94189949533
AVG Signal-Blog Leistung Bereinigung So löschen Sie den Cache in Microsoft Edge und beschleunigen Ihr Gerät
Signal-How-to-Clear-Your-Cache-in-Edge-Hero

Was ist ein Cache?

Ein Cache ist eine Hardware- oder Softwarekomponente zum Speichern temporärer Daten, damit Ihr Computer in Zukunft schneller auf die Daten zugreifen kann. Ein Webbrowser speichert Daten zu den von Ihnen besuchten Websites im Cache, sodass Ihr Browser diese Websites bei einem erneuten Besuch leichter laden kann.

Dieser Artikel enthält:

    Der Cache von Microsoft Edge ist sozusagen der Speicher des Browsers. Die Daten in Ihrem Cache beschleunigen Ihren Browser und ermöglichen Ihnen ein schnelleres Navigieren im Internet.

    Wenn Sie eine Website wie Facebook oder Google besuchen, speichert Edge im Cache Informationen darüber, wie Bilder, und auch die von Ihnen verwendeten Anmeldeinformationen. Bei Ihrem nächsten Besuch wird die Seite dann schneller geladen, da Ihr Browser diese Informationen nicht erneut herunterladen muss.

    Warum sollten Sie Ihren Cache in Edge leeren?

    Alle im Cache gespeicherten Daten benötigen Speicherplatz. Wenn Ihr Cache zu groß wird, kann dies die Leistung beeinträchtigen. Außerdem können Daten, die zu lange im Cache gespeichert sind, veraltet sein. Alte Daten im Cache können zu Konflikten mit neueren Website-Aktualisierungen führen, was weitere Leistungsprobleme verursacht.

    Im Folgenden finden Sie einige Gründe, warum Sie Ihren Browser bereinigen sollten, indem Sie den Cache in Edge leeren:

    • Ihr Cache enthält möglicherweise alte Daten, wenn Websites aktualisiert werden.

    • Im Cache gespeicherte Daten benötigen Speicherplatz. Wenn Sie Ihren Cache in Edge leeren, wird zusätzlicher Speicherplatz freigegeben und Ihr Gerät kann schneller laufen.

    • Im Cache gespeicherte Dateien können beschädigt werden, sodass Microsoft Edge nicht mehr richtig funktioniert oder abstürzt.

    • Veraltete Daten im Cache können die Anmeldung bei einer Website oder einen Online-Einkauf erschweren, insbesondere wenn eine Website ihre Serverhardware oder Sicherheitskonfigurationen aktualisiert hat.

    • Das Leeren Ihres Caches kann Ihre persönlichen Daten schützen, da Ihr Cache persönliche Daten enthalten kann. Leeren Sie immer Ihren Cache und löschen Sie Cookies in Microsoft Edge, wenn Sie nicht Ihr eigenes Gerät verwenden.

    Wenn Sie den Cache und die Cookies sowie Bloatware und anderen Datenmüll bereinigen, wird Ihr Computer immer mit Spitzenleistung laufen. Holen Sie sich ein Computer-Optimierungstool wie AVG TuneUp, das sich automatisch um Ihre digitale Wartung kümmert.

    So leeren Sie Ihren Cache in Edge

    Wir erklären Ihnen hier, wie Sie den Cache in Microsoft Edge leeren.

    1. Öffnen Sie den Edge-Browser und klicken Sie oben rechts auf Menü (die drei horizontalen Punkte). Wählen Sie dann Einstellungen aus dem Dropdown-Menü.

      Klicken Sie auf das Menüsymbol und wählen Sie „Einstellungen“ aus dem Menü des Microsoft Edge-Browsers, um den Cache in Edge zu leeren
    2. Wählen Sie Datenschutz, Suche und Dienste aus dem linken Menü.

      Klicken Sie im Menü „Einstellungen“ auf „Datenschutz, Suche und Dienste“ auf der linken Seite des Fensters.
    3. Scrollen Sie zu Browserdaten löschen und klicken Sie auf Zu löschende Elemente auswählen.

      Klicken Sie unter dem Abschnitt „Browserdaten löschen“ auf „Zu löschende Elemente auswählen“, um den Edge-Cache zu löschen
    4. Wählen Sie im Pop-up-Fenster einen Zeitbereich, um Elemente im Cache aus einem bestimmten Zeitraum zu löschen. Um Ihren gesamten Cache zu löschen, wählen Sie Gesamte Zeit.

      Wählen Sie einen Zeitbereich aus dem Dropdown-Menü im Pop-up-Fenster „Browserdaten löschen“
    5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für Zwischengespeicherte Bilder und Dateien. Klicken Sie dann auf Daten löschen, um Ihren Cache in Edge zu leeren.

      Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für „Zwischengespeicherte Bilder und Dateien“ und klicken Sie auf „Daten löschen“, um Ihren Cache in Edge zu leeren

    Ihr Microsoft Edge-Cache ist nun geleert. Wenn Sie wieder im Internet surfen, sammelt Edge erneut Cookies und fügt neue Daten zu seinem Cache hinzu. Sie können Cookies in Edge löschen, indem Sie Cookies und andere Websitedaten in dem Fenster oben auswählen. Das Löschen von Cookies kann Ihr Gerät beschleunigen.

    Wenn Sie in Zukunft bemerken, dass Ihr Gerät oder Ihr Edge-Browser langsam läuft, sollten Sie versuchen, alle Ihre Browser-Daten zu löschen oder sogar Pop-ups in Edge zu blockieren.

    So löschen Sie den Cache bei jedem Schließen des Edge-Browsers automatisch

    Wenn Sie ein Gerät gemeinsam nutzen oder ein öffentliches Gerät verwenden, sollten Sie Ihren Cache bei jedem Schließen der Microsoft Edge-App automatisch leeren. Dadurch verhindern Sie, dass sich andere Personen, die dasselbe Gerät verwenden, in Ihre Konten einloggen, auf Ihre persönlichen Daten zugreifen oder Ihren Browserverlauf einsehen können.

    Wir erklären Ihnen hier, wie Sie Ihren Cache bei jedem Schließen des Microsoft Edge automatisch leeren.

    1. Öffnen Sie den Edge-Browser und klicken Sie oben rechts auf Menü (die drei horizontalen Punkte). Wählen Sie dann Einstellungen aus dem Dropdown-Menü.

      Um den Cache in Edge zu leeren, klicken Sie im Menü des Microsoft Edge-Browsers auf „Einstellungen“
    2. Wählen Sie Datenschutz, Suche und Dienste aus dem linken Menü.

      Klicken Sie im Menü „Einstellungen“ auf „Datenschutz, Suche und Dienste“ auf der linken Seite des Fensters.
    3. Klicken Sie unter Browserdaten löschen auf Auswählen, was bei jedem Schließen des Browsers gelöscht werden soll.

      Wählen Sie „Auswählen, was bei jedem Schließen des Browsers gelöscht werden soll“ unter dem Abschnitt „Browserdaten löschen“
    4. Aktivieren Sie Zwischengespeicherte Bilder und Dateien, um Ihren Cache beim Schließen des Microsoft Edge automatisch zu leeren. Sie können auch Cookies und andere Websitedaten auswählen, um Cookies in Edge automatisch zu löschen.

      Aktivieren Sie „Zwischengespeicherte Bilder und Dateien“ im Menü „Browserdaten beim Schließen löschen“

    Microsoft Edge löscht nun automatisch Ihren Cache beim Schließen der Anwendung. Sie müssen also nicht mehr zu den Cache-Einstellungen von Microsoft Edge zurückkehren, um Ihren Cache zu löschen.

    Wussten Sie schon, dass einige auf Privatsphäre optimierte Browser überhaupt keine Daten im Cache speichern? Wenn Sie Ihren Cache immer sauber halten möchten, sollten Sie einen der besten privaten Browser verwenden.

    So leeren Sie den Cache in Edge auf dem Smartphone

    Wir erklären Ihnen hier, wie Sie den Cache in Microsoft Edge unter Android und iOS leeren.

    So leeren Sie den Cache in Microsoft Edge unter Android


    1. Öffnen Sie die Edge-App, tippen Sie auf Menü (die drei Punkte unten auf dem Bildschirm) und wählen Sie Einstellungen.

      Öffnen der Einstellungen in Microsoft Edge für Android.
    2. Tippen Sie auf Datenschutz und Sicherheit > Browserdaten löschen.

      Tippen Sie in den Einstellungen für Datenschutz und Sicherheit auf „Browserdaten löschen“, um den Cache in Edge für Android zu leeren.
    3. Wählen Sie Zwischengespeicherte Bilder und Dateien und tippen Sie anschließend auf Daten löschen, um Ihren Microsoft Edge-Cache unter Android zu leeren.

      Tippen Sie auf „Zwischengespeicherte Bilder und Dateien“ und tippen Sie anschließend auf „Daten löschen“, um den Edge-Cache unter Android zu leeren.

    Wenn Sie Ihren Android-Cache leeren, werden alle Bild- und Websitedateien aus der Microsoft Edge-App gelöscht.

    So leeren Sie den Cache in Microsoft Edge unter iOS


    1. Öffnen Sie die Edge-App, tippen Sie auf Menü (die drei Punkte unten auf dem Bildschirm) und wählen Sie Einstellungen.

      Tippen Sie unten im Bildschirm auf die drei Punkte, um die Cache-Einstellungen von Microsoft Edge aufzurufen
    2. Wählen Sie Datenschutz und Sicherheit > Browserdaten löschen.

      Tippen Sie in den Einstellungen für Datenschutz und Sicherheit auf „Browserdaten löschen“.
    3. Tippen Sie auf Zwischengespeicherte Bilder und Dateien. Tippen Sie anschließend Daten löschen, um den Cache von Microsoft Edge auf einem iPhone oder einem anderen iOS-Gerät zu löschen.

      Löschen Sie den Cache auf Microsoft Edge für iOS, indem Sie „Zwischengespeicherte Bilder und Dateien“ auswählen und auf „Daten löschen“ tippen

    Wenn Sie den Cache von Microsoft Edge für iOS leeren, werden Bilder, Webdateien und andere Daten gelöscht, die Edge beim Surfen im Internet gespeichert hat.

    Bereinigen Sie Ihren Computer automatisch

    Es kann lästig sein, den Cache von Microsoft Edge ständig manuell leeren zu müssen. Außerdem kann dies Ihr Surfen verlangsamen und den Zugriff auf Ihre Konten erschweren. Ein Wartungstool für Ihren Computer sorgt dafür, dass Ihr Gerät optimal läuft, ohne dass Sie einen Finger rühren müssen.

    AVG TuneUp identifiziert leistungsintensive Anwendungen und Programme und bereinigt sie automatisch, sodass Sie 30 % schneller arbeiten können. Lassen Sie sich nicht von Ihrem Cache ausbremsen – holen Sie sich AVG TuneUp und bringen Sie Ihr Gerät noch heute auf Hochtouren.

    Cache mit AVG Cleaner automatisch bereinigen

    Kostenlose Installation

    Ihr iPhone mit AVG Mobile Security vor Bedrohungen schützen

    Kostenlose Installation
    Bereinigung
    Leistung
    Ben Gorman
    21-10-2022
    -->