AVG Signal-Blog Privatsphäre Browser So löschen Sie Ihren Such- und Browserverlauf
How_to_Clear_Your_Search_and_Browser_History-Hero

Gratulation! Mit der Lektüre dieses Artikels haben Sie Ihrem Browserverlauf offiziell eine weitere Website hinzugefügt. Und für den sehr wahrscheinlichen Fall, dass Sie über Google, Yahoo!, Bing oder eine andere Suchmaschine hierher gelangt sind, haben Sie Ihrem Suchverlauf auch noch ein weiteres Element hinzugefügt. Das bedeutet, dass die Informationen auf dieser Seite praktisch einsetzbar sind, da es sich jeder zur Gewohnheit machen sollte, seinen Browser- und Suchverlauf routinemäßig zu löschen.

Dieser Artikel enthält:

    Sie fragen sich wie? Wir werden darauf noch zurückkommen. Zunächst jedoch möchten wir erklären, warum Sie Ihren Browser- und Suchverlauf regelmäßig löschen sollten.

    Oder Sie springen direkt zu...

    So löschen Sie den Browserverlauf in:

    So löschen Sie den Suchverlauf in:

    So löschen Sie Ihren Such- und Browserverlauf auf Mobilgeräten:

    So löschen Sie Ihren YouTube-Such- und -View-Verlauf für die:

    Warum sollte ich meinen Browser- und Suchverlauf überhaupt löschen?

    Das Speichern des Browserverlaufs über einen sehr langen Zeitraum hinweg kann den Speicher Ihres Geräts in Anspruch nehmen und dieses in einigen extremen Fällen sogar etwas verlangsamen. Wenn Sie jedoch jemals beabsichtigen, Ihr Gerät mit jemandem zu teilen, ist das Löschen Ihrer Web-Chronik ein offensichtlicher erster Schritt, um Ihre Aktivität privat zu halten. Wir waren alle schon auf Websites, auf die wir nicht gerade stolz sind, und die Funktion für automatisches Ausfüllen hilft in solchen Fällen auch nicht wirklich weiter.

    Das Bereinigen Ihres Browsers macht ihn sicherer, da es das Herumstöbern in Ihren Verläufen verhindert, durch welches Ihre privaten persönlichen Angaben gefährdet werden könnten. Außerdem lässt sich durch die Bereinigung anderer temporärer Dateien, die Sie nicht mehr benötigen, Ihr PC wesentlich beschleunigen.

    Und warum sollte man sich überhaupt die Mühe machen, einen Suchverlauf zu bereinigen? Alle großen Suchanbieter wie Google und Bing speichern das, wonach Sie suchen. Das stellt an sich schon ein beunruhigendes Problem für den Datenschutz dar, gerade wenn man bedenkt, dass solche Anbieter diese Daten an Werbetreibende verkaufen und damit Dinge wie die Anzeigen, die Sie sehen, oder den Preis der Produkte im Internet manipulieren können. Wenn man nun noch dazu bedenkt, wie oft diese Dienste gehackt werden, bedeutet dies, dass Sie nur noch ein Datenleck davon trennt, dass Kriminelle Kenntnis von Ihrem Surfverhalten erlangen. Die Probleme damit sollten ziemlich offensichtlich sein.

    Ein Wort noch zum Cache und zu Cookies

    Es ist wichtig zu beachten, dass es einige ziemlich große Unterschiede zwischen dem Verlauf, dem Cache und den Cookies eines Browsers gibt, obwohl diese unweigerlich miteinander verbunden sind - und oft beim Bereinigen des Verlaufs auftauchen.

    Der Cache zum Beispiel speichert Elemente, die zum Ausführen bestimmter Websites benötigt werden, damit diese beim nächsten Mal schneller laden können.

    Cookies wiederum werden von Websites verwendet, um alles Mögliche verfolgen zu können: was Sie tun, was Sie zu sehen autorisiert sind und wohin Sie als Nächstes gehen.

    Obwohl es den Rahmen dieses Artikels sprengt, ist es sehr wichtig, von Zeit zu Zeit die Browser-Cookies zu löschen und auch den Cache zu bereinigen, damit Ihr Browser optimal funktioniert. Dies wird viel dazu beitragen, dass Ihr Browser optimal funktioniert...und Sie Ihre Privatsphäre ein klein wenig besser schützen können.

    Privater/Inkognito-Modus

    Es gibt einen noch einfacheren Weg, um sicherzustellen, dass Ihr Browser- und Suchverlauf privat und übersichtlich bleibt, wenn Sie ihn nicht alle paar Tage bereinigen wollen. Wann immer Sie planen, online auf eine Weise aktiv zu werden, von der Sie nicht wünschen, dass Ihre Mutter davon erfährt, sollten Sie den Privat-/Inkognito-Modus Ihres Browsers aktivieren.

    Fast jeder Browser hat diesen Modus, und wenn er aktiviert ist, werden weder Ihr Browser- noch Ihr Suchverlauf für diese Sitzung gespeichert. Er macht Sie online nicht unsichtbar, aber wenn Sie ihn richtig einsetzen, müssen Sie Ihre Freunde nicht noch auf dem Sterbebett darum anbetteln, Ihre Festplatte zu zerstören, bevor Ihre Eltern die Möglichkeit haben, sie zu erforschen.

    So löschen Sie den Browserverlauf:

    Hier folgt der Schritt-für-Schritt-Prozess zum Löschen der Browser-Chronik, unabhängig davon, welchen Browser Sie verwenden. Aber da ist noch etwas, das Sie beachten sollten, bevor Sie loslegen: In den meisten dieser Fälle müssen Sie entscheiden, wie viel von Ihrem Verlauf Sie löschen möchten. Wie weit wollen Sie zeitlich zurückgehen?

    Die Optionen sind bei allen Browsern unterschiedlich, aber im Allgemeinen sollten Sie die Option Immer/Alles wählen, wenn Sie Ihren Browser vollständig erneuern möchten, oder nur die Option Ein/zwei Stunden, wenn Sie online etwas ganz ausgesprochen Schräges unternommen haben.

    Aber nun eins nach dem anderen...

    Google Chrome

    • Öffnen Sie zunächst Chrome.

    • Klicken Sie auf die drei Punkte in der rechten oberen Ecke.

    • Klicken Sie auf Verlauf und dann auf der Seitenleiste erneut auf Verlauf.

    Open up Chrome to start deleting cookies.

    • Eine neue Registerkarte wird geöffnet. Links finden Sie die Option Browserdaten löschen.

    Select "Clear browsing data" to get to the deleting screen.

    • Eine neue Registerkarte und ein Popup-Fenster werden geöffnet. Achten Sie darauf, dass die Option Browserverlauf aktiviert ist, und legen Sie fest, wie viel von Ihrem Verlauf Sie löschen möchten.

    This page allows you to delete browser history as well as cookies.

    • Klicken Sie auf Daten löschen – fertig.

    Firefox

    • Als erstes öffnen Sie natürlich Firefox.

    • Klicken Sie in der Menüleiste auf Chronik.

    To clear browsing history in Firefox, start by opening up the menu bar.

    • Klicken Sie auf Neueste Chronik löschen.

    • Stellen Sie sicher, dass die Kontrollkästchen für Besuchte & Seiten &Download-Chronik sowie Eingegebene & Suchbegriffe & Formulardaten aktiviert sind. Legen Sie über das Pulldown-Menü ganz oben die Dauer fest.

     Here's how to clear history in Firefox

    • Klicken Sie auf Jetzt löschen und fertig!

    Internet Explorer/Microsoft Edge

    • Öffnen Sie Microsoft Edge.

    • Klicken Sie auf die drei Striche rechts neben der Webadresse.

    • Klicken Sie neben dem Uhr-Pfeil-Symbol auf Chronik.

    Here's how to find your browsing history in Microsoft Edge.

    • Wählen Sie oben die Option Chronik löschen.

    Here's how to find your browsing history in Microsoft Edge.

    • Achten Sie darauf, dass die Option Suchverlauf aktiviert ist, und klicken Sie dann auf Löschen. Jetzt sind Sie bereit!

     You're all done clearing history in Edge!

    Opera

    • Öffnen Sie Opera.

    • Klicken Sie in der Menüleiste ganz links auf die Uhr.

    • Wenn Sie einzelne Seiten löschen möchten, halten Sie einfach den Mauszeiger auf die Schaltfläche X ganz rechts.

    • Klicken Sie auf Browserdaten löschen, wenn Sie alles auf einmal löschen möchten.

    • Ein neues Fenster öffnet sich. Vergewissern Sie sich, ob das Feld neben Browserverlauf ausgewählt ist und legen Sie den Zeitraum fest.

    • Klicken Sie auf Daten löschen - fertig!

    Gibt es einen Grund, den Browserverlauf nicht zu löschen?

    Ja, einen Grund gibt es: Wenn Sie zu jenen Menschen gehören, die sich auf Auto-Ergänzung verlassen, um die Websites aufzurufen, die Sie besonders häufig besuchen, werden Sie das Löschen des gesamten Browserverlaufs vielleicht als etwas problematisch erleben. Dieses Dilemma können Sie beheben, indem Sie für diese Seiten Lesezeichen setzen. Lesezeichen werden durch das Löschen Ihrer Chronik nicht entfernt. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, wäre der Zeitpunkt jetzt geeignet. Ansonsten können Sie Ihren Verlauf beruhigt löschen, da Sie wissen, dass Dinge wie Ihre gespeicherten Kennwörter (was Sie übrigens nicht tun sollten!) gespeichert werden.

    Wenn Sie sich übrigens nicht wirklich sicher sind, was Sie speichern bzw. löschen möchten, oder falls Sie einfach Ihren PC auf Vordermann bringen wollen, dürfen wir Ihnen ein nettes kleines Tool anbieten: AVG TuneUp. Unser PC-Cleaner entfernt überflüssige Dateien und sonstigen Müll, den Sie nicht mehr benötigen, um Leistung und Geschwindigkeit des PCs zu steigern.

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Suchverlauf löschen

    Nachdem Sie sich um Ihre Browser gekümmert haben, ist es an der Zeit, mit dem Suchverlauf fortzufahren. Sie haben zwar unbestritten einen großen Teil des Suchverlaufs schon beim Löschen des Browserverlaufs gelöscht, aber dies beschränkt sich auf den PC. Wenn Sie Ihren Suchverlauf wirklich löschen möchten, müssen Sie auch Google, Yahoo! oder Bing dazu bringen, das Gesuchte zu vergessen (das können Sie auf allen Ihren Geräten gleichzeitig tun, zumindest wenn Sie überall dasselbe Konto verwenden).

    Aber bedenken Sie, dass dies nur funktioniert, wenn Sie ein Google-, Yahoo!- oder Microsoft-Konto besitzen und wenn Sie eine Suche durchgeführt haben, während Sie in diesen Konten angemeldet waren. Ansonsten ist die Löschung Ihres lokalen Verlaufs das Beste, was Sie tun können.

    Google

    • Melden Sie sich zunächst in Ihrem Google-Konto an, klicken Sie dann auf das Feld mit den kleinen Punkten in der rechten Ecke und danach auf Konto.

    Opening up account settings in Google.

    • Auf dem Bildschirm links oben finden Sie die Option Personalisierung der Privatsphäre& und dann klicken Sie auf Datenpersonalisierung & verwalten.

    Opening up privacy and data settings in My Account.

    • Scrollen Sie etwas nach unten, bis Sie das Feld Aktivität und Zeitfenster sehen können. Klicken Sie auf Meine Aktivität.

    Options in My Account of Google.

    • Im nächsten Fenster sehen Sie wahrscheinlich eine Liste mit zahlreichen Links und Websites. Von hier aus können Sie jedes Element löschen, indem Sie auf die drei Punkte neben dem jeweiligen Element und dann auf Löschen klicken. Sie können aber auch den gesamten Verlauf eines angegebenen Tages löschen, indem Sie auf das kleine Papierkorb-Symbol klicken.

    Here's how to delete individual items from your search history.

    • Aber dieses Verfahren auf den gesamten Verlauf anzuwenden, würde viel Zeit in Anspruch nehmen. Klicken Sie daher im Menü auf der linken Seite auf Nach Aktivität löschen.

    • Es öffnet sich ein Popup-Fenster, in dem Sie festlegen können, wie weit Sie beim Löschen zurückgehen wollen. Wir empfehlen Alle Zeit, oder Sie wählen einen Benutzerdefinierten Zeitraum aus.

    • Klicken Sie im nächsten Fenster auf Löschen, um zu bestätigen, dass Sie Ihren Verlauf löschen möchten.

    • Im nächsten Fenster bestätigen Sie, dass Ihr Verlauf erfolgreich gelöscht wurde. Außerdem werden Ihnen zusätzliche Optionen für Aktivität und Verlauf angeboten.

    Search history deletion confirmation

    • Ihre Einstellungen lassen sich am besten anpassen, indem Sie zurückgehen zu Personalisierung der & Daten, das Feld Aktivitätskontrollen erneut anzeigen und die Option Ihre Aktivitätskontrollen verwalten wählen.

    Here's how to adjust your Activity controls settings in Google.

    • Suchen Sie in den Aktivitätskontrollen nach dem Umschalter für Web-& App-Aktivität. Schalten Sie den Schalter aus (damit er von blau zu grau wechselt). Von nun an speichert Google Ihren Suchverlauf nicht mehr. Diesen Schritt müssen Sie niemals mehr wiederholen!

    Activity ControlsBing

    • Als Erstes melden Sie sich in Ihrem Microsoft-Konto an.

    • Klicken Sie auf die drei Leisten neben Ihrem Benutzernamen und klicken Sie auf Suchverlauf.

    • Sie können Ihren Suchverlauf von hier aus eigentlich gar nicht löschen; Sie müssen auf Suchverlauf anzeigen und löschen klicken und dann eine neue Website aufrufen.

    • Leider müssen Sie sich nun erneut anmelden.

    • Anschließend werden Sie zu einer neuen Seite geleitet. Klicken Sie auf SUCHVERLAUF ANZEIGEN UND LÖSCHEN.

    • Sie werden praktisch alles sehen können, was Microsoft über Ihr Surfverhalten weiß. Schauen Sie sich um, wenn Sie wollen, aber für unsere Zwecke klicken Sie im linken Menü auf Suche.

    • Sie können jedes aufgelistete Element einzeln löschen oder Sie klicken rechts oben auf die Schaltfläche Aktivität löschen.

    • Es wird ein Popup-Fenster geöffnet, das Ihnen davon abrät, den Verlauf zu löschen. Ignorieren Sie diese Meldung und klicken Sie auf Löschen.

    Leider gibt es keine Möglichkeit, sicherzustellen, dass Microsoft Ihre Suchanfragen von diesem Bildschirm aus nicht speichert - Sie müssen weiterhin InPrivate-Fenster in Edge verwenden, um Ihre Suchanfragen geheim zu halten.

    Yahoo!

    Yahoo! verdient eine gewisse Anerkennung dafür, dass es diesen Schritt tatsächlich simpel gestaltet hat. Danke dafür, Yahoo!

    • Melden Sie sich in Yahoo! an.

    • Klicken Sie über die Yahoo! -Suchmaske auf das Feld rechts oben und klicken Sie dann auf Einstellungen.

    • Klicken Sie ganz links auf Suchverlauf.

    • Sie werden eine Liste aller Ihrer Suchanfragen sehen. Klicken Sie auf den Papierkorb neben jedem Element, das Sie löschen möchten.

    • Wenn Sie jedoch die gesamte Liste löschen möchten, klicken Sie im folgenden Popup-Fenster auf Chronik löschen und dann auf Löschen.

    • Sie können auch auf Chronik ausschalten klicken, um sicherzustellen, dass Yahoo! Ihren Suchverlauf zukünftig nicht mehr speichert.

    Smartphones, Tablets und Mobilgeräte

    Gute Nachrichten! Sie haben Ihren Such- und Browserverlauf auf Ihrem PC und/oder Desktop gelöscht. Aber für den Fall, dass Sie anstelle des guten alten Wählscheibentelefons doch eher ein Smartphone besitzen und Ihr Tablet nicht nur als Briefbeschwerer nutzen, dann haben Sie wahrscheinlich auch auf diesen Geräten einen Browser- und Suchverlauf.

    Also schnallen Sie sich wieder an, denn es geht weiter.

    iPads und iPhones

    Wenn Sie nicht die Suchmaschine eines Drittanbieters verwenden, ist es unmöglich, den Browser- und Suchverlauf Ihres iPhones oder iPads separat zu löschen. Hier ist alles in einen Topf geworfen worden.

    • Starten Sie die Safari-App. Lehnen Sie sich gemütlich zurück.

    • Tippen Sie am unteren Rand der Symbolleiste auf das Symbol für das offene Buch.

    • Tippen Sie dann auf die Uhr rechts oben.

    • Sie haben jetzt Ihre Chronik geöffnet. Über das X rechts neben jedem Link können Sie einzelne Elemente löschen.

    • Wenn Sie jedoch alles löschen möchten (einschließlich der Cookies), drücken Sie die Schaltfläche Löschen am unteren Rand der Liste.

    • Legen Sie den Zeitraum fest, den Sie löschen möchten, und schon können Sie loslegen.

    Android-Smartphones und -Tablets

    Das Löschen des Browserverlaufs auf Android-Geräten ist dem Verfahren auf PCs sehr ähnlich, d.h. es variiert je nach Browser. Und da der Suchverlauf von Google, Firefox und Microsoft verwaltet wird, können Sie ihn auch auf Ihren mobilen Geräten löschen, indem Sie ihn in Ihrem Browser löschen.

    Google Chrome

    • Tippen Sie auf die App.

    • Tippen Sie auf die drei Punkte oben rechts.

    Deleting history on Google Chrome for mobile.

    • Tippen Sie auf Verlauf.

    • Sie können die einzelnen Elemente in dieser Liste mit den X-Tasten neben dem jeweiligen Link löschen.

    • Um den ganzen Kram loszuwerden, klicken Sie oben auf Browserdaten löschen.

    Here's the History section of settings in mobile Chrome.

    • Vergewissern Sie sich, dass neben Browserverlauf ein Kontrollkästchen angezeigt wird. Legen Sie den Umfang des zu löschenden Verlaufs fest und verwenden Sie dazu das Dropdown-Menü rechts.

    Here you can delete browsing history, cookies, and also cashed files.

    • Klicken Sie auf Daten löschen - fertig!

    Firefox

    • Öffnen Sie die App.

    • Tippen Sie auf die drei Punkte oben rechts.

    • Tippen Sie auf Verlauf.

    Open up Settings in Firefox mobile.

    • Hier finden Sie eine Liste der zuletzt angezeigten Websites. Tippen Sie am unteren Rand auf Browserverlauf löschen.

    Here's how to delete history in Firefox mobile.

    • Es wird ein Warnungs-Popup angezeigt. Tippen Sie auf OK.

    Your history will be cleared after you hit OK!

    • Jetzt können Sie es krachen lassen.

    Opera

    • Wie Sie sich denken können, beginnen wir auch hier durch Öffnen der App.

    • Suchen Sie die O-Menü-Schaltfläche unten rechts und tippen Sie darauf.

    • Tippen Sie oben rechts auf Verlauf und dann auf das Papierkorb-Symbol. Bestätigen Sie, dass Sie den Browserverlauf löschen möchten.

    • Das wär‘s eigentlich schon. Sie sind fertig!

    Löschen des Google Play-Suchverlaufs

    Ja, richtig gelesen, wir löschen heute alles. Ihre Google Store-Suche ist genauso wichtig wie die anderen Suchmaschinen. Wenn Sie schon mal hier sind, können Sie sie auch gleich aufräumen.

    • Öffnen Sie Google Play.

    • Links neben der Suchleiste sehen Sie drei Striche. Tippen Sie darauf.

    • Tippen Sie auf die Optionen für Einstellungen.

     Here's how to open up settings in the Google Play Store.

    • Scrollen Sie nach unten, bis Sie Lokalen Suchverlauf löschen sehen können. Tippen Sie darauf.

    Here's how to clear your local search history in the Google Play Store.

    • Scheinbar geschieht gar nichts. Kein Grund zur Sorge.

    • ...aber wir sind noch nicht fertig.

    • Gehen Sie zurück zum Menü und tippen Sie auf Meine & App-Games.

    Opening up "My apps & games" in the Google Play Store.

    • Tippen Sie vom oberen Menü auf Bibliothek.

    • Hier finden Sie eine Liste aller Apps, die Sie heruntergeladen haben, die sich aber derzeit nicht auf Ihrem Gerät befinden. Sie werden auch ein großes X neben allen anderen sehen. Tippen Sie so viele an, wie Sie möchten.

    Here's how to delete unused apps.

    • Jetzt sind Sie auf der sicheren Seite.

    Löschen Ihres YouTube-Such- und -View-Verlaufs

    Wir haben es fast geschafft, Freunde. YouTube verwendet Ihren Such- und View-Verlauf, um festzustellen, welche Art von Videos Sie interessieren könnte. Das kann nützlich sein, aber wenn Sie an einem seltsamen Tag im 70er-Jahre-R&B-Rausch waren und dies inzwischen schwer bedauern, gibt es einen einfachen Weg, die O'Jays aus Ihrem View-Verlauf zu entfernen.

    Zunächst jedoch einige Hinweise. Erstens: Wenn Sie Videos im inkognito/versteckten Modus Ihres Browsers angesehen haben, werden sie nicht gespeichert, sodass Sie sich keine Gedanken über deren Löschung machen müssen. Zweitens: Wenn Sie Ihren Google-Suchverlauf auf die im Artikel beschriebene Weise gelöscht haben, hatten Sie auch die Möglichkeit, Ihren YouTube-View- und Suchverlauf dort zu löschen, was bedeutet, dass Sie diesen Teil wahrscheinlich überspringen können. Sie können auch Googles Fähigkeit, Ihre Youtube-View-Präferenzen zu verfolgen, ausschalten, indem Sie zu Personalisierung & des Datenschutzes, Aktivitätskontrollen gehen und YouTube-Suchverlauf und YouTube-View-Verlauf ein- und ausschalten.

    Wie dem auch sei... Wenn Sie einfach nur Ihren YouTube-Such- und -View-Verlauf löschen möchten...

    Auf der YouTube-Website

    • Melden Sie sich also zunächst in Ihrem Konto an.

    • Klicken Sie auf die drei Balken in der Ecke und wählen Sie dann die Option Verlauf aus.

    • Hier finden Sie eine Liste mit allen angesehenen Videos. Einzelne Videos können Sie löschen, indem Sie den Mauszeiger über den Titel ziehen und auf die X-Schaltfläche klicken, die rechts angezeigt wird.

    • Wenn Sie alles löschen und von vorne beginnen möchten, klicken Sie links auf Gesamten View-Verlauf löschen. Anschließend bestätigen Sie ein zweites Mal im folgenden Popup-Fenster.

    • Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren View-Verlauf von diesem Menü aus anzuhalten, wenn Sie dafür nicht auf Ihr Google-Konto zugreifen möchten.

    • Sie sehen auch die Option, über die Sie Ihren Suchverlauf links anzeigen können. Klicken Sie darauf.

    • Das funktioniert nach demselben Prinzip wie beim View-Verlauf. Von hier aus können Sie einzelne Elemente oder alles auf einmal löschen.

    • Wenn Sie Ihre Vergangenheit sauber gelöscht haben, sind Sie fertig.

    Auf der mobilen Website

    • Rufen Sie die Website auf und vergewissern Sie sich, ob Sie angemeldet sind.

    • Tippen Sie im oberen Menü auf das Personensymbol. Das ist Ihr Konto.

    • Tippen Sie auf Chronik. Diese Option müsste sich ganz oben auf der Liste befinden.

    • Sie sehen eine Liste aller Videos, die Sie angesehen haben. Um einzelne Videos löschen zu können, tippen Sie auf die drei Punkte neben dem jeweiligen Video und tippen Sie dann auf Aus View-Verlauf entfernen.

    • Wenn Sie alles löschen oder einfach Ihren View-Verlauf anhalten möchten, tippen Sie auf die Schaltflächen oben: Gesamten View-Verlauf löschen oder View-Verlauf anhalten. Sie werden über ein Popup-Fenster gefragt, ob Sie sich sicher sind, dass Sie darauf tippen möchten. Bestätigen Sie, falls dem so ist.

    • Was den Suchverlauf anbelangt, so finden Sie die Registerkarte Suchverlauf oben. Tippen Sie darauf.

    • Das funktioniert hier ganz genauso wie Ihr View-Verlauf.

    • Tun Sie, was zu tun ist.

    Bereinigen der YouTube-App

    Sie müssen übrigens nicht alle drei Optionen anwenden. Wenn Sie sich für nur eine entscheiden, löschen Sie den Verlauf in Ihrem gesamten Konto. Wie dem auch sei...

    • Öffnen Sie die YouTube-App. Vergewissern Sie sich, ob Sie angemeldet sind.

    • Am unteren Rand des Bildschirms finden Sie einen Ordner mit der Bezeichnung Bibliothek. Tippen Sie darauf.

    • Tippen Sie von hier aus auf Verlauf.

    • Von diesem Fenster aus können Sie einzelne abgespielte Videos löschen. Tippen Sie einfach auf die drei Punkte neben jedem Namen und klicken Sie auf Aus View-Verlauf entfernen.

    • Wenn Sie jedoch alles löschen möchten, tippen Sie auf die drei Punkte im Bildschirm rechts oben, dann tippen Sie auf Verlaufssteuerung.

    • Hier finden Sie zahlreiche Optionen. Von hier aus können Sie den View-Verlauf anhalten und den Suchverlauf anhalten und zwar mit nur einem Fingertipp (obwohl eine Eingabeaufforderung erscheint, in der Sie gefragt werden, ob Sie sich sicher sind).

    • Sie können auch die Optionen View-Verlauf löschen oder Suchverlauf löschen auswählen, obwohl YouTube versuchen wird, Sie davon abzubringen.

    • Löschen Sie, was zu löschen ist, und Sie sind vorläufig fertig.

    Zum Abschluss

    Nichts ist vergleichbar mit dem Frischegefühl nach dem Löschen Ihres Such- und Browserverlaufs! Ein brandneuer Start für einen brandneuen Benutzer....Wer hat nochmal behauptet, das Internet vergisst nichts?

    Legen Sie also ruhig los und richten Sie da draußen neues Chaos an. Wir sind da, um Ihnen beim Aufräumen zu helfen, sobald Sie den einen oder anderen Neustart benötigen. Wenn Sie sich den Aufwand beim manuellen Löschen des Such- und Browserverlaufs sparen möchten, können wir Ihnen auch dabei helfen. AVG TuneUp ist ein potenter Leistungsoptimierer, der den Müll beseitigt, damit Ihre Geräte optimal funktionieren. Außerdem hält unsere automatische Wartung Ihre Maschine rund um die Uhr in Topform.

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Bleiben Sie auf Ihrem iPhone anonym mit AVG Secure VPN

    Kostenlose Testversion

    Optimieren Sie Ihr Android-Gerät mit AVG Cleaner

    Kostenlose Installation