Ahh, die Feiertage... Faulenzen, gut essen, Zeit mit den Lieben verbringen. Aber dann musste Januar kommen und uns alle wieder aktiv und wachsam machen. Hier ist also, wonach Sie entsprechend der letztjährigen Trends suchen sollten und wie Sie sich 2019 entsprechend schützen können.

1. Malvertising

Wir wollen es erst einmal ganz einfach halten.

Ein Hacker hat eine infizierte Anzeige erstellt. Besagter Hacker verteilt diese dann auf so viele Websites wie möglich. Sie und andere unschuldige Fans von 3D-Skulpturen befinden sich zufällig auf einer dieser Websites. Ergebnis? Sie werden zum Opfer. Was Sie wahrscheinlich nicht wussten: Sie müssen nicht einmal auf die Anzeigen klicken. Das bloße Laden der Seite führt zu einer unerwünschten Infektion.

Was macht Malvertising?

Die Infektion (siehe oben). Diese kann alle möglichen Probleme mit Viren, Spyware und anderen Bedrohungen nach sich ziehen. Hier finden Sie als Lektüre einen ziemlich umfassenden Leitfaden für Malvertising

Für 2019 sollten Sie auf alles vorbereitet sein.

Seit 2018 sind Tools und Software zum Blockieren von Anzeigen im Kommen, 2019 ist mit noch ausgefeilteren Blockier-Tools zu rechnen, unter denen Sie wählen können. Sie müssen einfach nur einen guten Werbeblocker herunterladen. Nochmal, wir haben einen Leitfaden. 

2. Botnets

Etwas für Größenwahnsinnige.

Einfach ausgedrückt, handelt es sich um von einem Hacker entwickelte Malware, die Tausende und Abertausende von intelligenten Geräten (einschließlich Ihres PCs) versklavt, um die Rechenleistung für ein anderes, größeres Übel zu nutzen. Was Sie wahrscheinlich nicht wussten, Sie werden es vielleicht gar nicht bemerken.

Was bewirkt die Zugehörigkeit zu einem Botnet?

Ihr PC ist langsamer. Sie werden mit anderen Arten von Malware infiziert. Sie schämen sich, denn normalerweise besteht ein Zusammenhang mit Spyware oder Ransomware. Im großen Maßstab sieht es jedoch folgendermaßen aus: Ihr PC könnte ohne Ihr Wissen daran beteiligt sein, Websites oder Netzwerke anzugreifen und Passwörter, Sozialversicherungsnummern, Kreditkartendaten, Adressen und Telefonnummern unschuldiger Menschen auf der ganzen Welt zu stehlen. Aua.

Für 2019 sollten Sie auf alles vorbereitet sein.

Im Jahr 2016 machten Botnets 33 % der erkannten Malware aus. 2018 lagen Botnets bei 78 %! Kein Wunder, wenn man an all die neuen IoT-Produkte denkt, die wir jedes Jahr produzieren. Aber Sie können etwas dagegen tun: Aktualisieren Sie zuerst die Passwörter Ihrer Geräte und verwenden Sie einen Malware-Schutz, der regelmäßig nach Infektionen sucht. Zweitens, suchen Sie bei Verdacht nach Ihrer IP-Adresse im Rahmen eines bestimmten Angriffs (z. B. hier), und verwenden Sie drittens ein kostenloses Netzwerkanalysetool wie Wireshark oder Snort, um Ihren Internetverkehr auf ungewöhnliche Aktivitäten zu überwachen.

3. Krypto-Mining

Geld, Geld, Geld

Hacker richten eine Menge Schaden an, aber oft steckt ein großes Ziel dahinter: Geld zu verdienen. Und dank Krypto-Mining konnten sie den Weg abkürzen und Ihren Computer einfach in eine Geldmaschine verwandeln.

Was bewirkt Krypto-Mining?

Sobald ein Hacker Sie dazu bringt, einen Krypto-Miner zu installieren, wird Ihrem PC seine wertvolle Rechenleistung geraubt, um mit ihm Kryptowährungen wie Bitcoin zu schürfen. Ihr Computer wird deutlich ausgebremst und Ihre Stromrechnung steigt. Nicht cool. 

Für 2019 sollten Sie auf alles vorbereitet sein.

Dank der direkten Verdienstmöglichkeiten und der Tatsache, dass sie schwerer zu erkennen sind als die meiste Malware, gewannen Krypto-Miner 2018 rasant an Popularität. Wenn der Wert einer Kryptowährung zu tief sinkt, werden Hacker wahrscheinlich auf das Kryptomining verzichten und wieder etwas Profitableres in Angriff nehmen.... aber hier bei AVG handeln wir gerne proaktiv. Zwei Profi-Tipps für Sie: Stellen Sie sicher, dass Ihr Virenschutz aktiv ist, und deaktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser.  

Hat Ihnen das gefallen? Dann probieren Sie Folgendes aus:

Ein Tag in Ihrem digitalen Leben… und die Spuren, die Sie hinterlassen

Fast jede Ihrer täglichen Technologie-Interaktionen hinterlässt digitale Spuren für Werbetreibende. Erfahren Sie, wie Sie sie begrenzen können

Kaufen Sie an diesem Muttertag intelligent ein

Wie Sie passende smarte oder IoT-Geschenke für Mutter bei gleichzeitiger Kenntnis der jeweiligen Sicherheitsrisiken kaufen.

Verfangen Sie sich nicht in einem Catfishing-Netz aus Lügen

Achten Sie auf diese Warnsignale auf Dating-Sites und in sozialen Medien, damit Sie sich selbst und Ihr Bankkonto vor Liebesbetrügereien schützen können.

Werden wir von Facebook über unsere Telefone abgehört?

Finden Sie heraus, ob Facebook Sie über Ihr Telefon belauscht, und erfahren Sie, was diesbezüglich getan werden kann.

AVG AntiVirus FREE KOSTENLOSER Download