Der Begriff Malware ist eine Verkürzung von malicious software (Schadsoftware). Einfach gesagt ist Malware eine Software, die mit der Absicht erstellt wurde, Daten, Geräten oder Menschen Schaden zuzufügen.

Wenn Sie von Viren, Trojanern, Spyware und Ähnlichem hören, geht es um verschiedene Arten von Malware.

Wir alle kennen das populäre Image des rebellischen Hackers, der seine Fähigkeiten und seinen Verstand gegen jedes System richtet, das er sich als Herausforderung ausgesucht hat. Heutzutage verkaufen "Black Hat"-Softwareentwickler jedoch ihre Fähigkeiten oft an den Meistbietenden.

Dies können kriminelle Organisationen sein, die nach Werkzeugen für den Einsatz in der digitalen Welt suchen, oder staatliche Geheimdienste, die auf die Daten zugreifen wollen, die sich auf den Computern, Netzwerken und mobilen Geräten ihrer Zielpersonen verbergen.

Was bewirkt Malware?

Die Art und Weise, wie Malware ihren Schaden anrichtet, kann hilfreich bei der Kategorisierung sein, mit welcher Art von Malware Sie es zu tun haben. Im Folgenden finden Sie eine Liste häufiger Arten von Malware, die jedoch nicht vollständig ist:

  • Virus: Wie ihre biologischen Namensvetter heften sich Viren an saubere Dateien an und infizieren weitere andere saubere Dateien. Sie können sich unkontrolliert verbreiten, die Kernfunktionalität eines Systems beschädigen und Dateien löschen bzw. unbrauchbar machen. Sie geben sich normalerweise als eine ausführbare Datei aus.
  • Trojaner: Diese Art von Malware tarnt sich als seriöse Software oder ist in einer solchen enthalten, die allerdings dann manipuliert wurde. Er neigt dazu, diskret zu agieren und Hintertüren in Ihrer Sicherheitsarchitektur einzurichten, um weitere Malware hereinzulassen.
  • Spyware: Keine Überraschung: Spyware ist eine Malware, die Sie ausspionieren soll. Sie versteckt sich im Hintergrund und beobachtet bzw. erfasst, was Sie online tun, einschließlich Ihrer Passwörter, Kreditkartennummern, Surfgewohnheiten und mehr.
  • Würmer: Würmer infizieren mithilfe von Netzwerkschnittstellen ganze Netzwerke von Rechnern, entweder lokal oder im Internet Sie nutzen jeden nachfolgend infizierten Rechner, um von dort aus weitere zu infizieren.
  • Ransomware: Diese Art von Malware, auch Scareware genannt, kann Ihren Computer sperren und damit drohen, alles zu löschen - es sei denn, ein Lösegeld wird an seinen Urheber gezahlt.
  • Adware: Obwohl sie nicht immer bösartig ist, kann besonders aggressive Werbesoftware Ihre Sicherheit untergraben, nur um Ihnen Werbung zu liefern - was zahlreicher anderer Malware den Zutritt verschaffen kann. Und seien wir ehrlich: Popup-Fenster sind wirklich nervig.
  • Botnets: Botnets sind Netzwerke infizierter Computer, die unter der Kontrolle eines Angreifers zusammenarbeiten.

Wie entfernen Sie Malware?

Jede Form von Malware hat ihre eigene Art, Computer und Daten zu infizieren und zu schädigen. Daher erfordert jede Malware auch eine andere Entfernungsmethode. Das Vermeiden verdächtiger E-Mails, Links oder Websites sind gute Onlinegewohnheiten, die aber keine umfassende Sicherheit bringen: Angreifer können manchmal sogar legitime Webseiten kompromittieren.

Die einzige Möglichkeit, wirklich geschützt zu bleiben oder eine Infektion zu entfernen, ist die Verwendung einer Anti-Malware-Software, die häufiger als Antivirus bezeichnet wird. Die besten Tools zum Entfernen von Malware sind in den fortschrittlichsten Antivirenprogrammen enthalten und selbst kostenlose Programme wie AVG AntiVirus FREE bieten alles, was Sie benötigen, um vor den verbreitetsten Bedrohungen geschützt zu sein.

Hat Ihnen das gefallen? Dann probieren Sie Folgendes aus:

Schauen Sie sich diese Betrügereien von angeblichen Fluggesellschaften aus dem echten Leben an

Bei diesen Online-Betrügereien von angeblichen Fluggesellschaften bleiben im echten Leben Menschen mit leeren Taschen zurück. Von gefälschten Websites bis hin zum Kreditkartendiebstahl – Sie müssen Warnzeichen erkennen, bevor es zu spät ist

Der ultimative Leitfaden zur Beschleunigung und Reinigung Ihres PCs

Alles, was Sie wissen müssen, um Ihren PC zu beschleunigen und ihn wie neu laufen zu lassen. Von der Reinigung der Registrierung bis zur Reinigung des Bildschirms, von der Defragmentierung bis zur Neuformatierung

Was ist ein VPN? | Alles, was Sie wissen müssen

Der ultimative Leitfaden zu Virtual Private Networks (VPNs), wie sie funktionieren und wie Sie dadurch geschützt werden. Erfahren Sie, warum Sie nicht ohne ein VPN surfen sollten und wie Sie eines davon auswählen.

Chrome Akkulaufzeit gegenüber Edge, Firefox und Opera

Welcher Browser verbraucht Ihre Akkulaufzeit am stärksten? Chrome, Edge oder Firefox? Wir lassen sie gegeneinander antreten. Und hier sind die überraschenden Ergebnisse!

AVG AntiVirus Free Kostenloser Download