Skip to content

Pressemitteilungen

Gefahren bei Android Plattformen und für Nutzer von Facebook steigen

AVG Technologies präsentiert Q1/2011-Report über weltweite Sicherheitsbedrohungen im Internet


MÜNCHEN, BAAR (CH), AMSTERDAM - 21.04.2010 – AVG Technologies, einer der weltweit führenden Anbieter von Internet-Security, hat seinen Q1-2011 AVG Threat Report veröffentlicht. Der Bericht gibt Einblick in die Trends weltweiter Online-Bedrohungen und beruht auf Traffic und Daten, die von AVG über einen Zeitraum von drei Monaten erfasst und analysiert wurden.

Die Online-Bedrohungen haben explosionsartig zugenommen. Besonders stark in das Visier der Cyberkriminellen sind die User von Facebook gerückt, die sich in den letzten zwölf Monaten der dreifachen Anzahl von Attacken ausgesetzt sahen. Ein weiterer Trend ist die stetige Entwicklung neuer Blackhole Exploit-Kits, die genutzt werden, um Angriffe zu koordinieren. Innerhalb von nur einer Woche sprangen im Februar 2011 die Blackhole Attacken von ein paar hundert auf 800.000 pro Tag. Diese Aktivitäten kennzeichnen die zunehmende Professionalität in der Struktur und Arbeitsweise der organisierten Internetkriminalität.

Mit dem zunehmenden Einsatz von Smartphones als Computer steigt auch bei dieser Zielgruppe das Risiko, Opfer von Online-Attacken zu werden. Betroffen ist vor allem die Android Plattform. AVG blockiert durchschnittlich 100.000 Spam-und Phishing-SMS pro Tag. Das Unternehmen bietet Sicherheitslösungen, wie beispielsweise „AVG Mobilation for Android“, um Apps, Einstellungen und Dateien in Echtzeit nach Viren und anderer Malware zu scannen.

„Die zunehmende Professionalität hinter den Bedrohungen zeigt deutlich, welcher Profit mit Cybercrime gemacht werden kann“, so Yuval Ben-Itzhak, CTO von AVG Technologies. „Die Kampagnen der Kriminellen sind gut geplant und finanziert. Sie fordern nicht nur von uns gezielte technische Maßnahmen, sondern auch eine erhöhte Sensibilität der User.“

Über AVG

AVG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Internet-Security-Lösungen und schützt mehr als 120 Millionen Endkunden und mittelständische Unternehmen in 170 Ländern vor der stetig wachsenden Zahl von Online-Bedrohungen wie Viren, Spam, Spyware und gehackten Websites. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Amsterdam verfügt über fast zwei Jahrzehnte Erfahrung im Kampf gegen Internetkriminalität sowie eines der modernsten Labore, um weltweit Bedrohungen aus dem Web aufzuspüren, sie zu verhindern und zu bekämpfen. Das AVG Software-Modell bietet Einsteigern einen kostenlosen Antivirus-Basisschutz, der online zum Download zur Verfügung steht, und erlaubt ein einfaches und preisgünstiges Upgrade auf ein höheres Sicherheits-/Schutz-Niveau sowohl in Einzel- als auch in Mehrbenutzerumgebungen. AVG-Sicherheitsprodukte haben zahlreiche Auszeichnungen und Empfehlungen erhalten und werden regelmäßig von AV-Test zertifiziert.

Über AVG Distribution Switzerland AG (AVG DACH)

Die AVG Distribution Switzerland AG (AVG DACH) www.avg-dach.de ist die Vermarktungsgesellschaft für den Vertrieb von AVG Produkten in Deutschland, Österreich & der Schweiz (DACH). Das Unternehmen hat seinen Sitz in Baar/CH. Präsident des Verwaltungsrates ist Norbert Stangl.

Pressekontakt

Susanne Mildner
susanne.mildner@avg-dach.com
AVG DACH
+41 41 760 7202
Deutschland: Bernhard-Wicki-Str. 7, 80636 München
Schweiz: Dorfstrasse 38, 6340 Baar