AVG Signal-Blog Sicherheit Sicherheitstipps So löschen Sie Spam aus dem iPhone-Kalender
Signal-How-To-Delete-iPhone-Calendar-Spam-Hero

So löschen Sie Spam aus dem iPhone-Kalender

Wenn Ihre iPhone-Kalender-App voller Spam-Termine, -Erinnerungen und -Einladungen ist, können Sie diese entfernen, indem Sie den abonnierten Spam-Kalender löschen. Löschen Sie den Spam-Kalender lieber an seiner Quelle, anstatt Spam-Termine einzeln abzulehnen, da Spammer durch Ihre Interaktionen mit dem iOS-Kalender darüber informiert werden, dass Ihr Konto aktiv ist.

Dieser Artikel enthält:

    Sie können Spam-Kalendereinträge zwar einzeln löschen, aber dies kann insbesondere dann mühsam sein, wenn viele unerwünschte Einträge zu löschen sind. Und es bietet keine Garantie dafür, dass Sie nicht wieder von Spam belästigt werden. Und noch schlimmer: Wenn Spammer sehen, dass Ihr Konto aktiv ist, erhalten Sie möglicherweise sogar mehr iPhone-Kalender-Spam. Einfacher, sicherer und effektiver ist die Vorgehensweise, die wir unten beschreiben.

    So löschen Sie Kalender-Spam in iOS 14.6 oder höher

    Wenn Sie Spam-Einträge in Ihrem iOS-Kalender bemerken, haben Sie vielleicht versehentlich einen Spam-Kalender abonniert. Um alle Spam-Benachrichtigungen zu löschen und zu verhindern, dass neue dazu kommen, müssen Sie den Spam-Kalender vollständig löschen.

    So entfernen Sie Spam aus Ihrem iPhone-Kalender in iOS 14.6 oder höher:

    1. Öffnen Sie die Kalender-App und tippen Sie in Ihrem Kalender auf den Spam-Termin.

      Auswählen eines Termins in der iPhone-Kalender-App.

    2. Tippen Sie am unteren Rand des Bildschirms auf Kalenderabo beenden.

      Abonnement eines Kalenders in der Kalender-App von iOS beenden.

    3. Tippen Sie zur Bestätigung auf Abo beenden.

      Bestätigen der Beendigung des Abos eines Drittanbieter-Kalenders in der iPhone-Kalender-App.

    Wenn Sie weitere Spam-Termine in anderen Farben sehen, haben Sie wahrscheinlich mehr als einen Spam-Kalender abonniert. Befolgen Sie die Schritte oben, um auch die anderen Spam-Kalender zu löschen. Das Löschen von Spam beschleunigt Ihr iPhone vielleicht nicht, aber Sie sollten sich Spam trotzdem am besten vom Leibe halten, indem Sie die Tricks zur Vermeidung von Spam beherzigen.

    So löschen Sie Kalender-Spam in früheren iOS-Versionen

    Ältere iPhones haben möglicherweise eine andere Benutzeroberfläche als neuere, aber Sie können Spam-Kalender dort genauso einfach löschen. So entfernen Sie Spam in früheren iOS-Versionen:

    1. Öffnen Sie die Kalender-App und tippen Sie unten auf Kalender.

      Kalender-App in iOS.

    2. Tippen Sie auf die kleine i-Schaltfläche neben dem nicht erkannten Kalender – der Spam-Kalender hat dieselbe Farbe wie die Spam-Benachrichtigungen.

      Verschiedene Kalender in der iOS-Kalender-App.
    3. Tippen Sie auf Kalender löschen.

      Die Funktion „Kalender bearbeiten“ in der iOS-Kalender-App.

    Wenn Sie vermuten, dass bei Ihrem iPhone noch andere Probleme bestehen als Kalender-Spam – wie z. B. eine Malware-Infektion, die den Spam verursacht – sehen Sie sich unsere Anleitungen zum Entfernen von iPhone-Spyware, Entfernen von Ransomware und anderen Bedrohungen an, bevor diese zusätzlichen Schaden anrichten können.

    So löschen Sie Kalender-Spam über die iOS-Einstellungen.

    Wenn Sie auch nach dem Entfernen eines Spam-Kalenders aus Ihrem iPhone-Kalender weiterhin Spam erhalten, müssen Sie möglicherweise das Spam-Kalender-Abonnement aus Ihren iOS-Einstellungen löschen.

    Und so wird‘s gemacht:

    1. Öffnen Sie die Einstellungen.

    2. Tippen Sie auf Kalender und dann auf Accounts. (Tippen Sie in iOS 13 auf Passwörter & Accounts).

      Aufruf des Kalender-App-Menüs über die iOS-App „Einstellungen“.

    3. Tippen Sie auf Kalenderabonnements.

      Kontoverwaltungsmenü der iOS-Kalender-App.

    4. Suchen Sie den Spam-Kalender (oder unbekannten Kalender), tippen Sie darauf und dann auf Account löschen.

      Löschen eines Kontos der iOS-Kalender-App über das Kontoverwaltungsmenü.

    Wenn Sie schon dabei sind, können Sie in den iOS-Einstellungen bei Bedarf auch gleich iPhone-Apps ausblenden. Das ist eine gute Möglichkeit, Ihre Privatsphäre zu schützen oder einfach nur Ihren Startbildschirm aufzuräumen.

    Was ist iPhone-Kalender-Spam und wie funktioniert er?

    iPhone-Kalender-Spam sind unerwünschte Termine und Einladungen in Ihrer Kalender-App in iOS. Normalerweise entstehen diese Einträge, weil Sie unwissentlich einen Kalender abonniert haben oder versehentlich eine Kalender-App eines Drittanbieters heruntergeladen haben. Ihr iOS-Kalender wird dann mit Spam-Terminen, -Erinnerungen und -Einladungen gefüllt.

    Bei Kalender-Spam handelt es zwar sich nicht um einen Virus, er kann aber Hacking-Skripte und Malware enthalten, wodurch Ihre persönlichen Daten gestohlen werden können und Ihnen und Ihren Kontakten Schaden zugefügt werden kann. Wenn Sie Kalender-Spam erhalten, sollten Sie ihn nicht öffnen – auch nicht, um die Einladung abzulehnen. Bei Kalender-Spam sollen die Betroffenen dazu gebracht werden, mit dem Kalender zu interagieren.

    Kalender-Spam funktioniert wie E-Mail-Phishing-Angriffe. Die meisten Benutzer wissen inzwischen, wie mit E-Mail-Spam umzugehen ist – aber Kalender-Spam ist noch relativ neu. Und er stellt eine zunehmende Bedrohung dar, da Kalender-Spam eher geöffnet wird als E-Mail-Spam.

    Wenn Ihr Smartphone gehackt wird, können Cyberkriminelle auf Ihre persönlichen Daten und Ihre Kontaktliste zugreifen. Schützen Sie daher sich und Ihre Freunde und Familie, indem Sie diese grundlegenden iPhone-Sicherheitstipps befolgen. Und holen Sie sich eine der besten iPhone-Sicherheits-Apps, um Hacker fernzuhalten.

    So vermeiden Sie, zum Spam-Opfer zu werden

    Im besten Fall ist Spam einfach nur lästig. Im schlimmsten Fall kann er Malware und andere Bedrohungen enthalten. So oder so sollten Sie Maßnahmen ergreifen, um Spam zu stoppen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Kalender-Spam zu vermeiden – einige hängen mit der iPhone-Kalender-App zusammen, andere bestehen in allgemeinen Tipps zur Cybersicherheit.

    So gehen Sie gegen Kalender-Spam vor:

    Melden Sie Spam-Termine als Spam

    Wenn Sie Kalender-Spam als Spam melden, wird Apple dadurch auf das Problem aufmerksam gemacht. Dadurch kann verhindert werden, dass Sie oder andere erneut durch den Spam infiziert werden.

    So melden Sie einen Spam-Termin als Spam:

    1. Öffnen Sie die Kalender-App und tippen Sie im Spam-Kalender auf den unerwünschten Termin.

      Auswählen eines Termins in der iPhone-Kalender-App.

    2. Tippen Sie am unteren Rand des Bildschirms auf Kalenderabo beenden.

      Abonnement eines Kalenders in der Kalender-App von iOS beenden.

    3. Tippen Sie dann auf Abo beenden und Spam melden, um den Spam zu löschen und zu blockieren und einen Bericht an Apple zu senden.

      Bestätigen der Beendigung eines Abonnements von einem Drittanbieter-Kalender und Melden als Spam in der iPhone-Kalender-App.

    Deaktivieren Sie Popups in Safari

    Kalender-Spam gelangt oft durch Pop-ups auf Ihr iPhone, mit denen Menschen zum Klicken verleitet werden sollen, wodurch sie den Kalender unwissentlich abonnieren. In Safari scheint dieser Trick besonders häufig angewendet zu werden.

    So deaktivieren Sie Pop-ups in Safari:

    1. Öffnen Sie die App „Einstellungen“ und wählen Sie Safari.

      iOS-Einstellungen, Hervorhebung der Safari-App.

    2. Tippen Sie auf Pop-Ups blockieren.

      iOS-Einstellungen für Safari. „Pop-Ups blockieren“ ist hervorgehoben

    Deaktivieren Sie alle Kalender-Benachrichtigungen

    Durch diese ziemlich drastische Maßnahme bleiben Sie zwar von Kalender-Spam verschont, erhalten aber auch nicht mehr die gewünschten Benachrichtigungen. Und sie behebt nicht die eigentliche Ursache von Kalender-Spam – Sie erhalten nur keine Spam-Benachrichtigungen mehr. Wenn Sie bereit sind, Ihren Kalender in der App manuell zu verwalten, können Sie es mit dieser Maßnahme probieren.

    So deaktivieren Sie alle iPhone-Kalenderbenachrichtigungen:

    1. Öffnen Sie die App „Einstellungen“, tippen Sie auf Benachrichtigungen und dann auf Kalender.

      Einstellungen für iOS-Benachrichtigungen, „Kalender“ ist hervorgehoben

    2. Deaktivieren Sie Mitteilungen erlauben.

      Benachrichtigungseinstellungen der iOS-Kalender-App, „Mitteilungen erlauben“ ist hervorgehoben

    Löschen Sie Ihren iPhone-Kalender

    Manchmal ist es am besten, einfach neu zu starten. Wenn Sie Ihren iPhone-Kalender löschen, wird alles entfernt. Danach können Sie ihn neu installieren oder eine andere App ausprobieren. Es gibt viele alternative Optionen, die mit iOS kompatibel sind.

    So löschen Sie Ihren iPhone-Kalender:

    1. Halten Sie das Symbol der iPhone-Kalender-App auf Ihrem Startbildschirm gedrückt.

    2. Tippen Sie auf App entfernen.

      Löschen der iPhone-Kalender-App auf dem Startbildschirm.

    3. Tippen Sie dann auf App löschen, um zu bestätigen, dass Sie den Kalender vollständig von Ihrem iPhone entfernen möchten.

      Bestätigen des Löschens der iOS-Kalender-App.

    Verwenden Sie datenschutzorientierte Sicherheitssoftware, z. B. VPN und BreachGuard

    Ein VPN verschlüsselt Ihre Netzwerkverbindung vollständig – sogar in öffentlichen WLANs. Es ist der sicherste Weg, Hacker und andere Schnüffler daran zu hindern, Ihre Geräte auszuspionieren oder zu manipulieren. Zusammen mit AVG BreachGuard – einem Tool zur Rund-um-die-Uhr-Überwachung von Datenschutzverletzungen – wird Ihr Gerät vor Kalender-Spam und einer Vielzahl anderer Bedrohungen geschützt.

    Halten Sie Spam von Ihrem Computer fern

    Spam müllt Geräte weiterhin zu und bedroht die Online-Sicherheit. Glücklicherweise gehört AVG AntiVirus FREE zu einem Softwarepaket, das Viren stoppt, Spyware entfernt und sogar bisher unbekannte Malware bekämpft, um einen umfassenden Schutz vor Bedrohungen zu bieten.

    Der E-Mail-Schutz blockiert schädliche Anhänge, die häufig mit Spam-E-Mails einhergehen. Und dank Echtzeit-Updates bleiben Sie auch vor den neuesten Bedrohungen geschützt. Laden Sie AVG noch heute kostenlos herunter, um Spam zu stoppen und Ihr digitales Leben aufzuräumen.

    Erhalten Sie Echtzeitschutz für Spam mit AVG Antivirus

    Kostenlose Installation

    Schützen Sie iPhone vor Sicherheitsbedrohungen mit AVG Mobile Security

    Kostenlose Installation