AVG Signal-Blog Privatsphäre Browser So löschen Sie den Cache und die Cookies in Ihrem Browser
Signal-How-to-clear-browser-cookies-Hero-refresh

Klicken Sie unten auf die Links, um zu erfahren, wie Sie Cookies im Browser auf Ihrem Desktop-Computer bereinigen – in Chrome, Firefox, Edge oder Safari. Wenn Sie ein Mobilgerät besitzen, zeigen wir Ihnen, wie Sie Cookies auf einem iPhone oder unter Android entfernen.

Dieser Artikel enthält:

    So löschen Sie den Cache und die Cookies in Chrome


    1. Klicken Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke des Browsers.

      Öffnen Sie zunächst die „Einstellungen“ in Google Chrome.
    2. Klicken Sie auf Einstellungen.

      Öffnen Sie die Einstellungen, um mit dem Löschen von Cookies in Chrome zu beginnen.
    3. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie im Bereich Datenschutz und Sicherheit auf Browserdaten löschen.

      Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen in Chrome
    4. Legen Sie im Drop-down-Menü die Option Gesamte Zeit fest und stellen Sie sicher, dass die Kontrollkästchen für Cache und Cookies aktiviert sind. Klicken Sie dann auf Daten löschen.

      Aktivieren Sie auch das Kontrollkästchen Browserverlauf, um gleichzeitig Ihren Browserverlauf zu löschen.

      Hier können Sie alle Cookies und die Browserdaten leicht löschen.

    So blockieren Sie Cookies in Chrome

    Nach dem Löschen Ihrer Cookies in Chrome können Sie die Cookie-Einstellungen so ändern, dass bestimmte Arten – oder alle Arten – von Cookies nicht mehr in Ihrem Browser gespeichert werden.

    1. Öffnen Sie die Chrome-Einstellungen und klicken Sie im Bereich Datenschutz und Sicherheit auf Cookies und andere Websitedaten.

      Die Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen in Chrome
    2. Wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus.

      Die Cookie-Einstellungen in Google Chrome

      Wir empfehlen Ihnen, Cookies von Drittanbietern zu blockieren, weil es sich dabei teilweise um schädliche Cookies handelt, die Ihre Online-Aktivitäten verfolgen. Beachten Sie, dass dies beim Besuch mancher Webseiten zu Anmeldeproblemen oder anderen Funktionsbeeinträchtigungen führt. Deshalb können Sie Cookies von Drittanbietern blockiert lassen, sie aber auf regelmäßig besuchten Webseiten erlauben.

    3. Scrollen Sie nach unten zu den benutzerdefinierten Cookie-Optionen. Hier können Sie bestimmte Webseiten festlegen, die Cookies immer oder nie verwenden dürfen, oder Sie können bestimmen, für welche Webseiten die Cookies nach dem Verlassen automatisch gelöscht werden. Viele Chrome-Sicherheitserweiterungen können Cookies und andere Arten von Online-Tracking ebenfalls blockieren. Sie sollten auch lernen, wie Sie Pop-ups in Chrome verwalten, um Ihre Online-Sicherheit weiter zu verbessern.

    So löschen Sie den Cache und die Cookies in Firefox


    1. Klicken Sie oben rechts auf das Hamburger-Symbol und wählen Sie Einstellungen.

      Öffnen der Einstellungen in Mozilla Firefox unter Windows 10
    2. Klicken Sie links im Menü auf Datenschutz & Sicherheit. Klicken Sie dann im Bereich „Cookies und Website-Daten“ auf Daten entfernen.

      Die Einstellungen für Cookies und Website-Daten in Mozilla Firefox unter Windows 10
    3. Lassen Sie beide Kontrollkästchen im Fenster „Daten löschen“ aktiviert und klicken Sie dann auf Leeren. Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf Jetzt Leeren, um die Aktion zu bestätigen.

      Leeren von Cookies und Cache in Mozilla Firefox unter Windows 10

    Blockieren von Cookies in Firefox


    1. Öffnen Sie die Einstellungen und klicken Sie links auf Datenschutz & Sicherheit, um die Optionen für Verbesserter Schutz vor Aktivitätenverfolgung aufzurufen.

      Die Einstellungen für „Verbesserter Schutz vor Aktivitätenverfolgung“ in Mozilla Firefox unter Windows 10
    2. Wählen Sie das Schutzniveau Standard oder Streng, oder legen Sie mit den Optionen unter Benutzerdefiniert ein eigenes Schutzniveau für Web-Tracking fest.

      Die benutzerdefinierten Einstellungen für „Verbesserter Schutz vor Aktivitätenverfolgung“ in Mozilla Firefox unter Windows 10

      Sie finden in den Einstellungen viele benutzerdefinierte Optionen, darunter die Möglichkeit zum Verwalten und Entfernen von Firefox-Erweiterungen und zum Deaktivieren der Mozilla-Datensammlungstools.

    So löschen Sie den Cache und die Cookies in Microsoft Edge


    1. Gehen Sie über die Menü-Schaltfläche in der oberen rechten Ecke zu den Einstellungen.

      Zugriff auf die Einstellungen in Microsoft Edge unter Windows 10
    2. Klicken Sie links im Menü auf Datenschutz, Suche und Dienste und klicken Sie dann im Bereich Browserdaten löschen auf Zu löschendes Element auswählen.

      Die Datenschutzoptionen in Microsoft Edge unter Windows 10
    3. Lassen Sie die Optionen für Cookies und Cache aktiviert und klicken Sie dann auf Jetzt löschen, um die Cookies in Microsoft Edge auf Ihrem Computer zu entfernen.

      Löschen der Browserdaten in Microsoft Edge unter Windows 10

      Die regelmäßige Cookie- und Cache-Bereinigung im Browser ist eines der besten Mittel zum Entfernen temporärer Dateien von Ihrem Computer.

    So blockieren Sie Cookies in Microsoft Edge

    Klicken Sie in den Einstellungen links auf Cookies und Websiteberechtigungen. Hier können Sie angeben, welche Arten von Cookies blockiert oder zugelassen werden sollen.

    Die Einstellungen unter „Cookies und Websiteberechtigungen“ in Microsoft Edge unter Windows 10

    So löschen Sie den Cache und die Cookies in Safari


    1. Klicken Sie in Safari oben in der Menüleiste auf Safari und wählen Sie Einstellungen.

      Öffnen der Einstellungen in Safari unter macOS
    2. Wählen Sie die Registerkarte Datenschutz und klicken Sie auf Websitedaten verwalten.

      Die Datenschutzeinstellungen in Safari unter macOS
    3. Klicken Sie auf Alle entfernen, um alle Cookies aus Safari zu löschen, oder wählen Sie die Art der zu entfernenden Cookies aus. Klicken Sie auf Jetzt entfernen, um den Vorgang zu bestätigen.

      Löschen von Cookies in Safari unter macOS

      Und wenn Sie schon die Safari-Einstellungen geöffnet haben, können Sie auch gleich die Safari-Optionen zur Pop-up-Blockierung anpassen, um Ihre Online-Privatsphäre zu verstärken und Ihr Surferlebnis zu verbessern.

    Blockieren von Cookies in Safari

    Aktivieren Sie auf der Registerkarte „Datenschutz“ in den Safari-Einstellungen das Kontrollkästchen Websiteübergreifendes Tracking verhindern, um Tracking-Cookies und andere Arten von Web-Trackern zu blockieren, die Ihre täglichen Datenspuren erfassen. Sie können auch die Option Alle Cookies blockieren auswählen, aber dies beeinträchtigt eventuell die Funktionalität bestimmter Webseiten.

    Die Datenschutzeinstellungen in Safari unter macOS

    So löschen Sie den Cache und die Cookies in AVG Secure Browser

    AVG Secure Browser ist ein kostenloser Browser, der umfassende Funktionen für höhere Sicherheit und einen besseren Schutz der Privatsphäre bietet. Und so löschen Sie den Cache und die Cookies in AVG Secure Browser.

    1. Öffnen Sie das Menü oben rechts und wählen Sie Einstellungen.

      Öffnen der Einstellungen in AVG Secure Browser unter Windows 10
    2. Klicken Sie auf Privacy Cleaner – Browserdaten löschen.

      Die Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen in AVG Secure Browser unter Windows 10
    3. Achten Sie darauf, dass die Optionen für Cookies und Cache aktiviert sind, und klicken Sie dann auf Daten löschen.

      Löschen der Browserdaten in AVG Secure Browser unter Windows 10

    So löschen Sie den Cache und die Cookies auf dem iPhone

    Hier zeigen wir Ihnen am Beispiel des Safari-Browsers, wie Sie den Cache und die Cookies auf dem iPhone löschen und Cookies auf dem iPad beseitigen.

    1. Öffnen Sie die Einstellungen, scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Safari.

      Aufrufen der Safari-Einstellungen unter iOS
    2. Tippen Sie auf Verlauf und Websitedaten löschen und dann zum Bestätigen auf Verlauf und Daten löschen.

      Löschen des Verlaufs und der Browserdaten in Safari unter iOS

    So löschen Sie den Cache und die Cookies unter Android

    Das Löschen von Cookies unter Android ist in allen Browsern denkbar einfach. Hier wird Chrome als Beispiel verwendet.

    1. Tippen Sie auf die drei Punkte in der Ecke und wählen Sie Verlauf.

      Zum Löschen von Cookies in der mobilen Version von Chrome öffnen Sie zunächst die Einstellungen.
    2. Tippen Sie auf Browserdaten löschen.

      Die Verlaufseinstellungen in Google Chrome unter Android
    3. Zum Löschen aller Cookies unter Android legen Sie den Zeitraum auf Gesamte Zeit fest. Achten Sie darauf, dass die Optionen für Cookies und Cache aktiviert sind, und tippen Sie dann auf Daten löschen.

      Löschen der Browserdaten, einschließlich Cookies und Cache, in Google Chrome unter Android

    Warum sollte ich Cookies und Cache im Browser bereinigen?

    Das Bereinigen von Cache und Cookies kann:

    • Speicherplatz freigeben

      Einzelne Cookies und Cache-Dateien sind an sich winzig, können sich aber schnell anhäufen. Wenn Sie den Cache und die Cookies – sowie nicht verwendete Anwendungen und anderen Datenmüll – regelmäßig bereinigen, geben Sie Speicherplatz frei und steigern die Leistung.

    • Ihren Browser beschleunigen

      Selbst wenn Cache-Dateien dazu beitragen, dass Webseiten schneller geladen werden, kann Ihr Browser durch zu viele Daten letztlich doch ausgebremst werden. Durch das Bereinigen von Cache und Cookies beschleunigen Sie Ihren Browser. Und ein sauberes Gerät kann auch helfen, Ihren Computer zu beschleunigen.

    • Ihre Privatsphäre schützen

      Web-Tracking- und Ad-Tracking-Cookies können Sie im Internet auf Schritt und Tritt verfolgen und Ihre Surfaktivitäten aufzeichnen. Unternehmen nutzen diese Daten, um Ihnen gezielte Werbung anzuzeigen. Löschen Sie Ad-Tracking- und andere Cookies, um Ihre Daten privat zu halten.

    • Vor Datenmissbrauch schützen

      Falls ein Unternehmen, bei dem Ihre Daten gespeichert sind, zum Opfer von Hacking wird, können Ihre persönlichen Informationen über ein Datenleck entwendet werden. Löschen Sie Cookies, damit Unternehmen Ihre Daten erst gar nicht erfassen und speichern können.

    Bereinigen Sie Ihren Browser automatisch

    Das Bereinigen von Cache und Cookies spielt eine wesentliche Rolle, um Ihre Privatsphäre im Internet zu schützen – aber wer möchte sich schon regelmäßig selbst darum kümmern? AVG TuneUp sorgt dafür, dass Ihr Browser sauber bleibt und einwandfrei läuft, indem Ihr gesamtes Gerät für kontinuierliche Spitzenleistung optimiert wird.

    Entfernen Sie Datenmüll wie Cookies und Junk-Dateien automatisch, deinstallieren Sie unerwünschte Anwendungen und beseitigen Sie speicherfressende Hintergrundaktivitäten – alles mit einer einzigen benutzerfreundlichen App.

    Schützen Sie Ihr iPhone mit AVG Mobile Security vor Bedrohungen

    Kostenlos installieren

    Cookies mit AVG Cleaner automatisch löschen

    Kostenlos installieren