AVG Signal-Blog Leistung Geschwindigkeit So führen Sie ein RAM-Upgrade auf einem Mac durch
How_to_upgrade_RAM_memory_in_your_Mac-Hero

Warum sollten Sie Ihren Arbeitsspeicher aufrüsten?

Es gibt einige Faktoren, warum ein Upgrade des Arbeitsspeichers Ihr MacBook Pro noch professioneller machen kann. RAM ist die Denkleistung Ihres Computers für anstehende Aufgaben. Ihr Computer verwendet RAM, um vorübergehend Informationen für alles zu speichern, was er gerade tut – wie das Laden von Webseiten, das Senden von E-Mails, das Ausführen von Apps und vieles mehr. RAM steht für „Random Access Memory“- Speicher mit direktem Zugriff, weil Ihr Computer dort die Daten speichert, die für seine gegenwärtige Aufgabe „griffbereit“ sein müssen.

Dieser Artikel enthält:

    Durch das Aufrüsten Ihres Arbeitsspeichers kann Ihr Computer ohne Leistungsverlust anspruchsvollere Aufgaben ausführen oder mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen. Um Ihren

     MacBook

     Modelle von 2008 bis 2011

     

     MacBook Pro

     13-Zoll-Modelle von 2009 bis 2012

     15-Zoll-Modelle von 2008 bis 2012

     Alle 17-Zoll-Modelle

     

     

     iMac

     Alle Modelle außer den folgenden 21,5-Zoll-Modellen: 

    Retina 4K, 2017 & 2019

    2017

    Mitte 2014

    Ende 2013

    Ende 2012

     Mac Pro

     Alle Modelle

     Mac Mini

     Alle Modelle von 2010 bis 2012

     Beim Mac Mini von 2018 können Sie den Arbeitsspeicher auch erweitern

    Bei den oben erwähnten Macs können Sie das RAM-Upgrade nur mit speziellem Werkzeug durchführen, wenn überhaupt. Beispielsweise können Sie den Arbeitsspeicher nicht in einem MacBook Air-Modell, iMac Pro-Modell oder MacBook Pro-Modell mit Retina-Display oder Touch Bar erweitern.

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, was für einen Mac Sie haben, können Sie es leicht herausfinden. Öffnen Sie einfach das Apple-Menü oben links auf Ihrem Bildschirm und klicken Sie auf Über diesen Mac. Auf der Registerkarte „Übersicht“ werden grundlegende Informationen zu Ihrem Gerät angezeigt, einschließlich Modelltyp und Jahr.

    Ihr Mac verfügt möglicherweise über mehrere RAM-Steckplätze. In diesem Fall erzielen Sie immer die besten Ergebnisse, wenn Sie RAM-Module mit derselben Kapazität verwenden. Mit anderen Worten, mischen Sie beispielsweise keine 2-GB- und 4-GB-RAM-Module.

    So überprüfen Sie Ihren RAM

    Um den RAM auf Ihrem Mac zu prüfen, öffnen Sie das Apple-Menü oben links auf Ihrem Bildschirm und klicken Sie auf Über diesen Mac.

    Viewing device information in macOS Catalina by clicking the Apple menu and selecting "About This Mac"

    Auf der Registerkarte „Übersicht“ werden grundlegende Informationen zu Ihrem Gerät angezeigt. Ihre aktuelle RAM-Größe wird als Speicher aufgeführt.

    Viewing system information in macOS Catalina inside the Overview tab of the "About This Mac" menu

    Hier können Sie auch den Modelltyp und das Jahr Ihres Mac überprüfen. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob es überhaupt möglich ist, Ihren Arbeitsspeicher selbst zu erweitern. Jeder Computer verfügt über eine feste Anzahl von RAM-Steckplätzen, und wenn diese belegt sind, können Sie keine weiteren hinzufügen. Dann können Sie die RAM-Größe – gemessen in Gigabyte (GB) – nur erhöhen, indem Sie die vorhandenen RAM-Chips gegen Chips mit höherer Kapazität austauschen.

    Das hat jedoch seine Grenzen, da jedes Mac-Modell nur ein bestimmtes Maß an RAM verarbeiten kann. Bevor Sie sich auf Aufwand (und Kosten) für mehr RAM einlassen, überprüfen Sie den maximalen Arbeitsspeicher Ihres Mac. Ein 15-Zoll-MacBook Pro aus dem Jahr 2019 kann beispielsweise bis zu 32 GB RAM aufnehmen. Wenn Sie Ihr MacBook Pro jedoch zwei Jahre zuvor gekauft haben, sind Sie auf 16 GB beschränkt. Das ist aber nicht wichtig, da bei MacBook Pro-Laptops mit Retina-Displays (wie in den obigen Beispielen erwähnt) ein RAM-Upgrade sowieso nicht möglich ist.

    Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie einen RAM-Chip kaufen, der auf Ihrem Mac-Gerät verwendet werden kann.  Nicht alle RAM-Typen funktionieren auf allen Computern. Dann bleiben Sie auf einer Menge RAM sitzen, den Sie nicht verwenden können.

    So führen Sie ein RAM-Upgrade auf einem Mac durch

    In den folgenden Abschnitten finden Sie eine Anleitung zum Upgrade des Arbeitsspeichers auf verschiedenen Mac-Modellen. Obwohl die Modelle aus den einzelnen Jahren unterschiedlich sein können, sollten Sie die Anleitung im Allgemeinen umsetzen können, wenn Ihr Mac in eine dieser Kategorien fällt.

    Überprüfen Sie nach der Installation Ihres neuen RAM, ob er funktioniert. Schalten Sie Ihren Computer ein und befolgen Sie die im vorherigen Abschnitt beschriebenen einfachen Schritte zum Prüfen Ihres Arbeitsspeichers.

    RAM-Upgrade auf einem iMac

    Sie können den Arbeitsspeicher bei jedem iMac mit Ausnahme der neueren 21,5-Zoll-Modelle erweitern. In den meisten anderen Fällen hat Apple es iMac-Benutzern sehr bequem gemacht, den Arbeitsspeicher zu Hause selbst zu erweitern.

    An iMac powered up and displaying information about its storage and hard drives

    27-Zoll-iMac-Modelle ab Ende 2012 haben den Arbeitsspeicher hinter einer kleinen Klappe auf der Rückseite des Geräts, während ältere 27-Zoll-Modelle und kleinere Modelle RAM in Steckplätzen am unteren Rand speichern.

    RAM-Upgrade auf 27-Zoll-iMac-Modellen ab Ende 2012

    1. Fahren Sie Ihren iMac herunter, schließen Sie ihn und lassen Sie ihn abkühlen.

    2. Trennen Sie alle Kabel und Leitungen.

    3. Legen Sie ein weiches Handtuch oder Tuch auf Ihre Arbeitsfläche und legen Sie den Computer vorsichtig mit der Vorderseite nach unten darauf.

    4. Drücken Sie die Taste unter der Speicherfachklappe, um sie zu öffnen. Entfernen Sie dann die Klappe und legen Sie sie in Reichweite ab.

      The memory storage door on an iMac

    5. Unten an der Klappe sehen Sie ein Diagramm, in dem die Hebel der Speicherhalterung sowie die korrekte Ausrichtung der RAM-Module angezeigt werden.

    6. Drücken Sie die beiden Hebel nach außen, um die Speicherhalterung zu entriegeln, und ziehen Sie sie dann nach oben. Sie können jetzt die Module einzeln entfernen.

    7. Entfernen Sie ein Modul, indem Sie es direkt nach oben ziehen, und setzen Sie dann ein neues ein. Stellen Sie sicher, dass es gemäß Ihrem iMac-Modell richtig ausgerichtet ist, und drücken Sie es dann in den Steckplatz, bis es einrastet.

    8. Wenn Sie Ihre alten DIMMs (Dual-Inline-Speichermodule oder RAM-Sticks) gegen neue ausgetauscht haben, drücken Sie die Speicherhebel wieder nach unten, bis sie klicken.

    9. Setzen Sie die Speicherfachklappe wieder ein, und schließen Sie sie.

    10. Stellen Sie Ihren Computer wieder auf, und schließen Sie dann alle Kabel und Leitungen wieder an.

    11. Fahren Sie Ihren iMac hoch. Er kann 30 Sekunden oder länger dunkel bleiben, während der neue Speicher initialisiert wird. Keine Sorge, das ist normal!

    RAM-Upgrade bei allen anderen dafür geeigneten iMacs

    Vor 2012 haben 27-Zoll-iMacs, 21,5-Zoll-iMacs und ältere 20-Zoll- und 15-Zoll-iMacs RAM in Steckplätzen am unteren Rand des Geräts aufbewahrt. Die spezifische Form und Anordnung der RAM-Steckplätze unterscheidet sich von Modell zu Modell, aber der Austauschvorgang ist ähnlich.

    1. Fahren Sie Ihren iMac herunter, schließen Sie ihn und lassen Sie ihn abkühlen.

    2. Trennen Sie alle Kabel und Leitungen.

    3. Legen Sie ein weiches Handtuch oder Tuch auf Ihre Arbeitsfläche und legen Sie den Computer vorsichtig mit der Vorderseite nach unten darauf.

    4. Entfernen Sie die Speicherfachklappe mit einem Kreuzschlitzschraubenzieher und legen Sie sie in Reichweite ab.

    5. Abhängig von Ihrem iMac-Modell werden entweder eine Reihe von Laschen oder Clips zum Auswerfen der Chips angezeigt. Lösen und ziehen Sie die Laschen oder öffnen Sie die Clips. Dadurch wird das vorhandene RAM-Modul ausgeworfen.

    6. Entfernen Sie das alte RAM-Modul und setzen Sie das neue ein. Sie fühlen, wenn es einrastet.

    7. Wenn Ihr iMac über Laschen zum Ziehen verfügt, stecken Sie diese wieder über das neue RAM-Modul. Wenn er Auswerferclips hat, schließen Sie diese.

    8. Setzen Sie die Speicherfachklappe mit einem Kreuzschlitzschraubenzieher wieder ein.

    9. Stellen Sie Ihren Computer wieder auf, und schließen Sie dann alle Kabel und Leitungen wieder an.

    10. Fahren Sie Ihren iMac hoch. Einige iMacs vor 2017 piepen, wenn sie RAM-Probleme erkennen. Versuchen Sie in diesem Fall, den RAM neu zu installieren. Stellen Sie sicher, dass er mit Ihrem iMac kompatibel ist.

    RAM-Upgrade auf einem MacBook

    Wenn Ihr MacBook oder MacBook Pro RAM-Upgrades zulässt, ist es bei allen Modellen dasselbe Verfahren. Sie müssen die hintere Abdeckung des Computers entfernen, um auf das Speichermodul zuzugreifen und den Arbeitsspeicher Ihres MacBook Pro oder MacBook zu erweitern. (Es ist leider nicht möglich, den Arbeitsspeicher beim MacBook Air zu erweitern.)

    Flipping over a MacBook Pro in order to open the casing

    1. Schalten Sie Ihr MacBook oder MacBook Pro aus und lassen Sie das Gerät vollständig auskühlen. Trennen Sie alle Kabel, Leitungen und Zubehör.

    2. Drehen Sie den Laptop um, sodass er verkehrt herum liegt.

    3. Schrauben Sie die Unterseite des Gehäuses ab. Achten Sie darauf, welche Schrauben von welchen Anschlüssen stammen, da sie sich möglicherweise unterscheiden.

      The underside of a MacBook Pro, showing the screws that hold the casing in place

    4. Berühren Sie eine Metallfläche im Computer, um Ihren Körper statisch zu entladen.

    5. Suchen Sie das RAM-Modul und werfen Sie es mit den Auswurfhebeln aus.

    6. Ziehen Sie das RAM-Modul heraus, ohne die goldenen Anschlüsse zu berühren.

    7. Wiederholen Sie diesen Vorgang beim anderen RAM-Modul, falls vorhanden.

    8. Setzen Sie das neue RAM-Modul ein, wieder ohne die goldenen Anschlüsse zu berühren.

    9. Drücken Sie das neue Modul nach unten, bis es klickt, und setzen Sie dann das zweite ein.

    10. Setzen Sie die Unterseite des Gehäuses wieder ein und schrauben Sie sie wieder an.

    RAM-Upgrade auf einem Mac Mini

    Der Fokus liegt hier auf Mac Minis von 2010 bis 2012, da die 2014er Modelle keinen aufrüstbaren RAM haben und die 2018er Modelle schwer zu modifizieren sind.

    1. Schalten Sie Ihren Mac Mini ab und trennen Sie alle Kabel und Leitungen.

    2. Drehen Sie den Computer um und entriegeln Sie die Unterseite des Gehäuses, indem Sie es gegen den Uhrzeigersinn drehen.

    3. Drücken Sie auf eine Seite der Abdeckung, um die andere Seite nach oben zu heben, und dann entfernen Sie sie.

    4. Öffnen Sie die Clips auf beiden Seiten des RAM-Moduls, sodass es sich anhebt.

    5. Entfernen Sie das RAM-Modul aus dem Steckplatz und wiederholen Sie diesen Vorgang für das darunter liegende Modul.

    6. Setzen Sie neue Speichermodule in die unteren Steckplätze ein und achten Sie darauf, dass die Kerben richtig ausgerichtet sind. Drücken Sie die hochstehende Kante nach unten, bis sie einrastet.

    7. Wiederholen Sie diesen Vorgang für das obere Modul.

    8. Bringen Sie die untere Abdeckung wieder an und schließen Sie alle Kabel und Zubehörteile wieder an.

    RAM-Upgrade auf einem Mac Pro

    Der Mac Pro wurde seit seiner Einführung mehreren drastischen Überarbeitungen unterzogen. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie beim neuesten Mac Pro-Modell den Speicher erweitern. Wenn Sie den „Trash Can“ Mac Pro aus dem Jahr 2013 haben, ist der Vorgang grundsätzlich derselbe: Entfernen Sie das Gehäuse, ersetzen Sie den Arbeitsspeicher, bringen Sie das Gehäuse wieder an und arbeiten Sie weiter.

    1. Fahren Sie Ihren Computer herunter, schließen Sie ihn und lassen Sie ihn abkühlen.

    2. Trennen Sie alle Kabel und Leitungen.

    3. Berühren Sie das Metallgehäuse Ihres Mac Pro, um Ihren Körper statisch zu entladen.

    4. Entriegeln Sie das Gehäuse, indem Sie den Griff um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen.

    5. Ziehen Sie den Griff nach oben, um das Gehäuse zu entfernen.

    6. Drehen Sie den Knopf an der Klappe über dem RAM-Speicher zum Öffnen nach links, und entfernen Sie dann die RAM-Modulabdeckungen.

    7. Schieben Sie Ihr neues RAM-Modul in den Steckplatz, bis es einrastet. Halten Sie es an den Kanten oder Ecken und achten Sie darauf, keinen der goldenen Anschlüsse zu berühren.

    8. Bringen Sie die RAM-Modulabdeckungen wieder an.

    9. Bringen Sie das Computergehäuse wieder an und verriegeln Sie es mit einer Drehung des Griffs um 90 Grad im Uhrzeigersinn.

    10. Schließen Sie alle Kabel und Leitungen an.

    Hier können Sie zusätzlich RAM kaufen

    Beim Aufrüsten Ihres Computers gibt es Aspekte, bei denen Sie sich ruhig für die billige Variante entscheiden können – aber NICHT beim Arbeitsspeicher! Für einen sicheren RAM-Einkauf haben Sie drei Optionen: Kaufen Sie direkt bei Apple, bei einem Aftermarket-Lieferanten oder bei einem zertifizierten Refurbisher. In diesen drei Fällen können Sie sicher sein, dass der Arbeitsspeicher mit Ihrem Computer funktioniert, und dass Sie den Händler kontaktieren können, wenn etwas schief geht.

    Sie könnten natürlich auch gebrauchten RAM kaufen – aber dann sieht es mit der Gewährleistung wahrscheinlich nicht so gut aus. Das Letzte, was Sie nach einem RAM-Upgrade benötigen, ist, auf Speicher sitzen zu bleiben, der nicht funktioniert und den Sie nicht umtauschen können.

    Kaufen Sie zusätzlich RAM bei Apple

    Ihren Arbeitsspeicher direkt bei Apple zu kaufen ist die sicherste – aber auch die teuerste Option. Sie erhalten eine offizielle Apple-Komponente, die durch die Garantie- und Rückgaberichtlinien von Apple geschützt ist. Sie können sich vor dem Kauf auch an den Apple-Kundendienst wenden, um sicherzugehen, dass Sie den richtigen RAM für Ihr Gerät auswählen.

    Wenn Sie einen neuen Mac kaufen, konfigurieren Sie ihn im Voraus mit der gewünschten Gesamtmenge an RAM. Bei vielen neuen Mac-Modellen ist kein RAM-Upgrade möglich. Beim Kauf bestimmen Sie die Leistung des Computers endgültig.

    Kaufen Sie zusätzlich RAM bei Aftermarket-Anbietern

    Sie finden viele vertrauenswürdige Online-Anbieter für Arbeitsspeicher. Investieren Sie etwas Zeit, um Bewertungen zu lesen und zu erfahren, was andere Käufer zu sagen haben. Suchen Sie nach etablierten Anbietern mit einem guten Ruf und positiven Bewertungen, damit Sie sich mit ihren Garantien und Rückgaberichtlinien sicher fühlen.

    Auf diese Weise sind Sie abgesichert, wenn Sie den falschen RAM-Typ kaufen oder wenn er nicht ordnungsgemäß funktioniert.

    Kaufen Sie zusätzlich RAM bei einem zertifizierten Refurbisher

    Apple repariert ältere Geräte und verkauft sie zu ermäßigten Preisen weiter – und manchmal werden Sie feststellen, dass sie mit RAM dasselbe tun. Andere Unternehmen bieten diesen Service ebenfalls an. „Zertifizierter Refurbisher“ bedeutet, dass Apple ihre Techniken genehmigt und ihre Professionalität bestätigt.

    Diese Art von RAM-Modulen wird auch mit Garantien und Rückgaberichtlinien geliefert, obwohl die Garantie normalerweise nicht so lange ist wie bei neuen Artikeln. Dies ist der Kompromiss, den Sie für preiswerteren RAM eingehen.

    Verbessern Sie die Leistung ohne zusätzlichen Arbeitsspeicher

    RAM ist teuer und bei vielen neueren Macs können Sie RAM gar nicht hinzufügen oder ersetzen. Zum Glück ist ein RAM-Upgrade nicht die einzige Möglichkeit, die Geschwindigkeit und Leistung Ihres Computers zu steigern. AVG TuneUp sorgt dafür, dass ihr Mac optimal läuft, indem es alles eliminiert, was Sie nicht brauchen. Nutzlose Bloatware und Leistung fressender Digitalmüll gehören der Vergangenheit an. Und auch wenn Sie demnächst ein RAM-Upgrade vornehmen, sorgt AVG TuneUp dafür, dass Sie das Beste aus Ihrem brandneuen Speicher herausholen.

    Holen Sie es sich für PC, Android

    Holen Sie es sich für Android, PC

    Holen Sie es sich für PC, Android

    Holen Sie es sich für Android, PC

    MAC

    Schutz für Ihr iPhone mit AVG Mobile Security

    Kostenlose Installation

    Optimieren Sie Ihr Android-Gerät mit AVG Cleaner

    Kostenlose Installation