Wir meinen natürlich keine echten Kekse: Niemand will diese Leckerbissen loswerden. Wir sprechen über die weitaus weniger genießbaren Cookies, die Sie sich beim Surfen einfangen und die verfolgen können, was Sie online tun sowie Ihre Daten speichern. Wie auch bei echten Keksen stören einige wenige kaum. Wenn es aber zu viele werden, nehmen Sie an Gewicht zu, werden langsam und riskieren Ihre Gesundheit.

Deshalb macht es durchaus Sinn, Cookies hin und wieder loszuwerden. Und wir von AVG helfen Ihnen dabei: für jedes Gerät, mit dem Sie im Internet surfen.

Halt: Was sind Cookies überhaupt?

Cookies sind ein wesentlicher Bestandteil des Internets, ob nun positiv oder negativ.

Cookies werden von Websites verwendet, um zu verfolgen, wer Sie sind und was Sie auf der Website tun. Sie können für alles verwendet werden, von der Speicherung Ihres Benutzernamens und Passworts für die einfache Anmeldung (was Sie übrigens nie tun sollten: Es ist wirklich gefährlich) bis hin zum Einkauf im Internet, indem sie die Artikel speichern, die Sie in den Warenkorb gelegt haben.

Es gibt viele verschiedene Arten von Cookies: Session-Cookies bleiben nur so lange bestehen, wie Sie sich auf einer bestimmten Website befinden, und verfolgen Ihre Aktivitäten. Authentifizierungs-Cookies erinnern sich an Sie und an Ihre Anmeldedaten. Aber die wahren Problemfälle in der Cookie-Familie sind die Tracking-Cookies: Cookies, die sich im Browser festsetzen, alles verfolgen, was Sie tun, jede Aktion aufzeichnen und Ihr Surfen verlangsamen. Und das sind die bösen Jungs, die wir beim Reinigen des Browsers wirklich loswerden wollen.

Apropos:

Bereinigen von PCs und Macs

Das Löschen von Cookies im Computerbrowser sollte eine ziemlich einfache Aufgabe sein. Aber die entsprechenden Schritte variieren von Browser zu Browser. Wir werden sie für alle gängigen Browser beschreiben:

Google Chrome

  • Öffnen Sie zunächst Chrome.
  • Klicken Sie auf die drei Punkte in der rechten oberen Ecke.
  • Klicken Sie auf Verlauf und tippen Sie dann auf der Seitenleiste erneut auf Verlauf.
  • Es sollte sich eine neue Registerkarte öffnen. Links finden Sie Browserdaten löschen.
  • Es wird eine weitere neue Registerkarte geöffnet sowie ein Popup-Fenster. Ändern Sie das obere Menü zu Gesamte Zeit und achten Sie darauf, dass das Kontrollkästchen neben Cookies und andere Websitedaten aktiviert ist.
  • Klicken Sie auf Daten löschen – fertig.

Firefox

  • Als erstes öffnen Sie natürlich Firefox.
  • Klicken Sie in der Menüleiste auf Chronik.
  • Klicken Sie auf Neueste Chronik löschen.
  • Vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen Cookies aktiviert ist und das Pulldown-Menü oben Alles anzeigt.
  • Klicken Sie auf Jetzt löschen und fertig!

Microsoft Edge

  • Öffnen Sie Microsoft Edge.
  • Klicken Sie auf die drei Striche rechts neben der Webadresse.
  • Klicken Sie auf das Uhr-Symbol. Es befindet sich an dritter Stelle von rechts.
  • Klicken Sie auf Gesamtverlauf löschen.
  • Achten Sie darauf, dass das Kontrollkästchen Cookies und gespeicherte Websitedaten aktiviert sind und klicken Sie auf Löschen.

Opera

  • Öffnen Sie Opera.
  • Klicken Sie in der Menüleiste ganz links auf die Uhr.
  • Klicken Sie auf Browsing-Daten löschen.
  • Ein neues Fenster sollte erscheinen. Stellen Sie sicher, dass das Kästchen neben Cookies und anderen Website-Datenmarkiert ist und setzen Sie den Zeitraum auf immer.
  • Klicken Sie auf Daten reinigen - fertig.

AVG Secure Browser

  • Öffnen Sie ihn zunächst einmal.
  • Klicken Sie auf die drei Punkte rechts oben im Bildschirm und dann auf Verlauf.
  • Es wird eine neue Registerkarte geöffnet. Klicken Sie rechts oben auf die Schaltfläche Browserdaten löschen....
  • Es wird eine neue Registerkarte geöffnet sowie ein Popup-Fenster. Ändern Sie das obere Menü in Gesamter Zeitraum und achten Sie darauf, dass das Kontrollkästchen neben Cookies und andere Websitedaten aktiviert ist.
  • Klicken Sie auf Browserdaten löschen und das war‘s.

Aber Sie surfen nicht nur auf Ihrem Laptop, nicht wahr?

Bereinigen Ihrer Mobilgeräte

Zum Glück unterscheiden sich diese Schritte im Browser Ihres Smartphones nicht von denen auf dem PC. Aber das Format ist anders. Auch hier besprechen wir die „Großen Vier“.

Firefox

  • Öffnen Sie die App.
  • Klicken Sie auf die drei Balken in der Ecke.
  • Tippen Sie auf Optionen und dann links auf Privatsphäre und Sicherheit.
  • Klicken Sie in der Auswahl Cookies und Websitedaten auf Daten löschen...
  • Ändern Sie den Zeitraum in Alles.
  • Achten Sie darauf, dass das Kontrollkästchen Cookies und Websitedaten aktiviert ist und klicken Sie dann auf Löschen.
  • Fertig.

Google Chrome

  • Tippen Sie auf die App.
  • Klicken Sie auf die drei Punkte oben rechts.
  • Tippen Sie auf Verlauf, dann auf Browserdaten löschen... im neuen Fenster oben.
  • Ändern Sie den Zeitraum in Immer.
  • Achten Sie darauf, dass das Kontrollkästchen Cookies, Medienlizenzen und Websitedaten aktiviert ist und klicken Sie dann auf Daten löschen.
  • Ein weiterer Punkt auf dem Plan für den Frühjahrsputz ist erledigt.

Microsoft Edge

  • Öffnen Sie es manuell, um sicherzugehen.
  • Klicken Sie auf den Stern oben rechts.
  • Klicken Sie auf das Uhr-Symbol. Es befindet sich dieses Mal an vierter Stelle von rechts.
  • Klicken Sie auf den Papierkorb und bestätigen Sie, dass Sie Ihren Verlauf löschen möchten.
  • Ändern Sie den Zeitraum in Immer und achten Sie darauf, dass das Kontrollkästchen Cookies, Medienlizenzen und Websitedaten aktiviert ist.
  • Klicken Sie auf Löschen und Sie haben es geschafft.

Opera

  • Ich kann mich nicht mehr an den ersten Schritt erinnern... also öffnen Sie einfach die App.
  • Suchen Sie die O-Menü-Schaltfläche unten rechts und tippen Sie darauf.
  • Klicken Sie auf Verlauf und dann auf das Papierkorbsymbol oben rechts. Bestätigen Sie, dass Sie Ihren Browserverlauf löschen möchten.
  • Das ist im Grunde alles. Fertig!

Gibt es eine einfachere Methode?

Lustig, dass Sie das fragen: AVG hat ein hübsches kleines Tool, das Ihnen helfen kann, Ihre Cookies automatisch und simpel zu löschen, ohne viel Ärger. Wir nennen es AVG TuneUp und es löscht nicht nur Ihre Cookies, sondern erledigt auch andere Bereinigungsaufgaben, um Ihrem Computer zu helfen, sein Bestes zu geben und Ihren Speicher zu optimieren. Sie können es herunterladen und einen kostenlosen Scan ausprobieren, indem Sie auf den folgenden Link klicken.

AVG TuneUp kostenlos Testen

 

Das ist schon alles! Sie haben alle Cookies in Ihren Browsern gelöscht. Sehr gut. Warten Sie jetzt aber nicht wieder bis zum nächsten Frühling.

Hat Ihnen das gefallen? Dann probieren Sie Folgendes aus:

Ein Tag in Ihrem digitalen Leben… und die Spuren, die Sie hinterlassen

Fast jede Ihrer täglichen Technologie-Interaktionen hinterlässt digitale Spuren für Werbetreibende. Erfahren Sie, wie Sie sie begrenzen können

Kaufen Sie an diesem Muttertag intelligent ein

Wie Sie passende smarte oder IoT-Geschenke für Mutter bei gleichzeitiger Kenntnis der jeweiligen Sicherheitsrisiken kaufen.

Verfangen Sie sich nicht in einem Catfishing-Netz aus Lügen

Achten Sie auf diese Warnsignale auf Dating-Sites und in sozialen Medien, damit Sie sich selbst und Ihr Bankkonto vor Liebesbetrügereien schützen können.

Werden wir von Facebook über unsere Telefone abgehört?

Finden Sie heraus, ob Facebook Sie über Ihr Telefon belauscht, und erfahren Sie, was diesbezüglich getan werden kann.