So bereinigen Sie Ihren PC in 3 Schritten

Ihnen geht langsam der Speicherplatz für Dinge aus, die Ihnen wichtig sind (z. B. Fotos, Videos, Spiele oder Ihre Arbeit)? Das könnte daran liegen, dass sowohl Windows® als auch die von Ihnen genutzten Programme deutlich mehr Platz als nötig auf Ihrer Festplatte einnehmen.

AVG TuneUp hilft Ihnen dabei, temporäre Dateien und nicht länger benötigte Datenreste zu bereinigen.

Bild von Sandro Villinger

Sandro Villinger
Resident Tech Expert von AVG

SCHRITT 1

Download von AVG TuneUp

Herunterladen, installieren und die Optimierung des PCs kann beginnen.

Bildschirm: AVG PC TuneUp-Bereinigung

Laden Sie AVG TuneUp hier herunter. Klicken Sie anschließend auf die heruntergeladene Datei, um AVG PC TuneUp® zu installieren.

Nach dem Start von PC TuneUp heißt Sie der Begrüßungsbildschirm willkommen. Sie können den Scan überspringen, um zum Haupt-Dashboard zu gelangen.

Klicken Sie dort auf die Kachel Mehr Speicherplatz.

 
 
 

SCHRITT 2

Scan-Ergebnisse

Viele Programme belasten Ihren Computer, indem sie automatisch temporäre und alte Junk-Dateien versteckt an Orten speichern, an denen Sie nie nachsehen würden. Zum Glück weiß AVG PC TuneUp genau, wo diese Daten versteckt sind, und kann sie mit einem einfachen Scan ausfindig machen.

Klicken Sie auf Systemcache und Protokolle und anschließend auf Anzeigen, um sämtlichen unerwünschten Datenmüll anzuzeigen.

Um diesen Speicherplatz freizugeben, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Bereinigen.


AVG Disk Cleaner

Der Disk Cleaner entfernt unerwünschten Datenmüll von über 200 Programmen und Windows. Hier einige der Dinge, die er beseitigt:

 

Absturzberichte („Speicherabbild“)
Windows® erstellt bei jedem Absturz Ihres PCs Speicherabbilder, die relevante Analysedaten enthalten.


Windows-Fehlerberichte
Wann immer ein Programm abstürzt, generiert Windows einen Bericht, der Informationen zur Art des Absturzes enthält.


Verlorene Cluster
Dienstprogramme zur Festplattenreparatur (z. B. Chkdsk von Microsoft®) erkennen fehlerhafte Cluster und versuchen, die beschädigten Daten wiederherzustellen. Die wiederhergestellten Daten werden als neue Dateien auf Ihrer Festplatte gespeichert. Leider enthalten diese Dateien in den meisten Fällen keine brauchbaren Daten, da die ursprünglichen Informationen in vielen Fällen nicht wiederhergestellt werden konnten.


Installationsprogramm-Dateien
Programme hinterlassen bei ihrer Installation zahlreiche temporäre Dateien, die Ihre Festplatte verstopfen. Disk Cleaner bereinigt von Microsoft Installer (MSI) zurückgelassene Dateien sicher und zuverlässig.


Cache
Hierbei handelt es sich um temporäre Dateien, die von Programmen und Windows auf Ihrer Festplatte zurückgelassen werden. Dazu zählen beispielsweise der von Windows Presentation Foundation (WPF)-Programmen verwendete Schriften-Cache und der Bitmap-Cache der Remote-Desktop-Anwendung.


Protokolldateien
Windows sowie Programme von Drittanbietern erstellen häufig Protokolle über ihre Vorgänge. Diese Protokolle können mit der Zeit viel Speicherplatz auf Ihrer Festplatte belegen.


Temporäre Systemdateien
Windows und verschiedene andere Programme erstellen temporäre Dateien, um aktuelle Vorgänge in den Cache zu verschieben. Diese Dateien können persönliche Daten enthalten, die nach Abschluss des Vorgangs möglicherweise nicht gelöscht werden.


Alte Sicherungen
Hierbei handelt es sich um Wiederherstellungspunkte Ihres Betriebssystems, mit denen ein früherer Status wiederhergestellt werden kann. Sie umfassen ebenfalls heruntergeladene und bereits installierte Windows-Updates.


Miniaturansichten
Temporäre Miniaturdateien, die von Windows Explorer erstellt und angezeigt werden.


Listen zuletzt verwendeter Dateien
Zahlreiche Programme, darunter auch Windows, erstellen Listen der zuletzt von Ihnen geöffneten Dateien. Dies ist zwar sehr nützlich, kann aber gleichzeitig auch ein Datenschutzrisiko darstellen. Disk Cleaner hilft Ihnen bei der Bereinigung.

Bildschirm: neben „Windows und Programme aufräumen“ auf die Schaltfläche „Öffnen“ klicken
 
 
 

SCHRITT 3

Bereinigen Ihres Browsers

Immer wenn Sie im Netz surfen, werden versteckte überflüssige Dateien erstellt, die manchmal selbst Ihr Browser nicht nachverfolgen kann. Hier hilft Browser Cleaner weiter.

Fenster: Browser bereinigen

Klicken Sie auf Browserdaten (Globussymbol). Überprüfen Sie, was Sie löschen möchten (lesen Sie auch die Informationen im Bereich rechts), und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Bereinigen.

Fertig! So einfach geht das.

Ihr PC sollte nun mehr Platz für Dinge haben, die Ihnen wichtig sind.

Die Ergebnisse sind da!

Wir haben AVG TuneUp auf sehr alten wie auch brandneuen Geräten gründlich getestet und waren von den Ergebnissen verblüfft. Sie möchten wissen, wie diese Leistungsfunktionen das Surfen im Netz, Computer spielen, Filme schauen oder Arbeiten mit Office beschleunigen konnten?

AVG TuneUp – Unbegrenzt

Optimieren und bereinigen Sie alle Ihre Geräte

verwenden
Welches Gerat Sie auch  verwenden, wir konnen es schutzen.
AVG logo | Deutschland