein großes Geschäft für die Werbeindustrie, Einzelhandelsketten und große Technologieunternehmen – am Ende finde personalisierte Werbung ihren Weg zurück auf Ihren Computer- und Handybildschirm.

    Hinweis: Diese Methode schützt dich nur vor gesponserten (manchmal auch als personalisierte oder gezielte Werbung bezeichneten) Anzeigen auf Facebook, nicht vor allen Anzeigen im Allgemeinen. Einige der besten Sicherheitsapps für Phone und Android-Privatsphäre-Apps beinhalten Werbeblocker – wenn Sie Werbung nervt, lohnt es sich, sich diese einmal anzuschauen.

    Noch weiß niemand, wie man Werbeanzeigen auf Facebook für immer unterbinden kann, aber einige Drittanbieter haben herausgefunden, wie man Werbeanzeigen auf Facebook vorübergehend loswerden kann.

    Wie kann ich Werbung auf Facebook blockieren?

    Werbeblocker-Apps wurden dafür entwickelt, Werbung auf Facebook und anderen Plattformen aufzuhalten. Wenn Sie Chrome nutzen, können Chrome-Sicherheitserweiterungen Werbung blockieren und Sie anderweitig schützen. Für einige Browser gibt es kostenlose Werbeblocker, aber andere, auf den Schutz der Privatsphäre ausgerichtete Browser wie AVG Secure Browser verfügen über integrierte Werbeblocker.

    So blockieren Sie Werbung auf Facebook mit einem privaten Browser:

    1. Laden Sie AVG Secure Browser herunter und installieren Sie ihn.

    2. Klicken Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke und wählen Sie Sicherheits- und Datenschutzcenter. (Oder klicken Sie das Schild-Symbol in der Adressleiste)

      Hervorheben des Sicherheits- und Datenschutz-Centers in AVG Secure Browser-Menü
    3. Wählen Sie Privatsphäre-Schutz.

      Sicherheits- & Datenschutzcenter von AVG Secure Browser
    4. Klicken Sie auf Einstellungen.

      Privatsphäre-Schutz von AVG Secure Browser
    5. Wählen Sie Strenge Blockierung.

      Blockierungs-Optionen im AVG Secure Browser
    6. Klicken Sie auf Auf streng setzen.

      Bestätigungsbildschirm für die Einstellung des Privatsphäre-Schutzes auf streng im AVG Secure Browser

    So blockieren Sie Werbung auf Facebook mit AVG Secure Browser. Andere Browser für Privatsphäre und Sicherheit werden Ihre eigenen Optionen anbieten, die sich über deren Einstellungen aufrufen lassen. Nun da Sie wissen, wie Sie Werbung auf Facebook blockieren, befassen wir uns ein wenig mit den Vorteilen, die damit einhergehen.

    Was sind die Vorteile Werbung auf Facebook zu blockieren?

    Das Blockieren von Werbung auf Facebook bedeutet, dass Meta weniger Daten über Sie sammeln kann – und weniger Daten zum Verkauf an Werbetreibende. Noch allgemeiner bedeutet das Blockieren von Werbung, dass Ihnen das anonyme Surfen im Internet erleichtert wird. Jede Werbung, welche Ihnen angezeigt wird, bietet Werbetreibenden ein klein wenig weitere Informationen, mit denen Sie angesprochen werden können – blockieren Sie Werbung, um sich und die Geräte privater zu halten.

    Die wichtigsten Vorteile der Verwendung eines Werbeblockers für Facebook sind:

    • Blockierung von Pop-Ups und nerviger Werbung
      Das Blockieren von Werbung hält Pop-Ups davon ab Ihre Arbeit zu unterbrechen und zuviel Platz auf dem Bildschirm einzunehmen.

    • Schnelleres Surfen und weniger Datennutzung
      Beim Surfen werden Hinterlassenschaften Ihrer Aktivitäten in Form von Cookies gesammelt und gespeichert. Wenn Ihr Browser voll mit Cookies ist, lädt dieser langsamer und nutzt mehr Datenvolumen. Das Blockieren von Werbung verhindert das Ansammeln viele Arten von Cookies. Das periodische Löschen von Browser-Cookies kann auch helfen,Ihren Browser zu berschleunigen.

    • Weniger Tracking
      Jede Werbung mit der Sie interagieren, wird Teil Ihres digitalen Fingerabdruckes, der Grund warum Unternehmen Sie gezielt ansprechen. Sie können auch ohne Werbung getrackt werden, aber diese zu blockieren, hilft ganz sicher.

    • Schutz vor Adware
      Einige Werbeanzeigen können Ihnen sogar Malware verpassen. Erfahren Sie, wie Sie durch das Blockieren von Pop-Ups auf Facebook und anderen Seiten die Bedrohung einer Infizierung durch Adware reduzieren.

    Selbst wenn Sie wissen, wie Sie Werbeanzeigen von Facebook blockieren können, gehören Meta so viele Unternehmen (oder arbeiten mit ihnen zusammen), dass sie Sie wahrscheinlich woanders finden können. Wenn man dann noch Google und Amazon hinzunimmt, kann es einem vorkommen, dass man überall im Internet verfolgt wird. Erfahren Sie mehr darüber, ob es sicher ist sich mit Facebook oder Google anzumelden.

    Und weil es immer ein Risiko gibt Opfer eines Datenlecks zu werden, überprüfen Sie Ihr Facebook auf Lecks, um sicherzugehen, dass Ihre Infos noch nicht offengelegt wurden.

    So halten Sie Facebook davon ab, Sie zu verfolgen

    Wenn Sie Anzeigen im News Feed blockieren, kann Facebook Sie trotzdem auf andere Weise verfolgen – sogar auf anderen Webseiten. Nachdem sie alles über Ihre Aktivitäten, Interessen und Gewohnheiten erfahren haben, können sie die Informationen an andere Unternehmen verkaufen oder intern verwenden.

    Hier sehen Sie, wie Sie Facebook davon abhalten, Sie zu verfolgen:

    Aktualisieren Sie Ihre Privatsphäreeinstellungen auf Facebook

    Eine Einstellung namens Aktivitäten außerhalb von Facebook erlaubt es Unternehmen, welche nicht Facebook sind, Informationen über Ihre Gewohnheiten und Interessen mitz Facebook zu teilen. So ändern Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen für Facebook:

    1. Gehen Sie auf Aktivitäten außerhalb von Facebook und wählen Sie Verknüpfungen mit künftigen Aktivitäten aufheben.

       Die Aufhebung der Aktivitäten außerhalb von Facebook fordert Facebook dazu auf, Sie nicht auf anderen Seiten zu verfolgen.
    2. Wechseln Sie den Schalter für Künftige Aktivitäten außerhalb von Facebook auf aus.

      Aufhebung der Aktivitäten außerhalb von Facebook, um zu garantieren, dass Facebook Sie nicht auf anderen Seiten verfolgt.

    Löschen Sie Ihr Facebook-Konto

    Facebook zu deaktivieren, verhindert, dass Sie von ihnen getrackt werden. Viele Nutzer verwenden Facebook nur für den Messenger, welcher auch noch funktioniert, wenn Sie Ihr Facebook-Konto löschen.

    Deaktivieren Sie App-Tracking auf dem Smartphone

    Sie sind nicht die einzige Person, die sich fragt, ob ihr Smartphone sie ausspioniert. Apps können Sie leichter mit Werbung ansprechen, wenn diese wissen wo Sie sich befinden und wo Sie hingehen. Sie können die Standortverfolgung für jede App in Ihren Geräteeinstellungen deaktivieren. Auf einem Android gehen Sie auf Einstellungen > Standort. Auf dem iPhone finden Sie es unter Einstellungen> Datenschutz> Ortungsdienste.

    Holen Sie sich Anti-Tracking-Software

    Gute Anti-Tracking-Software machen digitalen Lärm während Sie surfen, sodass alle die Sie verfolgen verwirrt sind. Sie zeigen Ihnen auch an, wer versucht Sie zu verfolgen und wie dies geschieht. Ein spezielles Browser-Cleaner-Tool löscht den Verlauf und die Cookies Ihres Browsers, die dazu dienen, Sie zu verfolgen und hilft Ihr Gerät zu optimieren.

    Halten Sie Werbung mit einem sicheren und privaten Browser auf Abstand

    AVG Secure Browser lässt Tracker im Dunkeln tappen. Unternehmen können nicht auf Ihre medizinischen Daten, Bankdaten, Einkaufsgewohnheiten oder andere Informationen zugreifen, wenn sie Sie nicht sehen können – oder wenn sie Sie für eine andere Person halten. Verwischen Sie Ihre Datenspuren, lassen Sie Facebook-Werbetreibende im Ungewissen und stoppen Sie gezielte Werbeanzeigen für immer. Laden Sie AVG Secure Browser herunter und winken Trackern Auf Wiedersehen.

    Blockieren Sie mit AVG Secure Browser automatisch Werbung

    Kostenlose Installation

    Blockieren Sie mit AVG Secure Browser automatisch Werbung

    Kostenlose Installation
    Soziale Medien
    Privatsphäre
    Domenic Molinaro
    2-09-2022
    -->