AVG Signal-Blog Leistung Bereinigung So leeren Sie den Cache auf einem Mac
AVG-How-to-clear-cache-on-your-Mac-Hero

Was ist ein Cache auf einem Mac?

Ein Cache ist eine Speichereinheit für Dateien, die Ihr Computer sammelt, wenn Sie Webseiten besuchen. Diese temporären Cache-Dateien werden gespeichert und später verwendet, um die Ladezeiten auf Webseiten zu beschleunigen – denn Ihr Computer kann sie aus dem Cache anstatt aus dem Internet laden.

Dieser Artikel enthält:

    Wenn Sie Facebook oder YouTube besuchen, speichert Ihr Browser einige der Daten (Bilder, Videos usw.) im Cache. Bei Ihrem nächsten Besuch stehen diese Bilder und Videos im Cache des Browsers dann sofort bereit.

    Ist es aber wirklich notwendig, sämtliche Fotos Ihrer alten Schulkameraden, Backanleitungen usw. aufzubewahren? Große Cache-Dateien, wie etwa Bilder, Videos und andere Multimedia-Dateien und Skripte, können Ihren Speicherplatz zumüllen, wenn Sie den Cache niemals leeren.

    Es gibt drei Hauptarten von Caches: System-Cache, Browser-Cache und Anwendungscache (auch Benutzer-Cache genannt). Jeder dieser Caches verwendet unterschiedliche zwischengespeicherte Dateien, um Ihnen das bestmögliche Benutzererlebnis zu bieten. Auf Ihrem Mac werden zwischengespeicherte Daten sowohl für die integrierten Apple-Apps als auch für Drittanbieter-Apps eingesetzt. Vom MacOS wiederum werden zwischengespeicherte Daten verwendet, um einen schnellen und effizienten Betrieb zu ermöglichen. 

    Neben der physischen Reinigung des Computers ist auch die interne Wartung – wie etwa die Leerung der Caches – wichtig , damit Ihr Mac stets optimal läuft. 

    Wenn sich Cache-Dateien von alten Webseiten oder Apps ansammeln, die Sie nie benutzen, kann dies den Speicher übermäßig belasten und die Systemleistung beeinträchtigen. Dann ist es an der Zeit, den Cache zu leeren und von vorn zu beginnen. Nachstehend finden Sie Anleitungen zum Leeren der einzelnen Caches, damit der Mac wieder schneller läuft. Und wenn Sie zu Hause zusätzlich einen Windows-Rechner haben, erklären wir Ihnen, wie Sie Ihren Windows-PC bereinigen und beschleunigen.

    So leeren Sie den System-Cache auf einem Mac

    Es empfiehlt sich, vor dem Leeren des System-Cache auf dem Mac ein Backup Ihrer Dateien anzulegen. Wenn Sie die falschen Systemdateien löschen, könnte dies zu einer Störung führen. Beachten Sie, dass viele zwischengespeicherte Systemdateien (sowie App-Dateien) für den normalen Gerätebetrieb erforderlich sind und nicht bereinigt werden müssen. Wenn Sie aber Systemdateien löschen möchten, dann leeren Sie den System-Cache auf einem Mac wie folgt: 

    1. Schritt 1: Öffnen Sie Finder. Wählen Sie im Menü Gehe zu die Option Gehe zum Ordner... aus.

      Menü „Gehe zu“ im Mac OS. „Gehe zum Ordner“ ausgewählt
    2. Schritt 2: Geben Sie Folgendes ein: ~/Library/Caches/ ins Suchfeld. Klicken Sie dann auf Öffnen.

      Suchleiste „Gehe zu Ordner“ auf dem Mac. Mit Eingabe von „~/Library/Caches/“.
    3. Schritt 3: Wählen Sie je nach Bedarf entweder System oder Library Caches aus.

      Geöffneter Library-Ordner in MacOS Finder-App. Im Library-Ordner ist der Ordner „Cache“ geöffnet.
    4. Schritt 4: Nun können Sie auf jeden einzelnen Ordner klicken und sich die Inhalte ansehen. Zum Löschen unnötiger Cache-Dateien ziehen Sie die gewünschten Dateien in den Papierkorb und leeren diesen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie bestimmte Dateien benötigen, geben Sie den Namen des Ordners oder der Dateien in Google ein und recherchieren Sie. Im Zweifelsfall empfiehlt es sich, eine Datei nicht zu löschen.

    Es ist mühsam, Ordnerlisten durchzusehen, um Caches zu leeren. Und möglicherweise löschen Sie dabei die falschen Dateien. Sparen Sie Zeit und Mühe mit AVG TuneUp für Mac. Dieses äußerst hilfreiche Bereinigungsprogramm leert Cache-Dateien, allerhand Junk-Dateien, Fotos schlechter Qualität und vieles mehr auf sichere und effiziente Weise. Bereinigen und optimieren Sie Ihren Mac noch heute.

    Holen Sie es sich für PC, Android

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Holen Sie es sich für PC, Android

    So leeren Sie den Anwendungscache auf einem Mac

    Die Leerung des Anwendungscache ist genau wie die Leerung des System-Cache auf einem Mac nicht nötig, denn viele dieser Dateien tragen zum schnelleren Laden Ihrer Apps bei. Möglicherweise müssen aber andere Dateien aus dem Anwendungscache-Ordner entfernt werden, wenn eine App unzuverlässig geworden ist. 

    Wenn Sie nicht sicher sind, was Sie löschen sollten, recherchieren Sie erst oder erwägen Sie, ein Tool zur Bereinigung und Entfernung von Bloatware zu verwenden. Andernfalls können Sie den Anwendungscache auf einem Mac wie folgt leeren:  

    1. Schritt 1: Öffnen Sie Finder, wählen Sie das Menü Gehe zu aus und klicken Sie auf Gehe zum Ordner…

    2. Schritt 2: Geben Sie Folgendes ein: /Users/[IhrBenutzername]/Library/Caches.

      „Gehe zu Ordner“ auf dem Mac mit der Eingabe:  /Users/[IhrBenutzername]/Library/Caches
    3. Schritt 3: Hier sehen Sie die Benutzer-Caches für alle Apps.

      Menü „Finder“ auf dem Mac, Ordner „Caches“ erweitert.

    Öffnen Sie jeden der zu löschenden Ordner, wählen Sie die darin enthaltenen Dateien aus und ziehen Sie diese in den Papierkorb. Vergessen Sie nicht, anschließend Ihren Papierkorb zu entleeren, damit die Dateien ordnungsgemäß gelöscht werden.

    So leeren Sie den Browser-Cache auf einem Mac

    Der Browser-Cache enthält Daten von allen Webseiten, die Sie besuchen. Hier sammeln sich viele Dateien an. Daher sollten Sie den Browser-Cache auf dem Mac regelmäßig leeren, damit er stets ordnungsgemäß funktioniert. Dies ist eine der vielen Maßnahmen, mit denen Sie Ihren Browser beschleunigen können. So leeren Sie den Browser-Cache in verschiedenen Webbrowsern:

    So leeren Sie den Browser-Cache in Safari

    Den Browser-Cache in Safari löschen Sie wie folgt: 

    1. Schritt 1: Öffnen Sie Safari.

    2. Schritt 2: Gehen Sie zum Dropdown-Menü „Safari“ und klicken Sie auf Einstellungen.

      Dropdown-Menüoptionen für Browser „Safari“. „Einstellungen“ ausgewählt
    3. Schritt 3: Klicken Sie oben auf das Symbol Erweitert. Aktivieren Sie unten „Menü Entwickler in der Menüleiste anzeigen“.

      Menü „Erweitert“ in Safari. Auswählen: Menü „Entwickler“ in der Menüleiste anzeigen
    4. Schritt 4: Wählen Sie das Dropdown-Menü Entwickler aus und klicken Sie auf Cache-Speicher leeren.

      Dropdown-Menü „Entwickler“ in Safari. „Cache-Speicher leeren“ ausgewählt

    Und das war es schon. Sie können den Cache in Safari auch mit dem Tastenkürzel Befehl + Option + E leeren. Der Cache von Safari wird hierdurch automatisch geleert, ohne dass Sie danach suchen müssen.

    So leeren Sie den Browser-Cache in Google Chrome

    Den Browser-Cache in Google Chrome löschen Sie wie folgt auf einem Mac: 

    1. Schritt 1: Öffnen Sie Chrome, klicken Sie auf die drei Punkte in der rechten oberen Ecke und wählen Sie Einstellungen.

      Geöffnetes Dropdown-Menü von Chrome. „Einstellungen“ ausgewählt.
    2. Schritt 2: Wählen Sie links Datenschutz und Sicherheit aus und dann Browserdaten löschen.

      Menü „Einstellungen“ von Chrome geöffnet. Links „Datenschutz und Sicherheit“ ausgewählt. „Browserdaten löschen“ ausgewählt.
    3. Schritt 3: Geben Sie unter Zeitraum an, bis zu welchem Datum Ihre Daten gelöscht werden sollen. Mit Ganze Zeit werden alle zwischengespeicherten Daten gelöscht.

      Option „Browserdaten löschen“ in Chrome mit gewähltem Zeitraum „Gesamte Zeit“.
    4. Schritt 4: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für Bilder und Dateien im Cache und klicken Sie dann auf Daten löschen.

      Option „Browserdaten löschen“ in Chrome mit Option zum Löschen von Bildern und Dateien im Cache.

    Möchten Sie all dies schneller erledigen? Mit der Tastenkombination Befehl + Umschalt + Entf wird der Browser-Cache von Google Chrome sofort geleert.

    So leeren Sie den Browser-Cache in Firefox

    Den Browser-Cache in Firefox löschen Sie wie folgt auf einem Mac: 

    1. Schritt 1: Wählen Sie in der oberen Menüleiste Chronik und klicken Sie auf Neueste Chronik löschen…

      Dropdown-Menü „Chronik“ von Firefox, „Neueste Chronik löschen“ ausgewählt.
    2. Schritt 2: Wählen Sie als zu löschenden Zeitraum die Option Alles.

       Firefox's Verlauf löschen Funktion. Auswahl des Zeitraums: Alles.
    3. Schritt 3: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für Cache und klicken Sie auf OK.

      Menü „Gesamte Chronik löschen“ in Firefox. Auswählen: Die Option „Cache“ ist aktiviert. Ebenfalls auswählen: OK.

    Das war‘s schon! Sie können das Menü „Gesamte Chronik löschen“ von Firefox auch mit der Tastenkombination Befehl + Umschalt + Entf anzeigen.

    Verwenden Sie mehrere Browser? Sparen Sie Zeit mit einem Tool zur Browser-Säuberung, das in sämtlichen Browsern Ordnung schaffen kann. Oder verwenden Sie einen der besten sicheren und privaten Browser, um Datenmüll automatisch zu entsorgen.

    Was bewirkt das Löschen zwischengespeicherter Daten auf dem Mac?

    Beim Löschen der Cache-Daten auf einem Mac werden nicht mehr benötigte Dateien entfernt und hierdurch wird Speicherplatz frei

    Da Ihr Mac Daten für jede von Ihnen besuchte Webseite im Cache speichert – selbst wenn es nur ein einziger Besuch ist –, kann sich der Browser-Cache schnell füllen. Auch im System- und Anwendungscache kann sich ein Sammelsurium unnötiger Dateien anhäufen, die Speicherplatz in Höhe von mehreren Gigabyte beanspruchen können. All diese zwischengespeicherten Daten können die Leistung Ihres Geräts erheblich beeinträchtigen. 

    Wenn Sie den Cache-Speicher auf dem Mac leeren, erhalten Sie mehr Festplattenspeicher. Dies ist eine der vielen Methoden, mit denen Sie Ihren Mac beschleunigen und für einen effizienteren Betrieb sorgen. 

    Daten aus dem Cache zu löschen, bietet zudem folgende Vorteile:

    • Schutz Ihrer Privatsphäre: Bei der Cache-Leerung werden persönliche Daten gelöscht, die mit Ihren Webseiten und Apps verbunden sind. Andernfalls könnten diese Informationen von Hackern oder Schnüfflern ausgenutzt werden, die Sie auszuspionieren versuchen.

    • Aktualisierung von Online-Inhalten: Zwischengespeicherte Elemente von Webseiten sind irgendwann veraltet. Durch Entleeren des Cache-Speichers sorgen Sie dafür, dass die jeweils aktuellsten Versionen Ihrer Lieblingsseiten angezeigt werden.

    • Behebung von Problemen mit Apps: Zwischengespeicherte Daten werden bei Programm-Updates gelegentlich beschädigt. Auch nicht getestete serverseitige Änderungen können bei Apps zu Fehlfunktionen führen. Durch Entleeren des Cache-Speichers können Sie Ihren Apps zu einem Neuanfang verhelfen. 

    Beachten Sie, dass die Cache-Entleerung lediglich den Zyklus der Zwischenspeicherung neu startet. Wenn Sie also weiterhin Webseiten besuchen oder Apps verwenden, sammeln sich auf Ihrem Gerät erneut Cache-Dateien an. Falls Ihr Mac langsam läuft, ist womöglich lediglich eine Cache-Leerung notwendig. Es gibt es aber auch andere Lösungen für einen langsamen Mac, darunter ein Upgrade des RAM.

    Ist es sicher, den Cache auf einem Mac zu leeren?

    Die Leerung des Browser-Cache ist sicher und einfach. Sie trägt auch zum Schutz Ihrer Online-Privatsphäre bei. Das Gleiche gilt für die Leerung des Such- und Browserverlaufs sowie für die Löschung der Browser-Cookies. Allgemein gilt, dass ein sauberer Browser ein sichererer Browser ist.

    Bei Ihren System- und Benutzer-Caches hingegen ist mehr Vorsicht geboten. Lesen Sie die obigen Anleitungen, damit Sie System-Caches und Benutzer-Caches richtig leeren. 

    Mit spezieller Mac-Bereinigungssoftware können Sie viel Zeit und Mühe sparen. AVG TuneUp für Mac durchsucht Ihr Gerät auf unnötige Programme und Junk-Dateien. Dabei werden die Dateien aussortiert, die sofort gelöscht werden können. Die für die ordnungsgemäße Gerätefunktion notwendigen Dateien hingegen bleiben erhalten.

    Löschen von Anwendungs- und Browser-Caches sowie von Junk-Dateien mit AVG TuneUp für Mac.Mit diesem gründlichen Cache-Reiniger für Mac können Sie alle Cache-Dateien schnell und einfach abrufen und löschen. AVG TuneUp für Mac ermöglicht es Ihnen ferner, alle unnötigen Dateien und in Ihrem System verborgene Daten zu entfernen, damit Ihr Mac wieder schneller und unbelastet läuft.

    Leichtere Cache-Leerung mit AVG TuneUp für Mac

    Die Leerung des Cache sowie andere Methoden zur Bereinigung eines Macs tragen dazu bei, die Leistung und Lebensdauer Ihres Geräts zu steigern. Allerdings kann die Erledigung dieser Aufgaben lästig sein, da Sie mehrere Ordner durchgehen müssen. Schlimmer noch: Sie könnten neue Probleme für Ihr Gerät schaffen, falls Ihnen bei den System- und Benutzer-Caches Fehler unterlaufen. 

    Ein frisch geleerter Cache bleibt außerdem nicht lange leer, sondern füllt sich sofort wieder.

    AVG TuneUp für Mac ist nicht nur ein Cache-Cleaner für Mac, sondern ein vielschichtiges Optimierungssystem zur Straffung des gesamten Bereinigungsprozesses. Der Browser-Cache und unnötige Dateien werden automatisch gelöscht und wichtige Dateien bleiben erhalten.

    Entfernen von Unmengen unnötiger Dateien mit AVG TuneUp für Mac.

    AVG TuneUp sucht und vernichtet all den Datenmüll, der sich auf Ihrem Mac verbirgt, darunter lästige Dateiduplikate und verschwommene oder schlechte Fotos. Dabei wird wertvoller Festplattenspeicher frei. 

    Dank automatischer Wartung wenden Sie zudem weniger Zeit darauf auf, Dateien zu suchen, und haben mehr Zeit für die Dinge, mit denen Sie sich gern auf Ihrem superschnellen Mac beschäftigen. Holen Sie sich AVG TuneUp noch heute und Ihr Mac wird bald laufen wie neu.

    Holen Sie es sich für PC, Android

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Holen Sie es sich für PC, Android

     

    MAC

    Android bereinigen und Speicherplatz freigeben mit AVG Cleaner

    Kostenlose Installation

    iPhone vor Sicherheitsbedrohungen schützen mit AVG Mobile Security

    Kostenlose Installation