74062931862
AVG Signal-Blog Leistung Bereinigung Wie Sie Ihren Cache auf Android-Handy leeren (einschließlich App-Cache)

Wie Sie Ihren Cache auf Android-Handy leeren (einschließlich App-Cache)

Verfasst von Domenic Molinaro |
Aktualisiert am April 05, 2024

Im Android-Cache sammelt sich Internet-Müll an, während Sie surfen und immer mehr Apps verwenden. Sie können den Android-Cache mit nur wenigen Fingertipps leeren. Hier zeigen wir, wie Sie den Android-Cache manuell löschen können und wie er auf einfache Weise aufgeräumt bleibt: Mit einem kostenlosen Bereinigungstool wie AVG Cleaner.

Signal-How-to-clear-cached-data-on-Android-Toolish-Hero
Dieser Artikel enthält:
Dieser Artikel enthält:

    Sie können die Cache-Daten Ihrer Android-Apps in den Systemeinstellungen löschen Im Android-Browser können Sie den Cache in den Einstellungen bereinigen. Das Leeren des App- und des Browser-Cache unter Android hilft bei der Behebung von Fehlern, die eine Überhitzung oder seltsame Verhaltensweisen Ihres Smartphones zur Folge haben können.

     

    Wenn die Fehler nach dem Leeren des System- und des Browser-Cache fortbestehen, müssen Sie Ihr Android-Smartphone auf andere Weise bereinigen. Wenn das Problem weiterhin besteht, suchen Sie nach Viren oder Android-Ransomware und entfernen Sie diese.

     

    So leeren Sie den App-Cache unter Android

     

    Das Leeren des Smartphone-Cache ist unter Android ganz einfach. Am besten fangen Sie mit den in Ihrem App-Cache gespeicherten temporären Dateien an. So leeren Sie den App-Cache unter Android:

    1. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Android-Gerät.

    2. Tippen Sie auf Akku und Gerätewartung.

    3. Tippen Sie auf Arbeitsspeicher, gefolgt von Kürzlich nicht verwendete Apps.

    4. Durchsuchen Sie die Liste der Apps.

    5. Wählen Sie die App aus, die Sie bereinigen wollen. Möglicherweise müssen Sie Ihren YouTube-Cache, Facebook-Cache oder sogar Ihren Instagram-Cache leeren.

    Um den App-Cache unter Android zu leeren, suchen Sie nach Apps, die Sie nicht kürzlich verwendet haben, und wählen Sie die benötigte App aus.
    1. Nachdem Sie auf eine bestimmte App getippt haben, wählen Sie unter App-Info die Option Speicher.

    2. Tippen Sie unten im Bildschirm auf Cache löschen oder „Cache leeren“.

      Wiederholen Sie diese Schritte für jede App, deren Cache Sie leeren möchten. Sie können stattdessen auch ein automatisches Bereinigungstool wie AVG Cleaner zum Leeren Ihres App-Cache zu Hilfe nehmen.

    Wählen Sie Speicher und dann Cache löschen.

    Durch Leeren des Cache auf dem Android-Gerät geben Sie Speicherplatz frei, beheben technische Probleme wie langsam laufende Apps und verbessern die Leistung. Die Nutzung einer Bereinigungs-App ist eine einfache Möglichkeit, den App-Cache zu leeren und Ihr Smartphone auch in anderer Hinsicht aufzuräumen. Installieren Sie AVG Cleaner noch heute auf Ihrem Android-Gerät, damit Ihr Smartphone nach Möglichkeit (fast) wie neu läuft.

    So löschen Sie App-Daten unter Android

     

    Um noch mehr Speicherplatz auf Ihrem Smartphone freizugeben, können Sie auch die Daten von Apps löschen. Dadurch werden alle in einer App gespeicherten Benutzerdaten gelöscht, nicht nur die temporären Cache-Dateien. Die App selbst wird nicht gelöscht, sondern zurückgesetzt, was bedeutet, dass Sie sich erneut anmelden und alle Einstellungen vornehmen müssen.

    So löschen Sie App-Daten auf Android-Geräten: Öffnen Sie die Einstellungen und wählen Sie Apps aus. Tippen Sie auf die App, deren Daten Sie löschen möchten, und wählen Sie Speicher und dann Daten löschen.

    Sie können App-Daten in den Einstellungen löschen, indem Sie die App auswählen und auf „Speicher“ und dann auf „Daten löschen“ tippen.

    So leeren Sie den App-Cache auf einem Samsung-Gerät

     

    Das Leeren des App-Cache auf Samsung-Smartphones ist schnell und einfach und Sie können zugleich Ihre App-Daten löschen. Beachten Sie dabei jedoch, dass das sich Löschen von Daten auf alle mit der App verbundenen Dateien, Einstellungen oder Kontoinformationen auswirkt.

     

    So leeren Sie den App-Cache auf einem Samsung-Smartphone:

    Schritt 1
    Öffnen Sie die Einstellungen und wählen Sie Apps aus.
    Schritt 2
    Suchen Sie die App, wählen Sie sie aus, und tippen Sie auf Speicher und dann auf Cache löschen.
    Schritt 3
    Um die App-Daten zu löschen, tippen Sie auf Daten löschen und dann auf OK.

    Durch das Leeren des App-Cache kann die Geschwindigkeit des Android-Geräts erhöht und Speicherplatz freigegeben werden. Bevor Sie neue Apps installieren, prüfen Sie, ob die betreffende App sicher ist und achten Sie darauf, welchen Apps Sie Berechtigungen gewähren.

    So leeren Sie den Browser-Cache von Chrome

     

    Wenn Sie Chrome auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet verwenden, hilft Ihnen das Leeren des Cache, schneller zu surfen und Speicherplatz freizugeben. Das Verfahren hierfür ist für Samsung- und andere Android-Geräte identisch.

    So leeren Sie den Chrome-Cache unter Android:

     

    1. Öffnen Sie Chrome und tippen Sie oben rechts auf die drei vertikalen Punkte.

    2. Wählen Sie Verlauf aus dem Dropdown-Menü und tippen Sie auf Browserdaten löschen.

    Um den Cache im Chrome-Browser zu löschen, gehen Sie zu „Verlauf“ und wählen Sie „Browserdaten löschen“.
    1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Bilder und Dateien im Cache. Wenn Sie Ihre Cookies löschen oder Ihren Such- und Browser-Verlauf löschen möchten, müssen Sie auch diese Felder markieren.

    2. Wählen Sie eine Zeitspanne aus. Wählen Sie Gesamte Zeit, wenn der gesamte Chrome-Cache unter Android geleert werden soll. Tippen Sie dann auf Daten löschen.

    Aktivieren Sie Kontrollkästchen neben den zu löschenden Daten, wählen Sie die gewünschte Zeitspanne aus und tippen Sie auf „Daten löschen“.

    Nun wissen Sie, wie Sie den Chrome-Cache auf einem Android-Gerät leeren. Auf dem PC können Sie den Chrome-Cache auf genau dieselbe Weise leeren und dies kann ebenfalls hilfreich dabei sein, Ihren PC zu bereinigen und zu beschleunigen. Und wenn Sie ein Apple-Gerät haben, erfahren Sie hier, wie Sie den Mac-Cache leeren und Ihr iPhone wieder schneller machen können.

    Wenn Sie im Inkognito-Modus von Chrome surfen, wird der Android-Cache nach Beendigung der Sitzung automatisch geleert. Aber wenn Sie Ihre Internetaktivitäten vor Marketing-Unternehmen oder auch Cyberkriminellen verbergen möchten, sollten Sie lieber einen auf Sicherheit und Privatsphäre ausgelegten Browser verwenden. Sie können Ihr Surferlebnis weiter anpassen, indem Sie Pop-up-Werbung entweder blockieren oder zulassen.

     

    Durch Leeren Ihres Android-Cache halten Sie Ordnung in Ihrem Browser, und durch Bereinigen Ihres Browsers machen Sie diesen sicherer, indem Sie sensible Daten entfernen. Auch in Messaging-Apps werden persönliche Daten gespeichert. Verwenden Sie also auf jeden Fall eine der besten Sicherheits-Apps für Android, damit Ihre Gespräche möglichst privat bleiben und Sie vor Rufnummernspoofing geschützt werden.

    Person bei Verwendung von AVG Secure Browser auf dem Smartphone.

    AVG Cleaner hilft Ihnen, nicht benutzte Apps zu finden, sodass Sie sie entfernen und versuchen können, Ihre persönlichen Daten besser zu schützen. AVG Cleaner schützt nicht nur Ihre Privatsphäre wirksamer, sondern beseitigt darüber hinaus große Junk-Dateien, doppelt vorhandene oder unscharfe Fotos und überflüssige Dateien. Installieren Sie AVG Cleaner noch heute, um Ihr Android-Gerät zu optimieren.

    Leeren des Cache von sozialen Medien (YouTube, Facebook und Instagram)

     

    Beim Leeren des Smartphone-Cache werden Sie feststellen, dass die sozialen Medien zu den Hauptverursachern der vielen temporären Dateien im Speicher zählen. Diesen Cache zu leeren, geht genauso schnell und einfach wie bei anderen Apps.

     

    Hier erfahren Sie, wie Sie Cache-Daten von YouTube, Facebook, Instagram und anderen sozialen Medien finden und löschen können:

    Schritt 1
    Gehen Sie zu Einstellungen und wählen Sie Apps aus, um eine Liste der installierten Apps einschließlich der sozialen Medien anzuzeigen.
    Schritt 2
    Wählen Sie YouTube, um den YouTube-Cache zu leeren, Facebook, um den Facebook-Cache zu leeren, oder Instagram, um den Instagram-Cache zu leeren.
    Schritt 3
    Tippen Sie dann auf Speicher oder Speicher & Cache und schließlich auf Cache löschen in der rechten unteren Ecke.

    Was passiert, wenn Sie Cache-Daten von Facebook, Instagram oder YouTube löschen? Beim Bereinigen des Cache von Social-Media-Apps werden temporäre Dateien gelöscht, z. B. mit „Gefällt mir“ markierte Fotos und nicht zu Ende angesehene Videos.


    Ihren wichtigen Kontoinformationen sind sowieso in der Cloud gespeichert. Nachdem Sie den Cache für eine bestimmte App geleert haben, müssen Sie sich allerdings erneut anmelden. Deshalb sollten Sie vor dem Löschen des App-Cache in Ihren Lieblings-Apps Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort aufbewahren.

    Was ist der versteckte Cache?

     

    Im versteckten Android-Cache werden Bilder, Dateien und sonstige Skripte von häufig verwendeten Apps und Websites gespeichert, sodass diese nicht bei jedem Aufruf erneut heruntergeladen werden müssen. Dies hilft dabei, Apps und Websites schneller zu laden. Allerdings kann die Ansammlung der Cache-Daten auch zu einer Belastung des Geräts führen.

     

    Der versteckte Android-Cache ist zusätzlicher Ballast, der einem Smartphone oder Tablet die Arbeit erschwert. Das Leeren des Cache kann die Akkulaufzeit Ihres Android-Geräts verlängern.

     

    So leeren Sie den versteckten App-Cache unter Android

     

    Sie gehen dabei vor wie beim Leeren des App-Cache von Drittanbieter-Apps. Dadurch werden alle Cache-Daten dieser Apps bereinigt (egal, ob versteckt oder nicht).

     

    Hier erfahren Sie, wie Sie den versteckten Cache unter Android löschen:

     

    1. Öffnen Sie die Einstellungen auf dem Gerät.

    2. Wählen Sie Apps.

    3. Suchen Sie die App, deren Daten Sie löschen möchten.

    4. Tippen Sie darauf.

    Um den versteckten App-Cache zu löschen, suchen Sie die App in den Einstellungen und tippen Sie darauf.
    1. Wählen Sie Speicher.

    2. Tippen Sie auf Cache leeren oder „Cache löschen“, um alle Cache-Daten für die ausgewählte App zu löschen.

    3. Wiederholen Sie den Vorgang, um den versteckten Cache auch bei anderen Apps zu leeren.

    Tippen Sie auf „Speicher“ und dann auf „Cache löschen“.

    AVG Cleaner bietet mehr, als nur Ihren Android-Cache zu leeren, um die Leistung Ihres Geräts zu optimieren. Als Komplettlösung für die Wartung von Android-Geräten ermöglicht es schnellere Geschwindigkeit, verlängert die Akkulaufzeit und räumt Speicherplatz frei. Installieren Sie AVG Cleaner kostenlos und beginnen Sie sofort mit der Nutzung.

    Was passiert beim Leeren des Cache?

     

    Beim Leeren des Cache werden die in Apps oder im Browser gespeicherten Daten gelöscht. Das bedeutet, dass die Apps und Websites Dateien (Fotos, Videos usw.) nicht mehr direkt vom Gerät abrufen können, sondern aus dem Internet laden müssen.

    Unverzichtbare Daten im Zusammenhang mit den wesentlichen Funktionen der App oder Website, z. B. Einstellungen, Kontakte oder Nachrichten, bleiben erhalten.

     

    Es ist im Grunde wie das Aufräumen eines Schranks: Sie trennen sich von unnötigem Datenmüll und erhalten mehr Platz für wirklich wichtige Daten. Sie gewinnen gegebenenfalls mehr Platz für RAM und können einschränken, wie Websites die Daten auf Ihrem Smartphone nutzen, um Sie zu tracken.

     

    Die Leerung des Cache unter Android kann außerdem dazu beitragen, Probleme zu beheben und die Leistung zu verbessern. Das liegt daran, dass Dateien im Cache beschädigt oder überlastet werden können. Wenn Sie den Cache leeren, erzwingen Sie dadurch möglicherweise eine Aktualisierung des Browsers bzw. der App und infolgedessen eine einwandfreie Funktionsweise.

    Durch Leeren des Cache unter Android geben Sie Speicherplatz frei.

    Wie oft sollte der Cache auf einem Android-Smartphone geleert werden?

     

    Sie sollten den Cache Ihres Android-Smartphones alle paar Monate leeren. Löschen Sie die Daten von Android-Apps, die sich ungewöhnlich verhalten, die also z. B. nicht ordnungsgemäß laden oder unerwartet geschlossen werden. Außerdem sollten Sie den Chrome-Cache bereinigen, wenn der Browser langsamer als normal arbeitet.

    Allzu oft dürfen Sie dies allerdings nicht tun, da dies die entgegengesetzte Wirkung haben könnte. Temporäre Dateien dienen dazu, die Verwendung des Browsers und der Apps für Sie zu verbessern. Daher ist es kontraproduktiv, den Cache zu oft zu leeren. Deshalb ist eine Bereinigungs-App äußerst hilfreich bei der Verwaltung Ihres Cache.


    Und vergessen Sie auch nicht, Ihr Smartphone regelmäßig zu aktualisieren. Aktualisieren Sie die Apps und das Betriebssystem Ihres Smartphones immer, wenn eine neue Version veröffentlicht wird: Sie können dadurch Verbesserungen bei Leistung und Sicherheit erzielen.

    Sie sollten den Cache Ihres Android-Geräts alle paar Monate leeren.

    Leeren Sie Ihren Cache problemlos mit AVG Cleaner

    Der Cache unter Android kann rasch anwachsen und auch sonstiger Datenmüll kann sich schnell vermehren. Leider lässt sich in neueren Android-Versionen nicht der gesamte Cache auf einmal leeren. Hier kann eine kostenlose Bereinigungs-App Abhilfe schaffen, mit der Sie Ihren Cache unter Kontrolle halten können.

     

    AVG Cleaner ist eine schlanke Optimierungs-App, mit der nicht benötigte Apps, Strom- und Speicherplatzfresser aufgespürt und schnell und einfach entfernt werden können. Beschleunigen Sie den RAM, bereinigen Sie den Speicher und bringen Sie Ordnung in Ihre unsortierten Fotos – alles in einem Schritt. Steigern Sie mit AVG Cleaner noch heute kostenlos die Leistung Ihres Geräts.

    Häufig gestellte Fragen (FAQs)

    Ist es hilfreich, unter Android den Cache zu löschen?

    Auf dem Android-Smartphone den Cache zu löschen, gehört zur guten digitalen Hygiene. Durch Löschen von Junk-Dateien tragen Sie dazu bei, Ihr Gerät sauber und aufgeräumt zu halten und Speicherplatz für die Dinge freizuräumen, die Sie wirklich brauchen. Mit einer Speziellen Bereinigungs-App ist das leicht zu erreichen.

    Was bewirkt die Funktion zum Löschen des Cache auf Android-Geräten?

    Die Android-Funktion zum Löschen der Cache-Partition löscht alle temporären Dateien von Ihrem Smartphone, einschließlich Dateirückstände von deinstallierten Apps. Dies trägt zu einem optimalen Betrieb Ihres Smartphones bei.

    Werden Passwörter beim Löschen des Cache gelöscht?

    Beim Löschen des Browser-Cache werden keine Passwörter gelöscht, aber wenn Sie den App-Cache löschen, müssen Sie sich danach erneut bei Ihren Konten anmelden.

    Was passiert, wenn ich meinen Cache und meine Cookies lösche?

    Beim Löschen des Cache und der Cookies auf Ihrem Smartphone entfernen Sie die temporären Skripte und Dateien, mit deren Hilfe Websites Ihre Geräteeinstellungen prüfen, Ihre Voreinstellungen erkennen und Ihre Aktivitäten tracken.

    Löschen Sie Cache-Dateien und räumen Sie Ihr Smartphone auf – mit AVG Cleaner für Android

    Kostenlos installieren

    Löschen Sie Cache-Dateien und räumen Sie Ihr Smartphone auf – mit AVG Cleaner für Android

    Kostenlos installieren

    Löschen Sie Cache-Dateien und räumen Sie Ihr Smartphone auf – mit AVG Cleaner für Android

    Kostenlos installieren

    Löschen Sie Cache-Dateien und räumen Sie Ihr Smartphone auf – mit AVG Cleaner für Android

    Kostenlos installieren