How-to-clean-up-your-Mac-Hero

So bereinigen Sie einen Mac manuell

Durch die regelmäßige Nutzung sammeln sich zwangsläufig Dateien und nicht benötigte Apps auf Ihrem Mac an, die wertvollen Speicherplatz belegen und Ihr Gerät verlangsamen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihren Mac zu beschleunigen. Insbesondere empfiehlt sich eine Bereinigung der Festplatte.

Dieser Artikel enthält:

    Durch eine manuelle Festplattenbereinigung auf Ihrem Mac wird Speicherplatz freigegeben. Dann funkelt Ihr MacBook nicht nur von außen, sondern ist auch innen blitzsauber und läuft wieder reibungslos. So führen Sie eine manuelle Bereinigung auf Ihrem MacBook Pro, iMac oder einem anderen Mac-Gerät durch:

    Bereinigen von Dateien auf einem Mac

    Ihr Mac ähnelt einem Schlafzimmer oder Schreibtisch – dort sammeln sich auch ständig Dinge an, die Sie nicht brauchen. Und genau wie ein unordentliches Zimmer können Sie Ihr Gerät aufräumen, indem Sie die Ärmel hochkrempeln und sich an die Arbeit machen. Dabei müssen Sie Ordner durchforsten, hin und her navigieren und unnötige Dateien auf Ihrem Mac löschen. So bereinigen Sie Dateien auf einem Mac:

    1. Datenmüll entsorgen

    Geräte mit macOS Sierra oder späteren Versionen bieten eine praktische Verwaltungsfunktion für Dateien, die Ihre Festplatte ausbremsen. So rufen Sie die Funktion „Chaos reduzieren“ auf:

    1. Klicken Sie im Apple-Menü auf Über diesen Mac.

      Ein geöffnetes Apple-Menü, in dem „Über diesen Mac“ hervorgehoben ist
    2. Klicken Sie auf Festplatten, um zu überprüfen, wie viel freier Speicherplatz auf Ihrem Computer noch verfügbar ist. Klicken Sie dann auf Verwalten.

      Ein Apple-Fenster „Über diesen Mac“, in dem die Registerkarte „Festplatten“ angezeigt wird und die Schaltfläche „Verwalten“ hervorgehoben ist
    3.  Klicken Sie neben der Funktion Chaos reduzieren auf Dateien überprüfen.

      Die Apple-Funktion „Chaos reduzieren“, wobei „Dateien überprüfen“ hervorgehoben ist
    4. Hier sehen Sie einen Überblick über alle Dateien in allen Kategorien (Programme, Papierkorb, Dokumente usw.). Überprüfen Sie die Dateien und klicken Sie auf Löschen, um Dateien zu entfernen und Speicherplatz freizugeben.

      Das Mac-Fenster „Dateien überprüfen“, in dem eine Liste mit Dateien angezeigt wird.
    Stellen Sie aber sicher, dass Sie keine Mac-Systemdateien bereinigen, die zur ordnungsgemäßen Funktion des Betriebssystems benötigt werden.

    2. Papierkorb entleeren

    Die alten Dateien, die Sie vor Kurzem gelöscht haben, liegen immer noch im Papierkorb. Löschen Sie diese Dateien dauerhaft, damit sie keinen Festplattenspeicher auf Ihrem Mac beanspruchen.

    1. Klicken Sie im Dock auf das Papierkorb-Symbol.

      Das Papierkorb-Symbol auf einem Mac
    2. Klicken Sie im Papierkorb-Fenster rechts oben auf Entleeren.

      Das Papierkorb-Fenster auf einem Mac. Die Schaltfläche „Entleeren“ ist hervorgehoben.
    3. Klicken Sie auf Papierkorb entleeren, um den Vorgang abzuschließen.

    3. Dateien mithilfe intelligenter Ordner löschen

    Ganz gleich, ob Sie Ihr Mac-Gerät für die Schule, den Beruf oder im Alltag nutzen, finden sich darauf alte Entwürfe und Duplikate von temporären Dateien, Fotos oder Musik sowie anderer Datenmüll. So bereinigen Sie diese Dateien auf einem Mac mithilfe intelligenter Ordner.

    1. Öffnen Sie im Dock den Finder.

      Das Finder-Symbol in einem Mac-Dock
    2. Klicken Sie auf Datei und wählen Sie Neuer intelligenter Ordner.

      Finder, in dem die Registerkarte „Datei“ angezeigt wird und „Neuer intelligenter Ordner“ hervorgehoben ist.
    3. Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche +.

      Intelligenter Ordner auf einem Mac, in dem die Plus-Schaltfläche hervorgehoben ist.
    4. Nun können Sie nach Dokumenten, Fotos, Musik oder anderen Dateitypen suchen. Am effizientesten ist dabei das Sortieren der Dateien nach Name. Geben Sie den Namen alter Projekte ein oder Suchbegriffe, die zu älteren Duplikaten führen, wie „Entwurf“ oder „Kopie“.

      Intelligenter Ordner auf einem Mac, in dem nach Name gefiltert wird.Überprüfen Sie das Datum der Dateien, um vor dem Löschen sicherzustellen, dass es sich um Duplikate handelt.

    Das Durchforsten von Ordnern kann eine Weile dauern, vor allem wenn Sie manuell über ein Suchfeld vorgehen. Ohne Garantie dafür, dass Sie auch alles finden. AVG TuneUp vereinfacht diesen Vorgang durch eine automatische Suche nach Dateiduplikaten, damit Sie diese mit wenigen Klicks löschen können.

    Verwendung von AVG TuneUp zum einfachen Löschen doppelter Fotos.

    4. Musikdateien löschen

    Haben Sie auf Ihrem Mac alte Musik, die Sie gar nicht mehr anhören? Vielleicht weil sich Ihr Musikgeschmack verändert hat? Bereinigen Sie diese Dateien auf Ihrem Mac, um Speicherplatz für Musik freizugeben, die Sie wirklich mögen. Genau wie im vorherigen Punkt können Sie Musik am besten über intelligente Ordner im Finder sortieren und löschen.

    1. Sortieren Sie Ihre Dateien nach Art > Musik.

      Intelligenter Ordner auf einem Mac, in dem nach „Art“ und „Musik“ gefiltert wird.

    2. Scrollen Sie durch Ihre Musik und löschen Sie Songs. Sie können Ihre Musiksammlung auch in der Musik-App durchsuchen.

      Tipp: Geben Sie den Namen eines Künstlers oder Albums ein, um mehrere Dateien gleichzeitig zu löschen.

      Intelligenter Ordner auf einem Mac, in dem das Suchfenster mit einem Künstlernamen hervorgehoben ist.

    5. Fotos löschen

    Nicht jeder Schuss sitzt, wenn Sie fotografieren. Brauchen Sie wirklich alle diese unscharfen Aufnahmen von der Geburtstagsfeier Ihrer Freundin vor drei Jahren? Fotodateien einzeln durchzugehen ist oft mühsam. Mit dem oben genannten intelligenten Ordner im Finder kommen Sie deutlich schneller voran.

    1. Sortieren Sie die Dateien nach Art > Bild.

      Intelligenter Ordner auf einem Mac, in dem nach „Art“ und „Bild“ gefiltert wird.
    2. Ändern Sie die Anzeige-Einstellung des intelligenten Ordners in „Spalten“.

      Intelligenter Ordner mit hervorgehobener Anzeige-Einstellung für Bilder.

    Jetzt werden die Dateinamen links aufgelistet und die Bilder rechts zur Überprüfung angezeigt. Gehen Sie durch die Liste und löschen Sie die Bilder, die Sie nicht mehr benötigen.

    Für eine noch effizientere Bereinigung von Fotos kann AVG TuneUp Ihre Fotobibliothek automatisch optimieren.

    AVG TuneUp für Mac durchsucht Ihre Fotobibliothek auf schlechte oder unscharfe Bilder, damit Sie diese löschen können.

    Unsere KI-Funktion zum Aufspüren von Fotos sucht nach unterbelichteten oder kontrastarmen Bildern, damit Sie diese löschen können. Außerdem kann AVG TuneUp bei ähnlichen Fotos (oder Serienaufnahmen) die beste Version wählen und hilft Ihnen, den Rest zu löschen.

    Holen Sie es sich für PC, Android

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Holen Sie es sich für PC, Android

    6. Konversationen in der Nachrichten-App löschen

    Jahrelange Unterhaltungen mit Freunden und Familie in der Nachrichten-App können sehr viel Platz auf der Festplatte beanspruchen. Genau wie beim Surfen ein sicherer und privater Browser unerlässlich ist, sollten Sie ein Nachrichtensystem mit End-to-End-Verschlüsselung für rundum sicheres Messaging nutzen.

    Doch selbst mit einer verschlüsselten Nachrichten-App sind Ihre Konversationen leicht zugänglich für jeden, der Ihr Gerät in die Hände bekommt. Natürlich können Sie einzelne Nachrichten und Unterhaltungen löschen, aber es empfiehlt sich, den gesamten Gesprächsverlauf dauerhaft zu löschen, um Speicherplatz freizugeben und Ihre Privatsphäre zu schützen.

    1. Öffnen Sie Nachrichten > Einstellungen > Accounts und klicken Sie dann auf „Abmelden“.

      Fenster „Accounts“ in der Nachrichten-App, in dem „Abmelden“ hervorgehoben ist.
    2. Beenden Sie die Nachrichten-App.

      Die Nachrichten-App, in der „Nachrichten beenden“ hervorgehoben ist.
    3. Wählen Sie im Finder die Optionen Gehe zu > Gehe zum Ordner (⌘ + Umschalttaste + G).

      Option „Gehe zum Ordner“ im Apple Finder.
    4. Geben Sie ~/Library/Messages ein (eventuell mit Kopieren/Einfügen) und klicken Sie dann auf Öffnen.

      Suchfeld „Den folgenden Ordner öffnen“ mit Befehl.
    5. Löschen Sie auch die Ordner „Archive“ und „Attachments“ (falls vorhanden) sowie chat.db, chat.db-shm und chat.db-wal.

      Ordner „Messages“
    6. Führen Sie einen Neustart Ihres Mac durch.

    7. iOS-Dateien löschen

    Nach einem Systemausfall kann ein aktuelles Datei-Backup zum Lebensretter werden. Ihr Mac ist in der Lage, Dateien von Ihrem iPhone oder anderen Mac-Mobilgeräten zu archivieren. Alte Datei-Backups können jedoch eine Menge Speicherplatz auf der Festplatte fressen. So finden und löschen Sie nicht benötigte Backup-Dateien:

    1. Klicken Sie im Apple-Menü auf Über diesen Mac.

      Ein geöffnetes Apple-Menü, in dem „Über diesen Mac“ hervorgehoben ist
    2.  Gehen Sie zur Registerkarte Festplatten und klicken Sie auf Verwalten.

      Ein Apple-Fenster „Über diesen Mac“, in dem die Registerkarte „Festplatten“ angezeigt wird und die Schaltfläche „Verwalten“ hervorgehoben ist
    3. Unter Empfehlungen klicken Sie auf iOS-Dateien.

      img_24
    4.  Wählen Sie alte iOS-Dateien aus und klicken Sie auf Löschen.

      iOS-Dateien löschen, um Speicherplatz unter macOS freizugeben.

    Bereinigen von Mac-Apps

    Die vielfältigen Anwendungen, die für Ihr Gerät verfügbar sind, ändern sich laufend. Manche Apps sind zwangsläufig veraltet, sobald neuere bereitgestellt werden. Das Löschen nicht benötigter Apps ist eine schnelle Möglichkeit, Ihren Mac zu bereinigen.

    So löschen Sie alte Apps, um Speicherplatz auf Ihrem Mac freizugeben:

    1. Öffnen Sie den Finder und klicken Sie unter Favoriten auf Programme.

      Das Finder-Symbol in einem Mac-Dock
    2. Scrollen Sie durch die Liste der Anwendungen und verschieben Sie die nicht mehr benötigten in den Papierkorb.

      Löschen von Apps unter macOS

    3. Vergessen Sie nicht, Ihren Papierkorb zu entleeren (wie oben beschrieben), um die App vollständig zu löschen.

    Im Anschluss an diese einfache Bereinigung Ihrer Mac-Festplatte sollten Sie sofort einen Leistungsunterschied feststellen. 

    Das manuelle Durchsuchen Ihrer Apps, um zu entscheiden, welche Sie löschen möchten, ist möglicherweise sehr zeitaufwendig. AVG TuneUp kann die Apps auf Ihrem Mac im Handumdrehen ermitteln und in Kategorien unterteilen. 

    AVG TuneUp sucht Ihre Apps und sortiert sie in Kategorien, damit Sie leichter entscheiden können, welche Sie löschen möchten.

    Hier können Sie problemlos alle nicht mehr erwünschten Apps auswählen und dann auf Deinstallieren klicken. AVG TuneUp kann Apps nicht nur umgehend löschen, sondern erkennt und entfernt auch digitale Überreste, die mit der App verbunden und in den Untiefen des Library-Ordners versteckt sind. Sobald Sie auf „Deinstallieren“ klicken, werden alle Spuren unerwünschter Apps entfernt.

    Holen Sie es sich für PC, Android

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Holen Sie es sich für PC, Android

    Bereinigen von Cache-Dateien

    Cache-Dateien sind Datendateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden, wenn Sie eine Webseite oder Anwendung zum ersten Mal öffnen. Beim nächsten Aufruf der Webseite oder App greift Ihr Mac auf diese Cache-Dateien zurück, anstatt alles erneut zu laden – dies verkürzt die Ladezeit.

    Daten im Cache können unnötig viel Speicherplatz belegen und Vorgänge letztlich ausbremsen, anstatt sie zu beschleunigen. Im Rahmen der Mac-Speicherbereinigung sollten Sie auch die Cache-Dateien auf dem Mac leeren, um Speicherplatz für wichtigere Dateien freizugeben.

    Ihr Computer verfügt über mehrere Cache-Arten, aber den meisten Speicherplatz geben Sie bei der Mac-Bereinigung frei, wenn Sie den Benutzer-Cache leeren.

    Gehen Sie wie folgt vor, um den Benutzer-Cache zu leeren:

    1. Öffnen Sie den Finder. Klicken Sie auf Gehe zu > Gehe zum Ordner.

      Menü „Gehe zu“ im Finder auf einem Mac. „Gehe zum Ordner“ ist hervorgehoben.
    2. Geben Sie ~/Library/Caches ein (eventuell durch Kopieren/Einfügen) und drücken Sie die Eingabetaste, um diesen Ordner zu öffnen.

      „Gehe zum Ordner“ mit dem Befehl für „Library/Caches“.
    3. Öffnen Sie jeden einzelnen Ordner und bereinigen Sie ihn vollständig.

      Hinweis: Achten Sie darauf, dass Sie jeden Ordner öffnen und seinen Inhalt löschen, anstatt den gesamten Ordner zu löschen.

    4. Wiederholen Sie die obigen Schritte, aber geben Sie diesmal /Library/Caches im Feld Den folgenden Ordner öffnen ein.

    Vergessen Sie nicht, anschließend Ihren Papierkorb zu entleeren, damit die Dateien ordnungsgemäß gelöscht werden. Und wenn Sie schon dabei sind, können Sie auch gleich Ihre Browser-Cookies löschen

    Die Bereinigung von Cache und Cookies kann enorm helfen, Ihr System zu beschleunigen. Das manuelle Durchforsten aller Ordner gestaltet sich jedoch sehr mühsam. AVG TuneUp ist ein Browser-, Cache- und Cookie-Cleaner, der nicht benötigte Dateien automatisch erkennt und löscht, damit Sie wieder flotter surfen.

    So bereinigen Sie einen Mac automatisch

    Die manuelle Bereinigung eines Mac macht wenig Spaß. Aus diesem Grund haben unsere erfahrenen Performance-Spezialisten eine App entwickelt, die Ihren Mac automatisch bereinigt und optimiert. 

    AVG TuneUp erkennt automatisch alle nicht benötigten Dateien. Das erspart Ihnen die mühsame Suche in unzähligen Ordnern, bei der Sie möglicherweise das eine oder andere übersehen.

    AVG TuneUp erkennt automatisch alle nicht benötigten Dateien, um Ihren Mac im Handumdrehen zu bereinigen.

    Darüber hinaus sucht AVG TuneUp nach Dateiduplikaten, filtert schlechte Fotos heraus und spürt allen Datenmüll auf, der sich tief in der Ordnerstruktur Ihres Computers verbirgt.

    AVG TuneUp hilft Ihnen, Datenmüll von der Festplatte zu entfernen, um Speicherplatz freizugeben.

    Ganz gleich, ob Sie Ihren Mac für Arbeit, Schule oder Freizeit nutzen – er soll optimale Leistung bringen. AVG TuneUp gewährleistet eine gründliche Bereinigung, nach der Ihr Mac mit mehr Festplattenspeicher und höherer Leistung glänzt.

    Holen Sie es sich für PC, Android

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Holen Sie es sich für PC, Android

    Was nimmt auf Ihrem Mac so viel Speicherplatz weg?

    Zu den größten Speicherfressern zählen große alte Dateien, allgemeiner Systemdatenmüll, alte Apps, Bloatware, Musik, Fotos, Nachrichten, der Inhalt des Papierkorbs und noch vieles mehr. Die Lösungen für einzelne Problemquellen wurden bereits zuvor beschrieben. Beachten Sie aber, dass nicht alle Probleme auf jedes Gerät zutreffen.

    Jedes Mac-Gerät ist ein bisschen anders, abhängig vom Benutzer. Manche Menschen speichern auf ihrer Festplatte berufliche Dateien und Präsentationen, während andere Videos bearbeiten oder Musik komponieren. Werfen Sie vor dem Bereinigen Ihres Mac zunächst einen Blick auf die Registerkarte Festplatten unter „Über diesen Mac“. Dort sehen Sie, was den meisten Speicherplatz beansprucht.

    1. Klicken Sie im Apple-Menü auf Über diesen Mac.

      Ein geöffnetes Apple-Menü, in dem „Über diesen Mac“ hervorgehoben ist
    2. Klicken Sie auf Festplatten, um genau zu bestimmen, welche Dateitypen den meisten Speicherplatz auf Ihrem Mac belegen. 

      Anzeige des Festplattenspeichers auf einem Mac.

    Verwenden Sie von hier aus die Funktion für intelligente Ordner, um wie zuvor erklärt die Bereinigung Ihres Mac zu starten. Oder nutzen Sie das Bloatware-Entfernungstool von AVG TuneUp, um alle unnötigen Dateien und Apps, die wertvollen Speicherplatz auf Ihrem Mac kosten, zu suchen und zu löschen.

    Wann sollte ich meinen Mac bereinigen?

    Die Anzeichen, dass Sie den Speicher Ihres Mac bereinigen müssen, sind kaum zu übersehen – weil sie die Benutzerfreundlichkeit beeinträchtigen und für Verärgerung sorgen.

    • Benachrichtigungen: Ihr Mac benachrichtigt Sie, wenn die Festplatte an ihre Grenzen stößt. Diese Benachrichtigung erscheint so lange, bis Sie das Problem beheben und Speicherplatz auf Ihrem Mac freigeben.

    • Probleme bei Downloads/Updates: Ein volles Festplattenlaufwerk verursacht tonnenweise Probleme, z. B. langsame Download-Geschwindigkeiten und fehlerhafte System-Updates, die weitere Leistungseinbußen nach sich ziehen. Veraltete Software kann sich als gefährliche Sicherheitslücke erweisen, wenn der richtige Computer-Exploit darauf angesetzt wird.

    • Lange Ladezeiten: Das wahrscheinlich ärgerlichste Anzeichen für Computerprobleme ist die langsame Ausführung von Apps und Programmen. Ein guter Grund, den Speicher auf Ihrem Mac zu bereinigen. Finden Sie Ihr Gerät dann immer noch zu langsam, sollten Sie in ein RAM-Upgrade investieren.

    • Instabile Programme: Verhalten sich manche Apps neuerdings merkwürdig? Werden sie einfach geschlossen oder funktionieren nicht wie gewünscht? Vergessen Sie nie: Eine saubere Mac-Festplatte ist eine glückliche Mac-Festplatte.

    Und wenn Sie nach Tipps zum Bereinigen und Beschleunigen Ihres Windows-Geräts suchen, sind Sie bei uns ebenfalls richtig.

    Bereinigen Sie Ihren Mac – ganz einfach

    Wer seinen Mac blitzsauber halten möchte, muss viel Zeit investieren – und sozusagen bis in die letzte Ecke putzen. Viel einfacher ist es, Ihren Mac mit einem speziell dafür entwickelten Programm zu bereinigen.

    AVG TuneUp für Mac erkennt und löscht Datenmüll auf Ihrem Mac automatisch. Das Tool findet und entfernt Dateiduplikate, unscharfe Bilder und längst vergessene Download-Dateien. Außerdem bestimmt es, welche Programme Sie nicht mehr benötigen. Anschließend können Sie sich darauf verlassen, dass AVG TuneUp Ihren Mac weiterhin sauber und effizient hält. Treten Sie noch heute aufs Gas!

    Holen Sie es sich für PC, Android

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Holen Sie es sich für PC, Android

    MAC

    Android bereinigen und Speicherplatz freigeben mit AVG Cleaner

    Kostenlose Installation

    iPhone vor Sicherheitsbedrohungen schützen mit AVG Mobile Security

    Kostenlose Installation