90741739354
AVG Signal-Blog Sicherheit Sicherheitstipps Was Sie bei Verlust oder Diebstahl Ihres Smartphones tun können
Signal-What-To-Do-If-You-Lose-Your-Phone-Hero

Was Sie bei Verlust oder Diebstahl Ihres Smartphones tun können

Nach einem Verlust oder Diebstahl Ihres Smartphones sollten Sie es zuerst anrufen oder eine SMS senden – vielleicht hören Sie es klingeln oder vibrieren. Versuchen Sie dann, Ihr Smartphone über ein anderes Gerät mithilfe einer Ortungsfunktion ausfindig zu machen. Weiter unten erhalten Sie ausführliche Tipps dazu. Glücklicherweise sind Smartphones besser denn je gerüstet, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, falls das Gerät verloren geht.

Dieser Artikel enthält:

    Nach dem Verlust eines Smartphones besteht die Gefahr, dass sensible Finanzdaten, private Gespräche, persönliche Fotos und andere vertrauliche Daten offengelegt werden. Deshalb müssen Sie schnell handeln! Je nachdem, wie Sie Ihr Smartphone eingerichtet haben (zum Beispiel mit den sieben besten iPhone-Sicherheitstipps), können Sie das gestohlene Gerät sperren, damit es sich nicht mehr verwenden lässt, oder Sie können sensible Apps und Ordner abschotten.

    (Falls Ihr Smartphone nicht verloren gegangen ist oder gestohlen wurde und Sie nur wissen möchten, wie Sie für diesen Fall vorbeugen können, gehen Sie direkt zum Abschnitt, in dem die Einrichtung Ihres Smartphones für den Schutz Ihrer Daten beschrieben wird.)

    Nach dem Verlust oder Diebstahl Ihres Smartphones sollten Sie wie folgt vorgehen:

    Rufen Sie Ihr Smartphone an oder senden Sie mit einer mobilen App eine Nachricht

    Rufen Sie zuerst Ihr Smartphone an und lauschen Sie dann, ob Sie es klingeln oder vibrieren hören. Vielleicht liegt es einfach nur im Wäschekorb oder unter dem Kopfkissen.

    Abhängig von Ihren Einstellungen für Benachrichtigungen können Sie auch versuchen, mit einer anderen App Ihr Smartphone zu erreichen. Wenn eine neue Snapchat-Nachricht einen bestimmten Ton erzeugt, bitten Sie einen Freund, Ihnen einen Snap zu senden. Dasselbe gilt für andere Apps, für die Sie Benachrichtigungen aktiviert haben. Manchmal reichen ein paar Benachrichtigungen, um das Smartphone wiederzufinden.

    Senden Sie eine SMS an Ihr Smartphone

    Senden Sie eine SMS an Ihr Smartphone – hören Sie ein Klingeln oder Vibrieren? Versuchen Sie dies über die normalen mobilen Daten und über iMessage (oder eine andere App mit Versand über WLAN). Vielleicht haben Sie Ihre Daten deaktiviert und das WLAN eingeschaltet oder umgekehrt.

    Falls Ihr verlorenes Smartphone gefunden wurde, wird Ihre Nachricht möglicherweise auf dem Start- oder Sperrbildschirm angezeigt und der Finder reagiert darauf.

    Sperren Sie Ihr Smartphone mit dem Ortungsdienst

    Ortungsdienste wurde entwickelt, um ein gestohlenes Smartphone wiederzuerlangen. Diese Apps und Funktionen, die sowohl für iPhones als auch für Android bereitstehen, sind von jedem Gerät aus verfügbar, sofern Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort kennen.

    Wenn Sie Ihr iPhone verloren haben, melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID auf einem anderen Gerät an und gehen Sie zu „Wo ist?“. Dort sehen Sie den Standort Ihres Smartphones, können es klingeln lassen oder den letzten Ort anzeigen, an dem es sich vor dem Abschalten befand.

    „Wo ist?“ dient vor allem dazu, dass Sie Ihr Smartphone zurückbekommen. Machen Sie sich also keine allzu großen Gedanken darüber, ob die App Sie ausspioniert und Ihre Privatsphäre verletzt. In gewisser Weise wurden diese Apps genau dafür entwickelt und funktionieren nur, wenn sie vorab eingerichtet wurden.

    Und so finden Sie Ihr iPhone mit der Funktion „Wo ist?“.

    1. Melden Sie sich an iCloud an oder öffnen Sie Wo ist? auf einem anderen Apple-Gerät, das mit Ihrer iCloud oder Ihrem Apple-ID-Konto verbunden ist. Auf der Karte wird der Standort des Smartphones live angezeigt. Für weitere Optionen können Sie auf Alle Geräte > iPhone klicken.

      Ein iPhone wurde in icloud.com/find ausgewählt und es werden drei Optionen angezeigt: „Ton abspielen“, „Modus ,Verloren‘“ und „iPhone löschen“.
    2. Lässt sich das Gerät nicht orten, stellen Sie sicher, dass niemand Zugang erlangt. Klicken Sie auf Modus „Verloren“, um das Smartphone mit Ihrem üblichen Code zu sperren. Durch diesen Schritt wird auch Apple Pay deaktiviert, und Sie können eine Adresse auf dem Bildschirm anzeigen, damit der Finder das Gerät eventuell zurückgibt.

    Falls Sie ein Android-Smartphone verlieren, können Sie es wie folgt orten.

    1. Gehen Sie zu Android „Mein Gerät finden“ und melden Sie sich an.

    2. Wählen Sie das verlorene Smartphone aus, um eine Benachrichtigung auszulösen und seinen Standort anzuzeigen. Daneben werden weitere Optionen wie Gerät sperren angeboten.

      Öffnen Sie https://www.google.com/android/find und melden Sie sich an, um Optionen für ein verlorenes Android-Smartphone anzuzeigen.

    Überprüfen Sie Ihre Online-Konten

    Wenn Sie denken, dass Ihr Smartphone nicht nur verloren gegangen ist, sondern gestohlen wurde, sollten Sie Ihre Online-Konten auf verdächtige Aktivitäten überprüfen. Rätselhafte Anmeldungen, nicht von Ihnen stammende Beiträge oder andere ungewöhnliche Vorgänge können darauf hindeuten, dass jemand Ihr Gerät gestohlen und auf Ihre Konten zugegriffen hat.

    Ändern Sie Ihre Passwörter

    Durch eine schnelle Passwortänderung können Sie die Übernahme Ihrer Konten verhindern. Setzen Sie zuerst die Passwörter Ihrer sensibelsten Konten zurück, wie E-Mail, Online-Banking und Social-Media-Konten. Viele Plattformen bieten auch die Möglichkeit zur Abmeldung auf allen Geräten. Achten Sie beim Ändern Ihrer Anmeldedaten darauf, dass Sie starke Passwörter erstellen.

    Obendrein sollten Sie 2FA (Zwei-Faktor-Authentifizierung) aktivieren, damit sich andere Personen nur schwer anmelden können. Weil Sie dafür in der Regel ein Smartphone benötigen, besorgen Sie sich so schnell wie möglich ein neues Gerät. Andernfalls erfordert 2FA einen Zugriff auf Ihr E-Mail-Konto, was weniger sicher ist.

    Löschen Sie die Daten auf dem Smartphone per Fernzugriff

    Wurde Ihr Smartphone gestohlen, können Sie die Daten darauf komplett löschen, damit sie nicht in falsche Hände geraten. Das Löschen der Daten auf Ihrem Smartphone lässt sich nicht rückgängig machen! Trotzdem sollten Sie Ihre Daten um jeden Preis schützen, wenn Sie das Gerät nicht zurückbekommen können. Die meisten persönlichen Informationen haben Sie wahrscheinlich in der Cloud gesichert, z. B. Ihre Fotos und E-Mails, sodass Sie später wieder darauf zugreifen können. Und so löschen Sie die Daten per Fernzugriff, falls Ihr Smartphone verloren geht oder gestohlen wurde:

    • iPhone-Nutzer sollten zunächst eine Meldung bei AppleCare+ einreichen (falls verfügbar). Melden Sie sich dann in iCloud an, tippen Sie auf das verlorene oder gestohlene Gerät und wählen Sie iPhone löschen.

    • Android-Benutzer sollten wissen, dass SD-Karten möglicherweise nicht gelöscht werden. Gehen Sie trotz dieser Einschränkung zu Android „Mein Gerät finden“ und klicken Sie auf Gerät löschen.

    Das Löschen der Daten auf dem Smartphone aus der Ferne funktioniert nur, wenn das Gerät mit dem Internet verbunden ist und die Ortungsfunktion zuvor eingerichtet wurde. Die Option eignet sich auch hervorragend, wenn Sie Ihr altes Smartphone oder Laptop entsorgen und davor noch alle Daten löschen möchten.

    Benachrichtigen Sie vor dem Löschen des Smartphones eventuell Ihre Bank, damit Ihre Kredit- und Debitkarten gesperrt werden, um Abbuchungen zu verhindern. Sollten Ihre Zahlungskarten oder andere persönliche Daten bereits kompromittiert worden sein, können Sie einen Identitätsdiebstahl melden.

    Suchen Sie Ihr Smartphone über die IMEI-Nummer

    Jedes Smartphone weist eine einzigartige IMEI-Nummer (International Mobile Equipment Identity) auf, die wie eine Seriennummer zu seiner Identifizierung dient. IMEI-Nummern lassen sich auch nach dem Löschen des Smartphones verfolgen, und sie helfen, das Gerät zu sperren, damit es nicht mehr verwendet werden kann. Allerdings eignen sich diese Nummern nicht zur Suche nach einem ausgeschalteten Smartphone.

    IMEI-Nummern können über die oben beschriebenen Ortungs-Apps und -Funktionen angezeigt werden. Alternativ sind sie in den Einstellungen Ihres Smartphones aufgeführt. Gehen Sie auf Ihrem iPhone oder Android-Gerät zu Einstellungen > Telefoninfo.

    Leider haben einige Diebe herausgefunden, wie sich die IMEI-Nummer eines Smartphones ändern lässt – dann sind Sie machtlos. Für diesen Fall verweisen wir auf den Abschnitt zur Passwortänderung und empfehlen Ihnen, durch geeignete Maßnahmen zu verhindern, dass Diebe sich überhaupt an Ihrem Smartphone anmelden können.

    Orten, sperren oder löschen Sie Ihr Gerät mit AVG Anti-Theft

    Manche Sicherheits-Apps bieten integrierte Anti-Diebstahl-Funktionen, mit denen Sie Ihr Gerät von einer zentralen Stelle aus orten, sperren und löschen können. So senden Sie Befehle an Ihr verlorenes oder gestohlenes Smartphone mit der Anti-Theft-Funktion in AVG AntiVirus:

    1. Melden Sie sich auf einem Computer oder einem anderen Mobilgerät an Ihrem AVG-Konto an, das mit der Avast AntiVirus-App auf Ihrem Smartphone verknüpft ist. Wählen Sie dann Anti-Theft.

    2. Von hier aus können Sie die folgenden Befehle an Ihr Smartphone senden: Mit Orten verfolgen Sie den aktuellen Standort Ihres Geräts und überwachen Standortänderungen. Mit Verloren sperren Sie Ihr Gerät und aktivieren eine Sirene in der Hoffnung, dass der Dieb das Gerät erschrocken zurücklässt; außerdem wird der letzte Standort an Ihr AVG-Konto gesendet. Löschen oder Sirene können auch als Einzelbefehle gesendet werden.

      Über Ihr AVG-Konto können Sie Ihr verlorenes oder gestohlenes Gerät mit der Anti-Theft-Funktion orten, sperren oder löschen.

    Über Ihr AVG-Konto können Sie auch eine Nachricht an Ihr verlorenes oder gestohlenes Smartphone senden. Dies hilft vor allem, wenn das Gerät nur verloren gegangen ist und Sie den Finder erreichen möchten. Zur Nutzung der Anti-Theft-Funktion müssen Sie zunächst AVG AntiVirus auf Ihrem Mobilgerät installieren. In der mobilen App können Sie Anti-Theft aktivieren und die Befehle einrichten, mit denen Sie Ihr Smartphone eventuell zurückbekommen.

    Kontaktieren Sie Ihren Mobilfunkanbieter

    Fragen Sie Ihren Mobilfunkanbieter (wie Verizon, Vodafone oder T-Mobile), ob er Sie bei der Suche nach dem Smartphone unterstützen kann. Der Anbieter hat Zugriff auf alle Anrufe und Nachrichten auf Ihrem Smartphone und kann sogar den Dienst deaktivieren. Außerdem hilft Ihnen der Anbieter, ein verlorenes Smartphone zu melden, und sollte Ihnen auch bei der Datensicherung unter die Arme greifen können.

    Wenden Sie sich an die Polizei

    Die Polizei könnte in der Lage sein, Ihr Smartphone anhand der zuvor genannten IMEI-Nummer zu finden. Vielleicht haben Sie sogar Glück und Ihr Smartphone wurde von einem Fremden abgegeben. Möglicherweise kann die Polizei Ihr Smartphone auch ohne Durchsuchungsbefehl aufspüren.

    Die meisten der zuvor angeführten Lösungen müssen eingerichtet werden, bevor Ihr Smartphone verloren geht oder gestohlen wird. Im Folgenden erfahren Sie, wie und warum Sie geeignete Vorkehrungen treffen sollten – bevor es zu spät ist. So werden Sie nicht zum Opfer von Identitätsdiebstahl und minimieren den Schaden, der durch den Verlust oder Diebstahl Ihres Smartphones entsteht.

    Maßnahmen, bevor Ihr Smartphone verloren geht oder gestohlen wird

    Bevor Sie Ihr Smartphone verlieren (oder wann immer Sie ein neues Gerät einrichten), sollten Sie alle Funktionen aktivieren, die Ihnen beim Orten, Sperren oder Löschen per Fernzugriff helfen. Falls Ihnen das Smartphone vor dem Aktivieren dieser Funktionen aus den Händen gerät, finden Sie es wahrscheinlich nie wieder. Dann müssen Sie sich überlegen, wie sicher Ihr Smartphone wirklich ist.

    Gehen Sie wie folgt vor, bevor Ihr Smartphone verloren geht oder gestohlen wird:

    Schalten Sie die Remote-Verfolgung ein

    Im ersten Schritt stellen Sie sicher, dass Sie die Remote-Funktionen tatsächlich nutzen können, um ein verlorenes oder gestohlenes Gerät zu orten.

    So aktivieren Sie „Mein iPhone suchen“


    1. Gehen Sie in die Einstellungen, tippen Sie auf Ihren Namen und wählen Sie Wo ist?.

      Öffnen der iCloud-Einstellungen für den Zugriff auf die Funktion „Wo ist?“
    2. Tippen Sie auf Mein iPhone suchen und aktivieren Sie Mein iPhone suchen (sodass der Schieberegler grün wird).

      Die Option „Mein iPhone suchen“ in den iCloud-Einstellungen auf dem iPhone.

    So aktivieren Sie „Find My Mobile“ unter Android

    Gehen Sie zu Einstellungen > Biometrische Daten und Sicherheit. Aktivieren Sie Find My Mobile.

    Öffnen Sie unter Android „Einstellungen > Biometrische Daten und Sicherheit“, um „Find My Mobile“ zu aktivieren.

    So aktivieren Sie Anti-Theft in AVG AntiVirus


    1. Installieren Sie AVG AntiVirus auf Ihrem Mobilgerät.

    2. Öffnen Sie die App, tippen Sie auf das Menü (drei Balken) und wählen Sie Anti-Theft.

      Öffnen der AVG AntiVirus-Einstellungen und Auswahl von Anti-Theft, um die Funktion zu aktivieren.
    3. Aktivieren Sie Anti-Theft oben im Bildschirm (sodass der Schieberegler grün wird) und stellen Sie sicher, dass alle aufgelisteten Befehle eingeschaltet sind.

      Aktiveren der Anti-Theft-Funktion in AVG AntiVirus, um Ihr Gerät nach Verlust oder Diebstahl zu orten, zu sperren oder zu löschen.

    Ihre Daten sichern

    Der Gedanke, dass eine andere Person in Ihrem Smartphone herumstöbert, ist mehr als unangenehm. Aber Sie können das iPhone sichern, Ihr verlorenes oder gestohlenes Gerät löschen und alle Daten auf einem brandneuen iPhone wiederherstellen – mit genau denselben Einstellungen. Nutzen Sie dafür iTunes, nachdem Sie Ihr iPhone mit Ihrem Computer verbunden haben.
    Eine Ansicht der Backup-Einstellungen in iTunes, wenn das iPhone verbunden ist.

    Alternativ können Sie mit iCloud gegen eine geringe Gebühr gewährleisten, dass alle Ihre Daten in Echtzeit in die Cloud hochgeladen werden. Dasselbe gilt für Google One, wenn Sie Android nutzen.

    Aktivieren Sie einen dieser Dienste, stellen Sie die ordnungsgemäße Funktion sicher und laden Sie eventuell alle Dateien zusätzlich auf eine externe Festplatte herunter. Dann können Sie Ihr Smartphone nach einem Diebstahl einfach löschen, weil alle Ihre Daten gesichert sind.

    Schützen Sie den Sperrbildschirm

    Sie können den Sperrbildschirm auf vielfältige Weise anpassen, damit er zur unüberwindbaren Schutzmauer wird.

    Sichern Sie den Sperrbildschirm auf dem iPhone

    Gehen Sie wie folgt vor, um die Sicherheit Ihres iPhone-Sperrbildschirms zu erhöhen.

    1. Gehen Sie zu den Einstellungen. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Touch ID & Code (oder Face ID & Code). Zum Anzeigen der Optionen müssen Sie den aktuellen Code eingeben.

      Eine Ansicht der iPhone-Einstellungen, wobei „Touch ID & Code“ hervorgehoben ist.
    2. Sie haben mehrere Einstellungen zur Auswahl. Wenn Sie auf Code ändern tippen, können Sie einen 6-stelligen Code festlegen, der viel schwerer zu knacken ist. Setzen Sie Code anfordern auf Sofort, damit der Code bei jedem Entsperren des Smartphones eingegeben werden muss.

      Eine Ansicht der Einstellungen für „Touch ID & Code“. Die Optionen „Fingerabdruck hinzufügen“, „Code ändern“ und „Code anfordern > Sofort“ sind hervorgehoben.
    3. Für den schnellen Zugang können Sie auch biometrische Daten hinzufügen. Tippen Sie auf Fingerabdruck hinzufügen, damit sich Ihr iPhone per Fingerabdruck-Erkennung öffnen lässt. Beachten Sie dabei die Risiken der Fingerabdruck-Sperre.

    Sichern Sie den Sperrbildschirm unter Android

    Gehen Sie wie folgt vor, um den Sperrbildschirm auf Ihrem Android-Smartphone zu ändern.

    1. Gehen Sie zu Einstellungen > Sperrbildschirm.

      Öffnen von „Einstellungen > Sperrbildschirm“ unter Android, um die Sicherheit des Sperrbildschirms festzulegen.
    2. Tippen Sie auf Sperrbildschirmtyp und wählen Sie die gewünschten Sicherheitsfunktionen aus.

      Tippen auf „Sperrbildschirmtyp“ und Auswahl der gewünschten Sicherheitsfunktionen für den Sperrbildschirm.

    Wenn Sie den Sperrbildschirm korrekt eingerichtet haben, dürfte kein Dieb mehr auf Ihre persönlichen Daten zugreifen können.

    Für Eltern gibt es ebenfalls Möglichkeiten, das Smartphone ihrer Kinder abzusichern.

    Speichern Sie keine Passwörter im Browser

    Das Speichern von Passwörtern im Browser Ihres Smartphones ist keine so gute Idee – verwenden Sie lieber einen vertrauenswürdigen Passwort-Manager. Wenn Sie Ihre Passwörter im Browser speichern, kann sich jeder Benutzer Ihres Smartphones (sogar Familienmitglieder) in diesem Browser an Ihren Konten anmelden.

    Ein Passwort-Manager basiert auf einem Hauptpasswort, mit dem alle gespeicherten Passwörter zugänglich werden. Wenn Sie Ihr Hauptpasswort im Passwort-Manager ändern, werden Sie auf Ihrem Smartphone automatisch von allen Konten, die mit den gespeicherten Passwörtern verknüpft sind, abgemeldet – bis Sie das neue Hauptpasswort auf Ihrem Smartphone eingeben.

    Schützen Sie Ihre Nachrichten

    Trotz der großen Beliebtheit gehört WhatsApp bei Weitem nicht zu den sichersten Messaging-Apps. Signal und Telegram hingegen verschlüsseln nicht nur Ihre Nachrichten, sondern bieten auch Optionen zum Festlegen eines PIN-Codes für den Zugriff. So entsteht eine zusätzliche Schutzebene, vor allem für den Fall, dass Ihr Smartphone gestohlen wird. Weil auch Ihr E-Mail-Konto gehackt werden kann, müssen Sie Ihre E-Mail-Sicherheit erhöhen.

    Sehen Sie sich außerdem die besten Privatsphäre-Apps für Android an, um alle Ihre Daten abzusichern, nicht nur Ihre Nachrichten. Und schützen Sie Ihr iOS-Gerät mit den besten Sicherheits-Apps für das iPhone.

    Aktualisieren Sie Ihr Smartphone

    Software-Updates tragen zur Sicherheit Ihrer Daten bei, weil bekannte Systemschwachstellen behoben werden. So vermeiden Sie Smartphone-Viren und andere Bedrohungen. Wenn Sie sich mit dem Update unter Android oder auf dem iPhone nicht auskennen oder wenn das Android-Update nicht ausgeführt wird, gehen Sie in die Einstellungen, tippen Sie auf Allgemein und suchen Sie nach Updates.

    Richten Sie eine weitere Abwehrebene auf Ihrem Mobilgerät ein

    Der Verlust Ihres Geräts ist eine Sache – aber noch viel schwerer wiegt, dass Ihre Fotos, Nachrichten und anderen persönlichen Daten nun gefährdet sind. Wehren Sie Viren, andere Malware und Diebe mit AVG AntiVirus ab.

    Wenn Sie die integrierten Anti-Theft-Funktionen aktivieren, können Sie Ihr Gerät aus der Ferne orten, sperren und löschen. Lassen Sie eine Sirene ertönen, um den Dieb zu erschrecken, oder senden Sie eine Nachricht auf Ihr Smartphone, um Kontakt herzustellen, falls das Gerät von einem barmherzigen Samariter gefunden wurde. Schützen Sie Ihr Gerät – und Ihre sensiblen Daten – ab sofort mit AVG AntiVirus.

    Holen Sie sich mit AVG AntiVirus die preisgekrönte Online-Sicherheit für Ihr Smartphone

    Kostenlose Installation

    Holen Sie sich mit AVG Mobile Security die preisgekrönte Online-Sicherheit für Ihr iPhone

    Kostenlose Installation
    Sicherheitstipps
    Sicherheit
    Anthony Freda
    14-10-2022