63353285977
AVG Signal-Blog Leistung Bereinigung So beheben Sie hohe CPU-Auslastung durch den Windows Modules Installer Worker
Signal-How-to-fix-Windows-Modules-Installer-worker-high-CPU-usage--Hero

Was ist der Windows Modules Installer?

Beim Windows Modules Installer (der auch als Windows Modules Installer Worker, WMIW oder TiWorker.exe bezeichnet wird) handelt es sich um eine elementare Windows-Komponente, die Updates für Windows und andere Microsoft-Produkte automatisch sucht und installiert. Aus diesem Grund spielt der Windows Modules Installer für den ordnungsgemäßen Systembetrieb eine wesentliche Rolle.

Dieser Artikel enthält:

    Bei jeder Installation eines Updates oder einer neuen Version von Windows 10 (wie 21H2 oder 21H1) auf Ihrem PC aktualisiert der Windows Modules Installer alle Windows-Dateien und sichert alte Daten. Dieser umfangreiche Vorgang beansprucht enorm viel Verarbeitungsleistung und Speicherplatz.

    Warum belegt der Windows Modules Installer Worker (TiWorker.exe) so viel CPU oder Festplattenplatz?

    Weil die Aktualisierung von Windows und den zugehörigen Anwendungen ein ressourcenintensiver Prozess ist, führt der Windows Modules Installer unter Windows 10 zwangsläufig zu hoher Festplatten- und CPU-Auslastung. Während der Durchführung von Updates werden im Task-Manager normalerweise Spitzenwerte für CPU- und Festplattenauslastung angezeigt:

    Im Task-Manager unter Windows 10 wird angezeigt, dass der Windows Modules Installer Worker gerade 57,3 MB/s auf der Festplatte beansprucht.Ein großes Update führt zu 10 % CPU-Auslastung und 57 MB/s an Speicherplatzbedarf durch den WMIW.

    Wenn Sie feststellen, dass TiWorker.exe bzw. der Windows Modules Installer Worker eine hohe Festplatten- oder CPU-Auslastung unter Windows 10 verursacht, müssen Sie sich also nicht wundern. Ihr Computer sollte wieder ruhiger laufen, nachdem der Windows Modules Installer das Update beendet hat.

    Falls Sie jedoch über längere Zeit 100 % CPU- oder Festplattenauslastung konstatieren, obwohl die Updates längst abgeschlossen sind, könnte ein Problem vorliegen. Eine anhaltende hohe CPU-Auslastung ist normal, wenn Sie einen Belastungstest Ihrer CPU durchführen – ansonsten ist das höchst verdächtig. Je intensiver Ihre CPU betrieben wird, desto mehr steigt die CPU-Temperatur, was zu Verzögerungen, Einfrieren oder sogar Abstürzen führen kann.

    Wie kann ich 100 % Auslastung durch den Windows Modules Installer beheben?

    Wenn Sie permanent unter einer hohen CPU- oder Festplattenauslastung durch den Windows Modules Installer Worker bzw. TiWorker.exe leiden, sollten Sie sich mit diesem Problem einmal genauer befassen. Hier erfahren Sie, wie Sie Windows Modules Installer-Updates davon abhalten, die gesamte CPU- und Festplattenkapazität in Beschlag zu nehmen.

    1. Führen Sie die Schritte in unserem Leitfaden zur Korrektur von 100 % CPU-Auslastung unter Windows auf Ihrem PC durch. Sollten Sie Ihre CPU übertaktet haben, können häufiger hohe Temperaturen auftreten.

    2. Wenn Sie Ihr System soeben aktualisiert haben, lassen Sie dem Update etwas mehr Zeit, insbesondere wenn Ihr PC etwas älter ist. Starten Sie den Computer neu und überprüfen Sie den Fortschritt des Updates. Zeigt der Windows Update-Dienst an, dass gerade Updates installiert werden? Schreitet die Update-Fortschrittsanzeige voran, selbst in kleinen Schritten? Falls ja, warten Sie, bis das Update abgeschlossen ist.

    3. Wenn das Update nicht fortschreitet, wurde es möglicherweise abgebrochen – und kann sogar den gefürchteten schwarzen Bildschirm unter Windows verursachen. Starten Sie Ihren Computer neu und führen Sie die Windows Update-Fehlerbehebung aus. Klicken Sie nach dem Neustart des Computers auf Start > Einstellungen > System und Sicherheit > Problembehandlung > Zusätzliche Problembehandlungen > Windows Update:

      Verwendung der Windows Update-Problembehandlung zur Behebung einer hohen CPU-Auslastung.Die Windows Update-Problembehandlung kann helfen, eine hohe CPU- oder Festplattenauslastung durch den Windows Modules Installer Worker bzw. TiWorker.exe zu beheben.

    4. Wenn die zuvor beschriebenen Schritte nicht helfen, laden Sie das Reparatur-Tool für Microsoft Windows Update von Github herunter. Klicken Sie auf Code und dann auf Download ZIP:

      Download des Windows Update Script Reset-Tools von Github

      Nachdem der Download abgeschlossen ist, extrahieren Sie die ZIP-Datei, klicken mit der rechten Maustaste auf ResetWUEng.cmd und wählen Als Administrator ausführen.

      Ausführung des Windows Update-Reparaturtools zur Behebung einer hohen CPU-Auslastung durch den Windows Modules Installer.
    5. Drücken Sie Y und beginnen Sie dann mit den Schritten 2 und 3. Warten Sie, bis die Schritte abgeschlossen sind, und starten Sie dann Ihr System neu. Sie haben Windows Update nun repariert und viele unnötige temporäre Dateien gelöscht.

    6. Verursachen TiWorker.exe bzw. der Windows Modules Installer Worker weiterhin eine hohe Festplattenauslastung unter Windows 10? Kehren Sie zum Windows Update-Reparaturtool zurück und führen Sie die Schritte 5 bis 13 im Tool aus, einen nach dem anderen.

      Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen und Sie müssen Ihr System nach jedem Schritt neu starten. Aber dadurch werden alle kritischen Windows-Dateien, die mit Updates verbunden sind, repariert.

    7. Nehmen Sie eine physische Reinigung Ihres Computers vor, um Staub zu entfernen, der möglicherweise die Lüfter verstopft. Durch eine sorgfältige Innenreinigung Ihres PC können Sie die Geschwindigkeit und Leistung steigern (und nebenbei laute Computerlüfter leiser machen).

    8. Laden Sie AVG TuneUp herunter, installieren Sie die Software und deaktivieren Sie alle Hintergrundanwendungen mit unserem patentierten Schlafmodus. Der Schlafmodus verhindert, dass Anwendungen wertvolle CPU- oder Festplattenressourcen beanspruchen, und gewährleistet damit ausreichend Verarbeitungsleistung für Ihr Update. Nehmen Sie dann mit der integrierten Funktion für Festplattenbereinigung eine abschließende Systemüberprüfung vor.

    Nach dem Beschleunigen und Bereinigen Ihres PC mit AVG TuneUp starten Sie Ihr System ein letztes Mal neu und führen Windows Update noch einmal aus. Nun sollte alles reibungslos funktionieren, um die benötigten Updates zu installieren – und die hohe CPU- oder Festplattenauslastung durch den Windows Modules Installer hat sich erledigt.

    Kann ich den Windows Modules Installer deaktivieren?

    Schalten Sie den Windows Modules Installer nicht ab. Der WMIW sorgt für die automatische Installation kritischer Sicherheitsupdates auf Ihrem Computer und muss daher immer aktiviert bleiben. Es gibt viele schlechte Empfehlungen für das Beenden des Prozesses oder das Deaktivieren des Dienstes – aber dann fehlen Ihrem Computer wichtige Software-Updates.

    Natürlich scheint es naheliegend, den WMIW bzw. TiWorker.exe zu deaktivieren, um das Problem der hohen Festplatten- oder CPU-Auslastung unter Windows 10 zu lösen, aber diese Tools spielen für den ordnungsgemäßen Computerbetrieb eine entscheidende Rolle.

    Ohne Software-Updates sind Sie durch Sicherheitsschwachstellen gefährdet. Einige der verheerendsten Cyberangriffe aller Zeiten, darunter die Ransomware Wannacry, waren so erfolgreich, weil Windows-Benutzer ihre Systemaktualisierung vernachlässigt hatten.

    Vielmehr müssen Sie dem Windows Modules Installer helfen, seine Aufgaben so effizient wie möglich wahrzunehmen. Dazu zählen die Beschleunigung Ihres Computers und die Verbesserung der Startzeit mit AVG TuneUp oder die Beschleunigung Ihrer Internetverbindung, damit Updates schneller heruntergeladen werden.

    Außerdem können Sie andere Programme suchen, die mit dem Windows Modules Installer Worker bzw. TiWorker.exe um wertvolle Computerressourcen konkurrieren. Ein Beispiel: svchost.exe ist ebenfalls für hohe CPU-Auslastung bekannt – wenn Sie dies beheben, erhält TiWorker.exe mehr Verarbeitungsleistung.

    Falls Sie Ihren PC selbst zusammenstellen, berücksichtigen Sie die CPU- und Festplattennutzung beim Bestimmen der Leistungsanforderungen des Computers. Wenn Sie rechenintensive Programme wie Multimedia-Bearbeitungssoftware verwenden, müssen Sie Ihre Entscheidungen und das Budget entsprechend anpassen.

    Ist der Windows Modules Installer bzw. TiWorker.exe ein Virus?

    Auf keinen Fall! Wie zuvor erwähnt, gehören der Windows Modules Installer und TiWorker.exe zu den Windows-Basistools. Es handelt sich nicht um schädliche oder bösartige Software und schon gar nicht um Computerviren. Windows gewährleistet mit mehreren Vorkehrungsmaßnahmen, dass Viren sich nicht so leicht für einen Windows-Dienst ausgeben können.

    Viele Arten von Malware führen aber tatsächlich zu hoher CPU- und Festplattenauslastung. Wenn Sie nicht direkt feststellen können, woher Probleme in Ihrem System kommen, scannen Sie Ihren Computer mit AVG AntiVirus FREE. Unsere erstklassige Virenschutzlösung erkennt alle Spuren von Malware auf Ihrem Computer und entfernt sie, bevor sie weiteren Schaden anrichten können.

    Senken Sie die CPU- und Festplattenauslastung mit AVG TuneUp

    Ein träger Computer erreicht schnell einmal 100 % CPU- oder Festplattenauslastung – umso mehr, wenn viele überflüssige Programme laufen. AVG TuneUp optimiert Ihren PC in mehrerlei Hinsicht, damit immer genügend CPU-Leistung und Festplattenplatz für die wirklich benötigten Anwendungen bleiben.

    Das Scannen Ihres Computers mit AVG TuneUp stellt sicher, dass genug CPU-Leistung und Festplattenplatz für die ordnungsgemäße Ausführung des Windows Modules Installer Workers verfügbar sind.

    Unsere PC-Optimierungssuite scannt Ihren Computer automatisch, um nicht benötigte Anwendungen und Datenmüll zu erkennen und zu entfernen. Beseitigen Sie Bloatware und anderen Datenmüll mit einem einzigen Mausklick, um Speicherplatz freizugeben. Verhindern Sie anschließend mit unserem patentierten Schlafmodus, dass unerwünschte Hintergrundaktivitäten wertvolle CPU-Ressourcen beanspruchen. 

    Ein optimierter und effizienter PC ist in der Lage, automatische Updates ohne gefährlich hohe CPU- und Festplattenauslastung zu verarbeiten. Holen Sie sich noch heute eine kostenlose Testversion von AVG TuneUp – und überzeugen Sie sich selbst, wie schnell Ihr Computer sein kann!

    Optimieren Sie Ihr Android-Gerät mit AVG Cleaner

    Kostenlose Installation

    Schutz für Ihr iPhone mit AVG Mobile Security

    Kostenlose Installation
    Bereinigung
    Leistung
    Sandro Villinger
    20-05-2021
    -->